Beiträge von Christian

    Die Reise geht weiter ...


    Gibt ein neues Video zur Aerodynamic::



    Unter anderm geht es auch um Sloped Runways, also Pisten mit natürlichem Gefälle. Ist ein lang ersehntes Feature für mich, es wird ein Kernfeature sein. Und ja, wir wissen es bereits, der X-Plane hat das schon lange ;)

    ... aber so über einen Flugplatz .... das hatte ich noch nie

    :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    Ja, der Rob ist schon ein echter Experte was diese tollen Gimmicks anbelangt. Zum Glück gibt's keine Blitzer auffm Airport :pfeif:


    Für die trockene Kehle gibt es dann auch was ganz Feines im Kofferraum ...


    2019-11-20_23-13-57-592.jpg



    Und in so einem Vehikle muss dann auch ordentlich Zuladung rein ... in Form von Insassen:


    2019-11-20_23-24-22-648.jpg


    Eventuell kann man später die Insassen per "Payload-Code" ein.- und ausblenden. Aber zunächst werden noch weitere Insassen erstellt :)

    Ich fand Kaviar passender. Erdbeeren sind mir zu dekadent :thumbsup::lol:

    Ich habe keine langen Ladezeiten festgestellt, ...

    Bei mir ist das auch so, Gunter!


    Lange Ladezeiten sind schon lange kein Probelm mehr. Bei mir, mit einem älteren System und mit Samsung SSD Laufwerken, startet der P3Dv4 mit allen gängigen ORBX Add-Ons beim ersten Start innerhalb von 3:30 Minuten. Bei darauf folgenden Starts in entsprechend weniger Zeit. An ORBX kann es also nicht liegen :yes:

    Und mittlerweile verdichten sich die Hinweise, dass alle in den Videos gezeigten Flugzeuge bereits ab Installation verfügbar sein sollen. das hatte ich von jemandem gelesen der das letzte Interview-Videos gesehen und daraus diese Schlussfolgerung gezogen hat. Selber habe ich das Video noch nicht in Gänze angesehen. Aber das wäre schon mal eine gute Basis wenn man diese Flugzeuge sofort nutzen kann!

    Das ist wohl eher nicht so gedacht, denn Du tauscht ja die neue "model" Datei aus. Aber wenn es funktioniert...

    Nach dem entpacken des Zip-Archiv war nur eine Ordner "model.dak01" vorhanden, austauschen oder überschreiben musste ich nichts - es war kein "model"-Ordner vorhanden. Klar ist aber auch dass die Retro-Lufthansa-Lackierung und die der HB-ISC keine PBR Effekte aufweisen. Sie basieren noch auf P3Dv4 Standardmaterial.


    PBR gibt es mit der mitgelieferten Lackierung!


    Aber bei der Frage "Passen da ältere Repaints ohne PBR Texturen noch?" ging es ja darum ob man seine alten Repaint nutzen kann. Ja, kann man. Aber dann ohne PBR. PBR gibt es für die mitgelieferte Lackierung.

    Nein, die passen wohl nicht mehr

    Das stimmt aber so nicht. Sowohl das Retro-Lufthansa-Repaint von Christoph Tantow als auch das Repaint der "HB-ISC", ebenfalls von Christoph, funktionieren auf den ersten Blick sehr gut:


    1_p3dv4_repaint_retro_lufthansa_tantow_c47.jpg



    _p3dv4_repaint_hb_isc_tantow_c47.jpg


    Beide Maschinen glänzen wie eine eins!


    Aber ob das so vom Entwickler gewollt ist, ist eine ganz andere Frage. Jedenfalls braucht man lediglich den Ordner "model" der Vorgängerversion in den Hauptordner der neuen Version kopieren. Danach meldet man wie gewohnt die alten Repaints in der Aircraft.cfg an und schon kann man auch seine älteren Repaints mit der neuen C-47 nutzen :)

    Das sind dann schon mal 260,00 Euro pro Jahr nur für Photoshop. Ich denke für professionelles Arbeiten ist das o.k. , da man ja auch immer die neueste Version hat. Für Gelegenheitsnutzer, die ja die Meisten von uns sind, ist das dann doch zu kostspielig. Man gut das dafür dann Freeware Programme wie Gimp in die Bresche springen.

    Und für den Officebereich nutze ich seit MS sein Modell auf mieten umgestellt hat OpenOffice.

    Photoshop nutze ich täglich, bin kein Gelegenheitsnutzer. Bin auch kein Profi und das ist auch okay - muss auch nicht immer die aktuellste Version haben, bin da etwas Oldschool veranlagt :lol:


    Den Betrag von 260 EUR pro Jahr als kostspielig zu bezeichnen passt nicht ganz. Nutten, Koks und Kaviar sind kostspielig, Aber doch keine Software mit der man allerhand Spässkes anstellen kann :bier:


    PS: Bin auch Nutzer von OpenOffice und vermisse da nichts

    Nabend ;)


    Habe gerade im englischsprachigen Teil des ORBX Forum gelesen, dass Manfred Jahn ein Update seiner Douglas C-47 veröffentlicht hat. Das finde ich mal sehr nett von ihm und sage herzlichen Dank!


    Download Link bei Sim-Outhouse: Douglas C-47 PBR


    Das Update enthält:

    - ein komplett alleinstehendes Add-On Package mit neuen Modellen und verwitterten 4096px PBR Texturen basierend auf Ted (Tufun) Wolfgangs Nietenebenen der Douglas C-47 KN628 Monty.zip.

    - P3D v4.4 and 4.5 PBR (funktionier nicht mit älteren Versionen des P3Dv4)

    - A2A Windshild Rain Effect (animierte Regentropfen an der Windschutzscheibe)


    1_p3dv4_jahn_douglas_c47_pbr.jpg



    2_p3dv4_jahn_douglas_c47_pbr.jpg

    Sind die 10 Euro im Monat irgendwo offiziell genannt worden? Dann bitte Link dazu statt Latte

    Selbst wenn es 10,99 EUR kosten sollte, dann wäre mir das so was von Latte ;)

    Da zahlt man hier und da Gebühren, Versicherung, Clubbeiträge und für Mitgliedschaften. Von Auto, Miete, Strom und Heizung erst gar nicht zu reden. Mir wäre es das für mein Hobby schon wert, da fallen 10,99 EUR nicht ins Gewicht :)

    Was der Chevrolet-Fahrerin und ihrem Beifahrer noch fehlte war PBR Haut. Genau gesagt "Fettige Haut" :D


    In Form von PBR Texturen glänzen nun das Gesicht der Fahrerin und das des Begleiters wenn die Sonne ins Gesicht sticht. Oder wenn sie durchs Licht (dynamsiche Lichter) fahren:


    p3dv4_chevrolet_insassen_pbr_fettige_haut.jpg


    Im Verlauf der letzten Tag hat Entwickler Rob Barendregt an der Fahrdynamik herumgefeilt und hat aus dem FSX heraus ein kleines Video erstellt. Sieht gut aus und hört sich geil an, so mit quitschenden Reifen und so :thumbsup:


    Guckst du ... aber bitte mit Ton!

    http://bahrometrix.de/FSX_P3D/video/chevrolet.mp4

    Ich habe jetzt über 5.000 € in den FSX investiert, inklusive Rechner bald 7.000 €.

    Du hast die Rechnung aber ohne die Kosten für Stromverbrauch gemacht :p


    Hatte das mal vor etlichen Jahren versucht nachzurechnen und habe mit einem Messgerät den Verbrauch ermittelt. Damals kam ich auf zirka 0,50 Euro pro Stunde. Das kann im Einzelfall höher oder niedriger sein, da alles natürlich abhängig von der Leistungsaufnahme der Grafikkarte und dem aktuellen und individuellen Arbeitspreis für Strom ist ;)

    Muss da mal fragen ob es bereits eine Cessna Citation C14 für den FSx bzw P3D gibt?


    cessna_c14_asobo.jpg


    Wenn nicht, dann müsste das doch eine Neuentwicklung sein. Vielleicht sogar von Asobo. Dann wäre es keine Payware von einem Drittanbieter ;)


    EDIT

    Sehe gearde. Es war ein Lesefehler meinerseits. Denn es ist eine CJ4 und nicht eine C14. Und die Citation Cj4 gibt es tatsächlich schon :thumbup:

    Habe dann doch noch einen schnellen Blick auf den Geneve Airport geworfen :p


    Man kann ruhigen Gewissens sagen das er gelungen ist und für den, der in dieser Gegend unterwegs ist sich ein Kauf lohnt!


    Was sehr gut rüber kommt sind die Echtzeitspiegelungen an Glasscheiben und Glasfronten. Die gelben Objekte bzw Fahrzeuge in den Fensterscheiben sind Spiegelungen, was sehr authentisch wirkt:


    2019-11-14_21-52-29-80.jpg



    Die Einbettung in die ORBX Global Umgebung würde ich als perfekt bezeichnen, wirkt optisch sehr stimmig.


    2019-11-14_21-54-45-759.jpg


    Und es gibt Echtzeitspiegelungen an Glasfronten:


    2019-11-14_21-53-8-11.jpg



    Für meinen Geschmack wirkt der gesamte Airport wie aus einem Guss, die Texturen und 3-D Modelle wurden solide verarbeitet.


    Und watt sacht die Performance dazu?

    Ihr gefällt's! :yes:

    Hallo Klaus.


    Ich schrieb ja, dass es ein kleines Manko ist. Die Betonung liegt auf "kleines". Ob es einem die 28€ wert ist muss jeder für sich selbst entscheiden. Für mich ist es das wert, weil ich den Genf-Flughafen lange vermisst habe. Erst jetzt ist die Schweiz für mich wieder komplett - ausgehend vom Anflug mit großen Fliegern.


    Generell lassen sich alle alten P3Dv4 Flughafenszenerien auf PBR umstellen. Aber wie groß de Aufwand bei Genf sein würde, kann ich nicht beurteilen. Da kenne ich nicht einmal den Aufbau der Szenerie. Aber je mehr Gebäude und Texturen ein Add-On hat, desto höher der Aufwand (logisch, oder?). Und man muss unterscheiden ob lediglich auf PBR Material umgestellt würde oder ob dazu auch noch PBR Texturen erstellt würden. Befasst man sich aber einmal mit dem Thema dann stellt man sehr schnell fest welche Bereicherung PBR ist :-)


    Aber stimmt: Der Flughafen auf den Vorschaubildern sieht recht solide aus!