Beiträge von FlyAgi

    Auch merkwürdige Pixel um die Wolken.

    Das ist die 'moderne Technik' basierend auf einem 3D-Rastergitter, in welchem die Atmosphäre dargestellt wird. Die Wolken werden dann in einem Raster aus 3D-Pixeln zusammengesetzt, was einerseits Unmengen Leistung kostet und andererseits zu dieser Pixeloptik führt. Würden die jetzt die Optik soweit verbessern, dass die Wolken die gewohnte Schärfe haben könntest du wahrscheinlich für jedes gerenderte Frame wohl einmal Kaffee holen gehen. In den Previews sah das alles ja auch noch viel besser aus, da haben die wahrscheinlich vor dem Release noch die Rasterauflösung reduzieren müssen, damit das wenigstens noch ansatzweise läuft.


    :-)

    Wolkenstruktur, Anordnung, look&feel...

    Na ja... verglichen mit sämtlichen Alternativen sind 'Wolkenstruktur' und 'Anordnung' schon deutlich differenzierter und 'look and feel' ist eigentlich bei jedem grafischen Produkt in sich einheitlich. Schon allein die diversen unterschiedlich dicken Wolkenebenen wie auch der im allgemeinen viel interessantere vertikale Aufbau hebt da SMP von allem anderen ab, dazu kommen dann eben noch diese Gewitterfronten und andere spezielle Wolkenformationen.

    Selbst wenn die Cumulustürme "unter der Haube" dreidimensional sind, so sehen sie nicht wirklich dreidimensional und plastisch aus.

    Ich rede von den Schatten, nicht von den Wolken - die natürlich auch volumetrisch sind.


    Ich hab hier von der Wettersituation (hab nicht die ganz genaue Zeit gefunden, aber sehr ähnliches Wetter, FSGRW 2019-06-03, 20:00 Uhr) noch ein paar Shots gemacht jeweils mit den verschiedenen Cumulus-Texturen, die SMP zur Verfügung stellt.


    y4mfsjyCbbu5MvDAUuB-juNRIu9m7JVrPu1PCWiFODzqf05I1kFTGfKmk416taOGo6NuEQt70W1KKEkCKLHNQjv-Ze6diCp9J31Q_fz8pzdk_owLd219te99pa-n2pzSdBFE2Qq4BHExpcVUgqYxooCDScWOpKi00g66PaA-inWVPSGZsRduzQxyw6CWUYs5IgtN2WvVeI43dy7NN9Lz3QCsA?width=1920&height=1080&cropmode=none


    y4mPGj1xzlqlp804ID-nkSqOlt3m63DkhgPhZEXsi7gTP541FBwcoDnudu5bWYhGjOkx8AM3pAw-5AEaRTsch51_5SFdzcoCmr3V1ewEhORHatLrcCeo8c5KsVRy4fARXGmj2YW5CyiGRzr2p7FsJtD5zOSpSCnHY199OfiFDFme3kWsR12Y7uQ6SvxzfLWY1qlmQMlhd25RH4gYWyYCz7zVQ?width=1920&height=1080&cropmode=none


    y4manrW-5ZfR2rfzLXgcRSZXoC6SRA6hX7N9m-knXMQijzMxoRB8DhkfolEaGesDbjMb9zYpLpqEkdAykyvHTHn7VrQA5riJQwtd0MherrlnXHmK2Do4X_HiaRYviNxpo6OVa2CE32Z5lluwS2gsaXPH23vCXNv1CJVHX7o3AGsYkeYrzSA8t0iqH_L0HBNHXnk8McRxocU4lAxI8Cg1Wk-rw?width=1920&height=1080&cropmode=none


    y4mrOJyb8f8WIOMh0I5UF2C1ZmhVjvok7AyPA4uy789UWewc1pPdYKybVyYdjqja_cRHDpFlz3VJkwNZwBYOFaYNoYdfJX_5_k_0rQwmO4VjO0r0xtOnk3-N23Jic1KoDbufl42cMMdKdtOSlAkF9nLRarggygnAh7qjF89MfhCKmwWtCypViEWPUGMQn7cFCZYno4zZcWMCkw5Kx0-lyd6aw?width=1920&height=1080&cropmode=none


    y4mxwZYaF-opkeiHYnc_EKvrbcpp19ka-8NS_ntV0Ec92fZTfUEaTDYfQvtC2HkPhJWzGh2nifFw0vjwYmEDfLgTrmd_-iAc-L6H4glBUWqJyByy-UuC-Cs79tVjzba6u5mK2kPqicdMAZgqzMS-uV128PYIet2ohnWklgQKvFnLMHaYYwRkoFBEy_dOrtFFNxI3x50N8tzHkiWe3fD_Ra8vQ?width=1920&height=1080&cropmode=none


    y4mcw37DV6J2ufIBWiJh89S8jQ5K8Hty5j86O3RPE5gI_C0fUHAXQFl2rskBFr25LQy3L-lokfpfYSyXjg7N74rjwZf1-mQzB1ED7Zx_xippl9N2ShYhN0LtKkq9fK86SCq1Od8FTp_n4LODIONLQQD4RbrFy3K3sT6NUGtKI1f5RVRL772NaxqViaz5qWzyvX4Ot8CQGcAhbg_07BQrIoKcw?width=1920&height=1080&cropmode=none





    y4mqvk77QUSzTkVyHk85-nCosU1btJ0ijmLJpurublRq4fcRToKHgk7bCYgKdNMfNtuuaQ-m3xr6HvpNtwGtFgJBv0UTQAEU5h-hFA_OJkTSIJ0TxHE3ZP6A5UiSlSJRVa_FOi5nP16xNj1DOwK1fJ__ujyokJcJ29SQN_V4yUrYiyMV5c318bN0w5VUIJmhf8rCbY4jDL3Eo7lw0J2agNVOg?width=1920&height=1080&cropmode=none


    y4mXzvJtE7Ol2789V8z3Ljpez0aOfoJrTckc_jbZxTz60yxqPMnQ4r-8xQdTyXbDRh5-RfFpRE41fWe_03PGMxC4QEbUDq7NCxGO_-weRV-vU_FXXD7t3uY7T_2jHfTrV0pOSyqnUR9-3TVEy0H4vD48tJSLchICoteC_g25YnewIKZfZFoitBrKm16dnFmPyrq7G7Avyalfmi5YmMJnNRVCw?width=1920&height=1080&cropmode=none


    y4mCitcp2eqaQH2Sp35MIREnHUxTn1OgRRsqVmAHtwns-v49ZrBlf0xNgJbhp6l-hJ42LNOri_yFtJZ94KZ_BeJLFNvBthpSUYYrrS1et37GeKhWbxptMbpvvL4H4pIL9FlH-v1lbjMlWWzu_mPVbCa1rnbnXRB9hgxMa5zfXEyqRc7MCbib0iEVAgxyypzjZJeWrp5myd02uqAG-kjEOOuAg?width=1920&height=1080&cropmode=none


    y4mZoIrU3WziL1KsvZdrnKcL4ae-urNahOTpMGETuemVcb0fzoO33GjbcSpQ0u1TlyhAuHZsRnDXcKF0JuHhRW434gLXU74qpTZVhUJHZH00zSPZb0gLOpSuINqx0HqGsQDXhX58M5XozFhYbZSi4Hyx47dtqNHTqjpDcon9A80R-zYeq9ziuxUgjXYKJhNh-8kVvRxSjHTTB8aKwpn9IWWiA?width=1920&height=1080&cropmode=none


    y4m5aPUE4PkoPxH1qvsySQDr7PMR-OtDXYN8cgXlelT8H0dDmAE2WMygT1Goo795ELIiHpuEaVT1W6AxF6jOM95iLB_vwDsz2ZW19NKXk6MysXzyUgMdspaDqCTa34e3GYLFmdoY7KgGLsyBLN-cVRxIvAXobRghgSNQfuOwAQt5HUmNRZSRfMbMQhuXq5HtIa71qtoLgctZS5hbQIapgP4IQ?width=1920&height=1080&cropmode=none


    y4m2YcxaM-68EC5Dsu_kEWnp63F22B2UyvP5VevCsqQvRrDBuX8PC9im5bgr-bwepHiUPOZy-OBIWX_23fKDZMCB2ysZDan5ICcwgBJq75TnuxZaED5oRgNJ5Img5uttiGexKComOh5ou9WTIMX_v_s8JyCbv_IodhvFYsJLjWKZY2jC2yJyocO14fs2BsycosV3yt5D1qIgmuatBAcI8os7w?width=1920&height=1080&cropmode=none

    Mit deinem eigenen Tool kombiniert mit Active Sky und einigen Freeware-Texturen sind - für meinen Geschmack - viel überzeugendere Ergebnisse möglich.

    Mir ist das alles zu repetitiv und zuwenig plastisch. Und, die grauen Wolken mögen jetzt physikalisch nicht korrekt sein, wirken aber in vielen Situationen richtig, speziell wenn man sich darunter befindet. Es ist ja auch ein technisches Problem, SMP beherrscht die Unterscheidung zwischen Eigenfarbe und externen Einflüssen nicht (war bisher nie nötig, die Wolken waren vor 4.7 alle weiß) und daher ist das nun erstmal so.


    Ich jedenfalls kann dieses offensichtliche Wiederholen immer derselben Wolkentexturen langsam nicht mehr sehen... SMP löst das hier ganz gut. Und, wenn die scharfen Wolen zu billig aussehen kannst du einfach andere Texturen verwenden, ich mag aber auch diese Unschärfe nicht.


    Die Dunkelheit unterhalb der Wolken, vor allem bei ovcst-Bedingungen, bekommen UWXP und selbst xenviro mit Abstand besser hin als SMP.

    Das ist wohl Geschmackssache - ich persönlich mag die überkontrastierten Schatten nicht und hab sie daher in SMP auch nicht dunkler gemacht. Wolkenschatten lassen sich in SMP auch in der Intensität verändern und sind außerdem richtig dreidimensional erzeugt, eine Turmwolke wirft einen korrekten und natürlich längeren Schatten und die Schatten sind dann nicht einfach nur eine Abdunklung direkt unter der Wolke sondern berücksichtigen die Position der Sonne.

    Kann ich ja nix dafür... wenn die da Nonsense abliefern. Als ich die Nachricht über den 1.10 release bekommen hatte bin ich voller Enthusiasmu an den Download, hab das installiert und dann... ja... war es, mal wieder, nicht zu gebrauchen. Wenn das, selbst so wie es optisch aussieht mit der Unschärfe etc, halbwegs performant wäre hätte ich es ja ernsthaft mal getestet... bei 37 FPS brauche ich aber gar nicht losfliegen, da kriege ich die Krise, ganz speziell mit dem helicopter, da geht das gezuppel mal gar nicht.

    Ja... sowas habe ich auch schon gelesen... FSGRW soll ja laut mancher Aussagen das genueste Wetter überhaupt einspeisen.


    ASXP sollte eigentlich ohne Probleme mit SMP + RWC laufen, bei mir gab es da nie Probleme. Hast du denn die aktuellste Version von ASXP und auch dessen Plugin auf dem aktuellsten Stand? Da gab es ja immer mal wieder updates und ich hatte die dann auch mitgenommen.


    Im P3D gefiel mir ja sogar das Wetter mit der rudimentären SkyForce-Wetter-Engine besser... ich werde mit ActiveSky einfach nie richtig warm, die Ergebnisse sind mir dann doch immer irgendwie zu unnatürlich und langweilig, keine Ahnung was das ist. FSGRW gefällt mir jetzt auch schon viel besser im XP als ASXP, mir scheint das Wetter genauer/passender zu sein und irgendwie mag ich auch das Interface lieber und überhaupt...

    Und im Moment FSGRW mit SMP-Himmelsbemalung...gefällt mir

    SMP wird mit FSGRW optisch etwas hübscher, detaillierter als mit ASXP, falls ich mir das nicht einbilde. Außerdem scheinen bei FSGRW die Wetterdaten irgendwie genauer zu sein, also da kommt das meist dem näher was ich auf Ventusky an Bewölkung sehe - ist das bei dir auch so?

    das aktuelle SMP finde ich mit seinen smoggrauen Wolken und den Fleckencumuli ziemlich hässlich und ein Rückschritt zu älteren Versionen.

    Das finde ich ehrlich gesagt hier gar nicht so... die 'Fleckencumuli' gab es eigentlich schon immer, wenigstens wenn man die scharfen Wolken verwendet hat und die grauen Wolken finde ich schon deutlich besser als die viel zu weißen, die mit noch die Version 4.7 verhagelt haben, wie mir SMP in XP11 sowieso immer viel zu hell war bis zur Version 4.8. SMP fehlt hier noch eine Möglichkeit, die Wolken abhängig von der Betrachtungshöhe aufzuhellen (was das Standard-System macht, da werden Wolken von unten dunkler und von oben heller), was SMP so aber auch noch nie hatte, aber auch bisher nicht brauchte, da es sowieso immer alles sehr weiß war, gerade von unten betrachtet. Im ganzen hat SMP deutliche Fortschritte gemacht, die Leistung ist deutlich verbessert worden, die prozeduralen OC-Wolken sind noch nicht ganz ausgereift aber auch schon ein Fortschritt (höhere Sichtweite bei ordentlicher Performance) und aus manchen Perspektiven auch optisch okay.


    SMP hat sich hier in einigen Bereichen sehr stark weiterentwickelt, noch die 4.0 war eigentlich eine immer irgendwie gleichasusehende ansammlung derselben Cumuli, aus denen dann alles zusammenegsetzt wurde. Da wurde dann ja schon vor geraumer Zeit eine deutlich höhere Varianz reingebracht sowie eine Farbkorrektur zum Horizont hin, dann kamen mit der 4.7 die neuen, dicken Formationen (die jetzt grau sind), die aber eben eine fast homogene Masse ohne große Details teilweise darstellte. Das ist nun auch behoben, hinzu kamen eben noch die Prozeduralen Wolkendecken und die Leistung eben. Hier sehe ich schon ganz klar, dass da schrittweise ein problem nach dem anderen behoben wird, wodurch sich aber dann natürlich andere Dinge einschleichen, die dann nicht mehr so optimal sind. Die grauen Wolken beispielsweise gab es erst gar nicht, dann waren sie zu detailarm und hell, nun sind sie zu dunkel, wenn man sie von oben betrachtet, denn von unten ist das alles sehr stimmig nun, in 4.7 war das noch viel zu hell.


    Bei allen anderen Systemen gebe ich dir recht - da wissen die Entwickler nicht so ganz wo sie hinwollen und machen von Version zu Version irgendwas anderes richtig schlecht anstatt einfach die vorhandenen probleme auszumerzen und das, was gut ist, beizubehalten.



    Ich setze noch grosse Hoffnung darin, dass ASXP sich beim Thema Wolkengrafik entscheidend verbessern wird.

    ASXP ist eine Wetter-Engine und kein grafisches AddOn, da wird sich nichts verbessern. Hifi haben ja auch deutlich gesagt, dass sie ein weiteres Programm bringen wollen, welches dann zu ASXP dazu kommen wird - Wie im P3D eben auch ASCA zu AS16. Und, das neue AddOn wird dann auch zusätzlich gekauft werden müssen.


    Es wäre sicher auch vielen schon geholfen, wenn nicht immer wieder alles, was irgendwie mit 'Wetter' zu tun hat in einen Topf geworfen würde. Eine Wetter-Engine ist eben nichts anderes als ein Programm, welches Wetterdaten einspeist - sonst nichts. Es macht keinen Sinn, eine programm wie ASXP zu kaufen und dann irgendwelche optischen aufwertungen zu erwarten oder enttäuscht zu sein, wenn diese nicht vorhanden sind.

    Nichts von dem was bisher released wurde ist deutlich besser als das, was zu den FSX Hochzeiten schon möglich war

    Das Problem ist die mangelnde Rechenleistung, seit der FSX-Hochzeiten haben sich CPUs, und auf die kommt es ja bisher an, kaum weiterentwickelt - 50% Leistungszuwachs in knapp 8 Jahren sind fast gar nichts.


    Davon ganz abgesehen bin ich nicht der Ansicht, dass es da nichts 'zeitgemäßes' gibt. SkyForce zB finde ich schon sehr toll, SMP ebenfalls und, wenn man da nun meint, 2D-Sprites seien nicht mehr zeitgemäß... nun ja... man sieht ja wie das leistungsmäßig bei xEnviro alles funktioniert, wobei da die Auflösung noch sehr gering ist (und bei voxel geht es ja wohl um Auflösung). Theoretisch ist solche technik deutlich leistungsintensiver da du viel mehr Informationen verwalten musst als bei der Positionierung von 2D-Sprites und letzteres Prinzip hat sich eigentlich ganz gut bewährt und damit sind doch bisher auch die besten visuellen Ergebnisse erzielt worde. Etwas einfach anders zu machen ist ja auch nicht zwangläufig besser, sondern nur eben erstmal anders.

    ist halt ne völlig neue Darstellungstechnik für Wolken.

    So neu ist das alles gar nicht, Flight Sim World hatte mit TrueSky ein ähnliches System, welches zumindest dort auch nichts taugte und im Landwirtschafts-Simulator 19 gibt es derartiges auch, von anderen mir nicht bekannten Anwendungen/Games, die das TrueSky-System verwenden mal abgesehen.

    Ich hatte ja durchaus meine Hoffnungen, dass die 1.10 nun was wird aber das ist wirklich vollkommen daneben und defakto noch weniger nutzbar als 1.09. Erstens ist das nun ein totaler Leistungskiller, zweitens sind trotz allem die Wolken irgendwie verpixelt und doch sehr unscharf...



    Hifi soll jetzt Ende des Jahres einfach sein Wolkenset für ASXP raushauen.

    Die bauen doch ein System wie SMP oder SkyForce, da stehen die Chancen gut, dass was draus wird.

    So schnell kann's gehen... ist ja auch ein Problem der XP-Community im Ganzen, inklusive der Entwickler, dass das ganze nicht so professionell abläuft wie zB im FSX/P3D-Bereich. Viele XP-Entwickler sind One-Man-Shows und wenn der eine Entwickler seine Prioritäten ändert ist dann sofort Ende im Gelände.

    Da machen gewisse Leute fast eine ganze Gesellschaft kaputt und laufen noch alle frei rum.

    Das Konzept nennt sich Kapitalismus. Da die Mehrheit der Menschen hier das Konzept für das einzig wahre hält ('Fortschritt und Wohlstand', '... sonst geht ja keiner mehr Malochen') wird sie damit leben müssen - wer A sagt muss auch B sagen.

    Allerdings auf der Bremse in den TOGA gehen dürfte wohl ein paar Gebetsfähnchen umsortieren.

    Einfach richtung Felsen durchstarten... der Glaube versetzt doch Berge, hab ich gehört und wenn du schon gebetsfähnchen erwähnst sollte das im Namen des HERRN schon passen. Falls nicht reinkarnierst du eben und gehst endlich in bayern zur Schule und lernst frömmeln...