Dino Tours startet wieder!

  • Dinos World Tour III

    startet am

    Sonntag, dem 27. Januar, um 20.00 Uhr


    allgemeine Voraussetzungen: FSX oder Prepar3D v1,2,3, oder 4 (v4 wird empfohlen)


    Sollte vorhanden sein (muss aber nicht):

    FTX Global Base, FTX-OpenLC Europe, FTX Germany South & North


    Client-Software: JoinFS >>> http://pmem.uk/joinfs/install.html

    Hub-Name: VGAF


    Teamspeak 3.1.9 - Download-Link
    Zugangsdaten:

    nach Registrierung bei vGAF oder per PN/Konversation hier bei FF


    Verwendetes Flugzeug (Pflicht):

    OV10 Bronco im DWT-Outfit >>> [DOWNLOAD]

    Hinweis zum FlugzeugEine eventuell vorhandene Installation der Bronco vorher löschen. Entpacken und die Dateistruktur direkt in den P3D-/FSX-Hauptordner einfügen.


    Nächster Flug:

    Sonntag, 27. Januar, 20.00 Uhr

    Flugplan: Anda - Sogndal - Oslo

    Addon Scenery:

    Airports of Norway

    Nehmt bitte den 1. Download von oben! Also die Nummer 1!

  • Höhenprofil, eindeutig überbewertet! Da vorne, da hinter den WOlken, ich glaube.........geht doch auch ohne :weg:


    Bin gespannt, was Du da alles entdeckt hast.


    grüße


    Thorsten

  • Dinos World Tour III

    startet am

    Sonntag, dem 3. Februar, um 20.00 Uhr


    allgemeine Voraussetzungen: FSX oder Prepar3D v1,2,3, oder 4 (v4 wird empfohlen)


    Sollte vorhanden sein (muss aber nicht):

    FTX Global Base, FTX-OpenLC Europe, FTX Germany South & North


    Client-Software: JoinFS >>> http://pmem.uk/joinfs/install.html

    Hub-Name: VGAF

    Teamspeak 3.1.9 - Download-Link
    Zugangsdaten: nach Registrierung bei vGAF.net oder per PN/Konversation hier bei FF

    Verwendetes Flugzeug (Pflicht):

    OV10 Bronco im DWT-Outfit >>> [DOWNLOAD]

    Hinweis zum Flugzeug:

    Eine eventuell vorhandene Installation der Bronco vorher löschen. Entpacken und die Dateistruktur direkt in den P3D-/FSX-Hauptordner einfügen.


    Nächster Flug:

    Sonntag, 3. Februar, 20.00 Uhr

    Flugplan: Oslo - Kristiansand - Stavanger

    Addon Scenery:

    Airports of Norway

    Nehmt bitte den 1. Download von oben! Also die Nummer 1!

  • Dinos World Tour III

    startet am

    Sonntag, dem 10. Februar, um 20.00 Uhr


    allgemeine Voraussetzungen: FSX oder Prepar3D v1,2,3, oder 4 (v4 wird empfohlen)


    Sollte vorhanden sein (muss aber nicht): FTX Global Base, FTX-OpenLC Europe, FTX Germany South & North


    Client-Software: JoinFS >>> http://pmem.uk/joinfs/install.html

    Hub-Name: VGAF


    Teamspeak 3.1.9 - Download-Link
    Zugangsdaten: nach Registrierung bei vGAF oder per PN/Konversation hier bei FF

    Verwendetes Flugzeug (Pflicht): OV10 Bronco im DWT-Outfit >>> [DOWNLOAD]

    Hinweis zum Flugzeug:

    Eine eventuell vorhandene Installation der Bronco vorher löschen. Entpacken und die Dateistruktur direkt in den P3D-/FSX-Hauptordner einfügen.


    Nächster Flug:

    Sonntag, 10. Februar, 20.00 Uhr

    Flugplan: Stavanger - Bergen - Sumburgh

    Addon Scenery:

    Airports of Norway

    Nehmt bitte den 1. Download von oben! Also die Nummer 1!

  • Dinos World Tour III

    startet am

    Sonntag, dem 24. Februar, um 20.00 Uhr

    allgemeine Voraussetzungen: FSX oder Prepar3D v1,2,3, oder 4 (v4 wird empfohlen)


    Sollte vorhanden sein (muss aber nicht):

    FTX Global Base, FTX-OpenLC Europe, FTX Germany South & North


    Client-Software: JoinFS >>> http://pmem.uk/joinfs/install.html

    Hub-Name: VGAF


    Teamspeak 3.1.9 - Download-Link
    Zugangsdaten: Nach Registrierung bei vGAF.net oder per PN/Konversation hier bei FF

    Verwendetes Flugzeug (Pflicht):

    OV10 Bronco im DWT-Outfit >>> [DOWNLOAD]

    Hinweis zum Flugzeug:

    Eine eventuell vorhandene Installation der Bronco vorher löschen. Entpacken und die Dateistruktur direkt in den P3D-/FSX-Hauptordner einfügen.


    Nächster Flug:

    Sonntag, 24. Februar, 20.00 Uhr

    Flugplan: Sumburgh - Lossimouth - Campbeltown

    Addon Scenery:

    EGEC
    EGQS

  • Den 17. als Termin muss ich leider ausfallen lassen. Wir haben an dem Wochenende für eine Woche Besuch und mit dem haben wir einiges vor, was ich nicht mit der Begründung "Papa muss heute Abend im Internet fliegen" absagen möchte.


    Also: Am 24. geht es weiter. Dann kommen wir zunächst näch Lossimouth und fliegen entlang des Loch Ness nach Campbeltown.

    Diesmal gibt es wieder Scenerys zu installieren. Nicht der Überhammer, aber doch ganz nett gemacht. Denkt dran, Eure Scenerylibrary im LNM zu updaten.

  • Himmel.....hatte kaum Gelegenheit, den neuen Plan zu stricken. Ereignis- und arbeitsreiche Woche würde ich das wohl nennen, was hinter mir liegt. Das Frühjahr scheint im Anmarsch zu sein.....und das mit ganz großen Schritten.

    Hab' die ganzen Tage tagsüber geschuftet und war abends so kaputt, wie lange nicht mehr. Ich bin das echt nicht mehr gewohnt..... und dazwischen noch diverse Arzttermine, die auch nicht gerade zur Entspannung beitragen.

    Aber nun ist es geschafft. Der Plan für Sonntag steht. An dieser Stelle muss ich dann gleich mal was zum aktuellen Standort Campbeltown schreiben, was eigentlich schon als Anmonderation für die letzte Etappe unter "Wissenswertes" angebracht gewesen wäre.

    Campbeltown liegt auf einer Halbinsel. Kyntyre heißt die. Wenn's jetzt noch noch klingelt....ok, dann noch ein Tipp: Das Kap im Süden heißt Mull.......ja, genau "Mull of Kyntyre"

    Im Grunde gibt es hier abgesehen davon, dass es als Titel für einen Songtitel von Paul McCartney & Wings herhalten musste, keine besonderen Highlights. Höchstens den Umstand, dass es der Punkt der britischen Insel ist, der Irland am nächsten liegt.

    Das hatte ich beim letzte Mal gar nicht erwähnt.

    Von ECEC (Campbeltown) aus fliegen wir nun weiter zur Isle of Man. Dazu muss man sicher nichts mehr sagen. Die Scenery des Flugplatzes ist auch ohne weiteres Addon ganz nett gemacht. Aber rasende Motorräder, deren Fahrer in suizidaler Manier die Piste kreuzen, sind nicht zu erwarten.

    Vielleicht auch ganz interessant: Ich habe nicht den direkten Weg con Campbeltown zur IoM gewählt, sondern einen Bogen eingebaut, der dafür sorgen soll, dass wir nicht die ganze Zeit nur aufs Wasser starren, sondern auch ein bisschen Landschaft sehen und genießen können. Im Nachhinein habe ich dann mal geschaut, was das für eine Gegend ist, die wir da mit unseren Broncos penetrieren. Und siehe da.......schon wieder weiß man ein klein wenig mehr als die meisten anderen. Von hier stammen die Galloway-Rinder. Hättet Ihr das gewusst? Ich hab's nachrecherhiert, denn der Name Galloway muss ja nicht weltweit ein Unikat sein. Aber nee, es ist tatsächlich die ursprüngliche Heimat der Galloways.

    Von der Isle of Man aus führe ich Euch nach Irland. Und zwar nach Dublin. Ja, Scenerys für Dublin gibt es durchaus. Aber genau betrachtet macht es für unsere Zwecke mehr Sinn, auf diese zu verzichten.

    Ich habe mir allerdings erlaubt, Dublin nicht dirkt anzufliegen, und dabei sogar ganz bewusst die RWY 34 ausgesucht, obwohl 3 andere ein komfortables ILS angebieten würden. Der geplante Kurs führt gegen den Uhrzeigersinn um Dublin herum. Und wenn man dann in den Landekurs einschwenkt, nicht allzu hoch ist und sich genau an den vorgegebenen Kurs hält, sind zwei mächtige Indistrieschornsteine im Weg, die sich regelrecht anbieten, dass man zwischen ihnen hindurch fliegt.

  • Dinos World Tour III

    startet am

    Sonntag, dem 3. März, um 20.00 Uhr

    allgemeine Voraussetzungen: FSX oder Prepar3D v1,2,3, oder 4 (v4 wird empfohlen)


    Sollte vorhanden sein (muss aber nicht):

    FTX Global Base, FTX-OpenLC Europe, FTX Germany South & North


    Client-Software: JoinFS >>> http://pmem.uk/joinfs/install.html

    Hub-Name: VGAF


    Teamspeak 3.1.9 - Download-Link
    Zugangsdaten: nach Registrierung bei vGAF.net oder per PN/Konversation hier bei FF

    Verwendetes Flugzeug (Pflicht):

    OV10 Bronco im DWT-Outfit >>> [DOWNLOAD]

    Hinweis zum Flugzeug:

    Eine eventuell vorhandene Installation der Bronco vorher löschen. Entpacken und die Dateistruktur direkt in den P3D-/FSX-Hauptordner einfügen.


    Nächster Flug:

    Sonntag, 3. März, 20.00 Uhr

    Flugplan: Campbeltown - Isle of Man - Dublin

    Addon Scenery:

    EGEC

  • Is ja Fasching 😜



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk und freundlichen Grüßen

    happy landings wünscht


    Christian :winke:


    Intel(R) Core (TM) i5-6600K CPU @ 3.50GHZ, 4 Kerne, 16 GB physischer Speicher (4x4)

    Grafikk. MSI RX 480; M. SATA WD 500 GB; WD RED PRO 2TB Win 10, 64 bit; FSX Gold Acc.

  • ACHTUNG: OBIGES UPDATE BITTE NICHT INSTALLIEREN!


    Grund: das vGAF-HUB kann nicht mehr connected werden!


    Aber: alles halb so wild, denn es gibt hier


    https://pmem.uk/joinfs/archive.html



    die 1.4.25 Version und die habe ich jetzt gerade installiert und kann mich mit vGAF verbinden!


    Direktlink zur 1.4.25: https://pmem.uk/joinfs/JoinFS-1.4.25.msi


    ALSO: BITTE NICHT DAS UPDATE AUF DIE 1.4.33 INSTALLIEREN!


    Grüße

    Thorsten




    PS: Ein einfaches Downgrade von der 33er auf die 25er geht nicht! Hier muss erst die 33 deinstalliert werden, dann die 25 neu installieren.

  • Die 1.4.33 ist eine sogenante Test-Version, die nutzen wir in einer kleinen Gruppe zum Testen neuer Funktionen, Fehlerbehebungen etc.

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 1080 8GB

    "Ich missbillige, was du sagst, aber würde bis auf den Tod dein Recht verteidigen, es zu sagen." Voltaire in den Mund gelegt von Evelyn Beatrice Hall

    signature-light.png

  • Moin Gunter,


    die 33 wurde anscheinend vom Testmode in den Aktuellen-Modus versetzt, denn in der Liste ist sie aktuell ganz oben und wird auch direkt als aktuelle Version angepriesen


    Zitat

    JoinFS: Install

    Click here to download the latest JoinFS version 1.4.33.



    Wie auch immer, wir haben einen workarround gefunden.


    Sind wir denn mit der negativen Abwärtskompatibilität auf die 4.1.18 auf der richtigen Spur?


    Grüße

    Thorsten

  • Hi.


    Wir hatten gestern einen Flug mit der 1.4.33 gemacht und sind auf DTP geflogen. Alles in allem ganz erfolgreich. Bin gspannt wie das beim nächsten Flug mit einer anderen Version sein wird.

    Lieben Gruß

    Christian


    Meine Hardware: Todesrechner des Doktor Fu-Man-Chu

    Ein Flugsimulator bloß zum Vergnügen? Das macht mich fassungslos und traurig, Horst K.


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de