vom Nischensim zum Massensim in fünf Jahren

  • Die haben nichts weiter gemacht , als die Ergebnisse dieser Umfrage veröffentlicht.


    https://www.simflight.de/2018/…ty-umfrage-von-navigraph/


    Da ich selbst teilgenommen habe, weiß ich dass die Fragen zu 99% doppelt und Dreifach beantwortbar waren.

    Wer Prozentbalken addieren kann sieht das auch.

    Mehrheitlich dienten sie der Erforschung des Kaufverhaltens. Der Sim selbst spielte eine untergeordnete Rolle.

    Auch die Fragestellung war so, dass ich z.B. FSX, P3D und X-Plane angekreuzt habe. Daraus überhaupt einen solide Nutzerstatistik ableiten zu wollen ist schon abenteuerlich.


    Ziel war angeblich:

    "Das Ziel ist mit dem Ergebnis die Entwicklung der Zukunft (Addons, Szenerien etc.) nach euren Wünschen zu beeinflussen.!

    Gruß
    Rainer


    Ein guter Streit endet mit einer Einigung und nicht mit dem Sieg der einen Partei über die andere!


    Meine Hardware


    logosdunkel3.jpgdsl-speed2.jpg

  • Stimmt, ich habe auch mitgemacht und beide Sims angekreuzt. Aber es bleibt dabei, dass P3D und XP ihre treue Anhängerschaft haben, und das ist ja ok. Jedem das Seine...und wo wir alle in 5 Jahren stehen, ist doch völlig offen. Und solange der SIM ein Hobby ist, das Spaß macht, ist alles ok.

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 1080 8GB

    "Ich missbillige, was du sagst, aber würde bis auf den Tod dein Recht verteidigen, es zu sagen." Voltaire in den Mund gelegt von Evelyn Beatrice Hall


  • Stimmt, ich habe auch mitgemacht und beide Sims angekreuzt. Aber es bleibt dabei, dass P3D und XP ihre treue Anhängerschaft haben, und das ist ja ok. Jedem das Seine...und wo wir alle in 5 Jahren stehen, ist doch völlig offen. Und solange der SIM ein Hobby ist, das Spaß macht, ist alles ok.

    Mag stimmen. Dennoch ist der X-Plane stark am aufholen!

    Lieben Gruß

    Christian


    Meine Hardware: Todesrechner des Doktor Fu-Man-Chu

    Ein Flugsimulator bloß zum Vergnügen? Das macht mich fassungslos und traurig, Horst K.


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de

  • Stimmt, ich habe auch mitgemacht und beide Sims angekreuzt. Aber es bleibt dabei, dass P3D und XP ihre treue Anhängerschaft haben, und das ist ja ok. Jedem das Seine...und wo wir alle in 5 Jahren stehen, ist doch völlig offen. Und solange der SIM ein Hobby ist, das Spaß macht, ist alles ok.

    Das unterschreibe ich sofort. Interessant wäre mal die Altersstruktur der Nutzer und was der Hauptsimulator ist.

    Gruß
    Rainer


    Ein guter Streit endet mit einer Einigung und nicht mit dem Sieg der einen Partei über die andere!


    Meine Hardware


    logosdunkel3.jpgdsl-speed2.jpg

  • Das stimmt Rainer. Ich hoffe, dass nicht nur User fortgeschrittenen Alters unser Hobby betreiben!

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 1080 8GB

    "Ich missbillige, was du sagst, aber würde bis auf den Tod dein Recht verteidigen, es zu sagen." Voltaire in den Mund gelegt von Evelyn Beatrice Hall


  • Der P3D hat gleich mehrere, nicht unerhebliche Nachteile im Vergleich zu anderen Flugsimulatoren!

    Lieben Gruß

    Christian


    Meine Hardware: Todesrechner des Doktor Fu-Man-Chu

    Ein Flugsimulator bloß zum Vergnügen? Das macht mich fassungslos und traurig, Horst K.


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de

  • Nun, es reicht ja, sich bei der Flugsimulator-Konferenz im Frühjahr mal umzusehen. Da ist der Anteil der Grauschopfigen schon recht groß :yes:. Nachdem uns unsere Frauen die Modelleisenbahn im Wohnzimmer verboten haben, bleibt halt nur noch die schöne, heile Flugsimulatorwelt :lol:.


    Ich denke auch, dass sich der XP langsam mausert, würde aber die Zahlen in Sachen Simulatornutzung nicht überinterpretieren. Dafür war die Fragestellung auch nicht geeignet (habe natürlich auch da mitgemacht).

  • "Das unterschreibe ich sofort. Interessant wäre mal die Altersstruktur der Nutzer und was der Hauptsimulator ist."


    @Rainer

    Altersstruktur gibt es in dem PDF auch. Nur ein wenig im Dokument suchen.


    Und für die Hauptnutzung musst du nur die dunkelblauen Balken vergleichen.

  • Sehe gerade: Microsoft Flight taucht da auch noch auf....Wie witzig :lol2:

    Viele Grüße Manfred


    Alexa, du faule Schlampe - geh' endlich den Rasen mähen, Musik abspielen kann ich selber....


    i5-2500 @ 3.3 - 3.7 GHz ---- ASUS nVidia GTX 1060 6 GB -------- P3Dv4 und FSX (nebenbei)

  • Nein , es gibt schon Nachwuchs, allerdings verstärkt bei XP, was auch nach vollziehbar ist. Für junge Einsteiger ist er wirklich gut geeignet.

    Aloha!


    Da würde mich mal interessieren, welche Argumente für diese Annahme existieren. Sonst liesse sich ja daraus ableiten, dass Xplane ein besseres Kinderspielzeug ist, und der gestandene, ernsthafte Simulant dann in die P3D-Welt eintaucht.

    Leider ist die Altersstruktur bei der Auswertung nur allgemein gehalten, und auch sonst vielleicht interessante Abschnitte sind nicht weiter differenziert, welcher Simulator dort welchen Anteil hat.

    Aber der Altersdurchschnitte von "um die 40" ist schon ist schon interessant...ich sollte mal lieber mit der Sim-Fliegerei aufhören, dann fällt der sofort :D

  • Interessant wäre auch, wie viele ü-89er es gibt...

    Grüße aus Mannheim :winke:

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    ,Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.

    Mark Twain

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von DaPie EDFM ()

  • Der P3D hat gleich mehrere, nicht unerhebliche Nachteile im Vergleich zu anderen Flugsimulatoren!

    Interessante Feststellung! Und welche wären das? Ich möchte keine Grabenkämpfe, aber es interessiert mich, was Du als Hersteller guter Szenerien für P3D für erhebliche Nachteile siehst.

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 1080 8GB

    "Ich missbillige, was du sagst, aber würde bis auf den Tod dein Recht verteidigen, es zu sagen." Voltaire in den Mund gelegt von Evelyn Beatrice Hall


  • Der P3D hat gleich mehrere, nicht unerhebliche Nachteile im Vergleich zu anderen Flugsimulatoren!

    Interessante Feststellung! Und welche wären das? Ich möchte keine Grabenkämpfe, aber es interessiert mich, was Du als Hersteller guter Szenerien für P3D für erhebliche Nachteile siehst.

    Von Grabenkämpfe möchte ich nix wissen und als Hersteller hatte ich den Satz nicht gesagt.

    Lieben Gruß

    Christian


    Meine Hardware: Todesrechner des Doktor Fu-Man-Chu

    Ein Flugsimulator bloß zum Vergnügen? Das macht mich fassungslos und traurig, Horst K.


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de

  • Auch als Mitglied wäre es doch nett, nicht einfach nur eine Behauptung in den Raum zu stellen, sondern diese mit Deiner Erfahrung zu untermauern.


    Aus meiner Sicht war ein Nachteil des Prepar3D und FSX bisher, dass beide total der Kommerzialisierung verfallen sind. Das hat sich aber erledigt, da XP ohne hellseherische Fähigkeiten den gleichen Weg nimmt

    Gruß
    Rainer


    Ein guter Streit endet mit einer Einigung und nicht mit dem Sieg der einen Partei über die andere!


    Meine Hardware


    logosdunkel3.jpgdsl-speed2.jpg

  • Repräsentativer Querschnitt dieser Umfrage?

    Wenn man davon ausgeht, dass von dieser Umfrage nur diejenigen mitbekommen haben, die mehr im Internet surfen als mit dem Sim zu fliegen (also die P3D- und XP11-Nutzer, die sich permanent über die aktuellsten Updates auf dem Laufenden halten müssen), dann dürfte der FSX-Nutzeranteil zwei bis dreimal höher sein. Wenn nicht noch mehr. Ich will jetzt keine Spaßbremse sein, aber das sollte man bei solchen Umfragen schon im Hinterkopf behalten.

    Nein , es gibt schon Nachwuchs, allerdings verstärkt bei XP, was auch nach vollziehbar ist. Für junge Einsteiger ist er wirklich gut geeignet.

    Als Einsteiger-FluSi ist m.M.n der FSX immer noch mit Abstand am besten geeignet.

    Der P3D mit seinem "Kriegsspielzeug" verleitet doch nur dazu, auf etwas zu wechseln, mit dem man auch richtig schießen kann und somit letztlich bei den Ego-Shootern zu landen. D.h. Ausstieg, bevor man richtig in unser Hobby eingestiegen ist und all' die vielseitigen Facetten unseres schönen Hobbys entdeckt hat.

    Und da man beim XP11 keine flächendeckenden, top aussehenden Szenerien (also fotoreal) verschenken bzw. dann selbst kaufen kann (von einzelnen Ausnahmen, die die Regel bestätigen, abgesehen), ist das doch auch ein Abturner par excellence. Also Ausstieg, bevor man so leidenschaftlich ins Hobby eingestiegen ist, dass man bereit ist, sich seine Szenerien selbst zu saugen.

    Klar, man kann Airport-Szenerien für den XP11 verschenken bzw. dann selbst kaufen. Aber damit hat der XP dann in etwa den gleichen Charme wie der Urlaubsflug-Simulator, den kein Mensch braucht.

    Nee Leute, mit P3D oder XP11 als Einsteiger-Sim wird das m.M.n. nichts mit dem FluSi-Nachwuchs.


    Das Dumme ist nur: Du kannst ja heute keinen FSX mehr verschenken (obwohl es sogar noch Boxen dafür zu kaufen gibt), weil der Beschenkte dann in allen Foren von Leuten aus der Entwickler-Szene oder Typen mit ausgeprägtem Imponiergehabe ("1080Ti? Kaufe ich aus der Portokasse.") zu hören bekommt, dass man schon den P3D oder den XP11 bräuchte, wenn man das Hobby ernsthaft betreiben wolle.

    Die FluSi-Community schafft sich mit aller Macht selbst ab. Und viele Entwickler schaufeln in den Foren fleissig mit an ihrem eigenen Grab. Guten Morgen! Bitte Aufwachen!


    Habe mir das PDF Dokument mittlerweile in Teilen durchgelesen. Da steht Stoff drin, der für die nächsten Wochen für allerlei Diskussionen ausreicht.

    Das ist wohl wahr.

    Da es allerdings in den deutschsprachigen Foren einen besonders streitbaren Geist gibt, der immer gleich beleidigend wird, wenn jemand eine andere Meinung hat, und bei dem die Moderatoren und Forenbetreiber immer beide Augen zudrücken, wenn er ausfallend und beleidigend wird, dürfte wohl jede fruchtbare Diskussion rasch im bekannten Kasperlestheater enden. Welcher Enddnutzer tut sich sowas noch an? Da geht man doch lieber entspannt fliegen anstatt einen Beitrag für die Community zu leisten und sich wieder vorab schon über die zu erwartende Reaktion zu ärgern.


    Auch hier gilt wieder: Die FluSi-Community schafft sich mit aller Macht selbst ab. Guten Morgen! Bitte Aufwachen!

    Es wird Zeit, dass diese Narrenfreiheit eines Einzelnen beendet wird, wenn man die FluSi-Community nach dem Aus eines uns allen bekannten Forums (Stichwort Martin Gut) wieder beleben möchte. Auch im Interesse der Nachwuchs-Gewinnung.


    (Schulligung, ist jetzt doch etwas mehr geworden als geplant. In der Hoffnung, dass es auf fruchtbaren Boden fällt.)

    Viele Grüße und entspannte Feiertage!


    Nachtrag: kam der Aerofly (FS1 und FS2) in der Umfrage gar nicht vor? Der ist wohl für Navigraph nicht interessant? Dann kann man sich über die Objektivität der Umfrage auch wieder seine eigenen Gedanken machen.

  • "Die FluSi-Community schafft sich mit aller Macht selbst ab"


    Community? Die gibt es schon lange nicht mehr


    https://www.airdailyx.net/review/toxic-community/


    Ansonsten halte ich es immer so , jemanden direkt (vielleicht nicht immer richtig oder zu wehrhaft) anzusprechen. Nebulöse Gebärden sind mir fremd.


    Hier die "freie Übersetzung"


    Gruß
    Rainer


    Ein guter Streit endet mit einer Einigung und nicht mit dem Sieg der einen Partei über die andere!


    Meine Hardware


    logosdunkel3.jpgdsl-speed2.jpg