Beiträge von BlackBox

    Moin Dietmar,


    das schaut ja :thumbsup: aus! Sauber!


    Der kleine da... das ist Bodenpersonal, vermutlich neudeutsch Rampagent, Techniker und Abfertiger in einem.


    Naja, für mich ist die Gulf echt interessant, da sie doch recht alt ist und anscheinend noch aktiv unterwegs ist.

    Das andere.... hm, irgendwie stimmt das so, sorgt aber auch dafür, dass ich ein Dach über dem Kopf habe :)


    Grüße

    Thorsten

    Moin,


    also irgendwie rennt die Zeit....

    BlackBox   Ubootwilli ,


    Hallo Thorsten und Klaus,

    die Pacific Wings existiert ja nicht mehr, mit welcher Lackierung wart ihr denn damals unterwegs



    Ich hab da was gefunden. War auf einem Memory-Stick (jahhh, Sony hatte da ein eigenes System damals, so kleine blaue Streifen als Speicher) einer DCS-S70 (oder war es die S75 :hm:).


    HNL3.jpg



    HNL1.jpg


    Die obere Maschine war OGG HNL und unten der Rückflug.


    HNL.jpg



    Grüße

    Thorsten


    Edith: Gerade hat mich die Neugierde gepackt. Die Gulf mit dem Horseshoe im Tail....

    https://www.latimes.com/sports…-city-20150107-story.html

    Interessant, was ich da am 12.02.2004 fotografiert hatte.

    Das andere ist eine 737 BBH von NetJets USA.

    Moin,


    also, ich bezeichne die Split Scimitar Winglets als "Freunde des Bodenpersonals" (natürlich ironisch).


    Die Split Scimitar Winglets sind die zweigeteilten, also nicht nur blended wing nach oben, sondern auch nach unten.


    Boeing erlärt die Vorteile auf der Webseite bei denen: http://www.boeing.com/commercial/737max/737-max-winglets/ wobei die das dort als MAX AT Winglet bezeichnen, weil es schon eine Weiterentwicklung des Split Scimitar Winglet is.

    Die Seite http://www.b737.org.uk/winglets.htm zeigt ausführlicher die Scimitar Winglets.


    Auf den hier Screenshots sieht man die Scimitars (zumindest bei den kleinen im Fred) sehr schlecht und übersieht diese echt. Selbst bei einer großen Anzeige der Bilder gehen die nach unten gehenden "Winglets" echt unter, man nimmt es eher wahr als eine Bemalung auf der Zelle.


    Die Scimitars wirken sich auf das Modell aus, weshalb PMDG hier wohl oder übel nicht einfach nur die Grafik anfassen muss, um die Scimitar anzuschrauben. Viel mehr muss auch das Modell umprogramiert werden. Also quasi wird ein Addon für das Addon notwendig.


    Grüße


    Thorsten


    Edith: Wortverbuchsler am Anfang korrigiert

    Danke für den Hinweis!

    Es geht auch für Lau und unkompliziert.

    Das nutze ich in erster Linie für DCS klappt aber auch in allen anderen Simulationen, da man die Schalter mit Tastenkombis nutzen kann.

    Hier geht es zum Treath im DCS Forum


    Davon habe ich noch nie gehört. Wenn es auf die Schnelle richtig verstanden habe, dann mache ich damit eine einfache Tastenzuordnung, wie bei einem Stick // Yoke im P3D oder FS X im simulatoreigenen Menü. Mur anders herum, also ich nehme die Tastenkombi aus dem Sim und lege die auf das Panel.

    Eigentlich die Lösung, nach der ich gesucht habe!


    Ich hab doch am Wochenende eigentlich schon was anderes vor....


    Danke und Grüße

    Thorsten

    Ja, LINDAS ist nicht XP.


    Ansonsten, ja, Spadnext ist nicht schlecht.


    Leider ist es für mich unerklärlich, dass die von Logitech, früher Saitek, nie eine wirklich problemlose Software zustande gebracht haben.


    Es kann kein Argument sein, dass das Geraffel alt ist, denn es ist ja immer noch neu zu bekommen.


    Somit sollte auch die verschiedenen Windows Versionen keine Ausrede // Probleme darstellen.


    Grüße

    Gerhard, so ist es.


    Wenn man jetzt bedenkt, dass das Zeugs ja nicht gerade günstig ist und mit FSX, P3D und XP fähig beworben wird, aber dann nicht 100% Plug and Play ist...


    Somit bleibt es nur übrig, frei nach IKEA: Entdecke die Möglichkeiten


    Grüße

    Thorsten

    Moin Klaus,


    stimmt, da gab es ja eine Gesellschaft, die die Lücke in dem Bereich geschlossen hat!


    Das andere kenne ich auch. War scho schee!

    Mein Schwiegerpapa, der eigentlich fliegen nicht wirklich mag, schwärmt heute noch davon.


    Ach ja, lang ist es her......



    Grüße

    Thorsten

    Kleiner Tipp: das ganze geht auch stilecht mit einer Cessna 208 Caravan. Es gab mal die Pacific Wings, die unter anderem von Kahului nach Honululu geflogen sind und auf Maui zu Hause waren.


    Die flogen so tief, dass man die Wale aus der Luft beobachten konnte.


    Grüße

    Thorsten

    Moin,


    ich hab die Dinger auch schon länger im Einsatz und ja, wenn man vor einem neuen System sitzt, dann ist das, was die 3 Teile an Anspruch haben um überhaupt am Spiel teilnehmen zu wollen schon Wahnsinn.

    Irrsinn ist es dann aber, dass man sich immer alles per Hand zusammensuchen muss, was denn noch alles in Handarbeit gemacht werden muss.


    Da helfen Foren wie hier, die ich dann auch für mich selber benutze, um die Erinnerung zu schreiben, was denn war ( z.B.: Saitek / Logitech Multi-Panel (Autop.-Bed.Panel): Anzeige dunkel > Lösung ) und die Feststellung, dass andere es zum Glück auch so machen.


    Wie auch immer, natürlich bin ich auch immer über Spad und Spadnext gestolpert.


    Aber: die Preise sind auch nicht ohne, wenn man mit FSX oder P3D anfängt und das kleine Paket nimmt und dann noch auf den XP Flug aufspringt, dann zahlt man nach (doppelt). Oder man investiert gleich richtig und kauft das große Paket (auf dem ersten Blick das berühmte Rundumsorglospaket).

    Und dann schaut man mal in das Kleingedruckte, als Beispiel das große Paket, complete Edition:

    Zitat

    All licenses are life-time licenses with one year of free product updates.

    Zitat


    all addons available now or in future with a price below 20 € (without VAT)

    Zitat

    Please note, in the activation process the license will be hardware-locked to the computer you are activating the license from. If you need to move the license to another computer OR make hardware changes to your computer, you will have to invalidate your license before you can activate it again.


    Und das war der Punkt, an dem ich mich entschlossen habe alle paar Jahre rumzufrickeln!

    Für mich steht da: zahle 100 Euro (die Preise sind ja +VAT !) und du hast erst mal nen Jahr Ruhe. Dann baut P3D aus der V4 die V5. Der Programmierer von Spadnext macht dann die nächste Version und ich zahle die nächsten 22 Euro, wenn meine Version älter ist als ein Jahr (Vermutung / Möglichkeit)?
    Dann sind meine 100 Euro auf das dauerhafte Bestehen von Spadnext angewiesen, denn die Lizenz ist mit dem aktuellen PC verheiratet. Baut man einen neuen auf, dann muss man umziehen. Wie das geht, weiß man nicht, da nicht beschrieben. Allerdings scheint es wohl momentan ganz einfach zu sein, dwie es im Forum steht. Aber: wie ist der Service in der Zukunft? Ok, noch schaut es so aus, als wenn im Forum vom Entwickler Support betrieben wird und somit dürfte das auch für Support via Mail gelten. Aber gilt das auch für die nächsten 2,3,4 Jahre?


    Wie auch immer, wenn man jetzt aus guten Gründen nicht die all-in-one-Lösung kauft, sondern nur das basic Paket für den P3D, weil der momentan alleine vorhanden ist und man XP (vielleicht auch nur noch) ausschließt, dann findet man im Kleingedruckten:

    Zitat

    All licenses are life-time licenses with one year of free product updates.

    Also, da muss man dann in dem Fall, falls nach einem Jahr ein neues Update rauskommt, die Lzenz komplett neu kaufen.


    Ja, sicher, das ist ja fast überall Mitlerweile so. Allerdings ist auch überall immer ganz schnell bei Problemen mit dem Logitech // Saitek Geraffel zu lesen: Spadnext sei die ultimative Waffe in dem Fall.


    Ja, sicher mag nicht schlecht sein, aber ein aber ist vielleicht durchaus angebracht.


    Möglicherweise gibt es ja auch ein zweites aber: Linda! https://www.avsim.com/forums/t…t-compatible-20-jul-2019/ da können auch einige hier was zu sagen. Fairerweise muss man aber darauf Hinweisen, dass hier FSUIPC in der Vollversion für 36 Euro benötigt wird.


    Wie auch immer, ich komme ohne dem ganzen aus. Ja, ich habe gekämpft und einige graue Haare dazu bekommen (die Kollegen der DT wissen es). Und mal ganz ehrlich: wenn der PC das nächste mal, vielleicht in einem Jahr, neu aufgesetzt wird, wer kann sich da noch an alles erinnern, was zu tun ist? Also für mein Geraffel habe ich ja hier meine Datenbank....


    Spadnext mag ja nicht schlecht sein und wirklich gut funktionieren, ich persönlich habe alt eine andere Lösung für mich.



    Grüße

    Thorsten

    Irgendwie sorgt mein Geraffel für graue Haare!


    Entlich habe ich die Logitech / Saitek Panels installiert bekommen.


    Allerdings habe ich jetzt ein Problem:

    So ganz funktioniert das Autopilot-Panel nicht wirklich! Ich habe im AP-Bedienpanel den ömnösen Sprungfehler in Höhe und Kurs (keine einzelen Grad im Kurs, sondern aktuell 10er Sprünge und in der Höhe keine 100 ft Schritte sondern 1000 ft Schritte).

    Finden tut man das Theme immer wieder vereinzelnd im Netz, jedoch eine wirkliche Lösung habe ich nicht gefunden.


    Unabhängig ist zudem die Eingabe, sprich am AP-Panel von Saitek / Logitech oder im Flugzeugmodell im P3D!

    Selbst im Sim regiert das Ding nicht auf 1 Grad Schritte oder 100 ft Änderungen der Höhe, sodern springt auch um 10 Grad / 1000 ft Höhe.


    Hat hier jemand einen Ansatz?


    Edith: Offensichtlich jängt das ganze irgendwie mit der Stellung der Hebel von den beiden Throttlequadranten hab (einer am Yoke über PS2 und ein weiterer über USB am Mainboard)! Sobald die Hebel außerhalb der Nullstellung sind, sind die Schritte fast alle korrekt im 1er / 100er Schritt! Extrem ist es, wenn die Leistungshebel vom Throttle die Schalter betätigen, also nach unten über die Rastmarke. Die Sprünge dann sind dann gar nicht mehr beschreibbar, also sehr heftig / hoch und der Wert der Änderung, ist nie gleich.


    Grüße


    Thorsten

    So,


    nach dem ich das Problem mit dem LCD-Panel dank dieser Beschreibung [gelöst] Logitech Flight Multi Panel Plugin nicht korrekt installiert lösen konnte, habe ich die 3 Panel (AP-Bedienpanel, Switchpanel und Radiopanel) noch mal neu installiert (also 1 mal, denn der Treiber ist für alle gleich).


    Warum auch immer, die Dinger werden vom Flusi erkannt!


    Ganz geht es aber noch nicht, denn ich habe im AP-Bedienpanel den ömnösen Sprungfehler in Höhe und Kurs (keine einzelen Grad im Kurs, sondern aktuell 10er Sprünge und in der Höhe keine 100 ft Schritte sondern 1000 ft Schritte).


    Grüße


    Thorsten

    Welches Wetter -Tool? AS bringt sein eigenes Connect-Tool mit, muss man mit installieren.


    Ansonsten habe ich bei meinen Geräten keinen Unterschied festgestellt.

    FSrealWx, das möchte SimConnet oder FSUiPC haben.

    Da hatte ich die Schwierigkeiten, dass die Verbindung zum P3D zum Laufen kam.

    Das ging jedoch irgendwann, nach dem ich viele Seiten zum Thema SimConnect gelesen hatte und daraus SimConnect immer wieder installiert habe.


    Was jetzt genau den Knoten verurschat hatte.....:hm: irgendwann konnte sich das Ding verbinden.


    Grüße

    Thorsten

    Also, an der Stelle hier noch mal Danke sehr!


    Der Beitrag #2 [gelöst] Logitech Flight Multi Panel Plugin nicht korrekt installiert hat mir geholfen!

    Ich habe die ganze Nummer unter Windows 10 und P3D V4.5 genaus so, wie dort beschrieben, durchackern müssen! Erst danach war das LCD Panel der Meinung die Arbeit aunfenhem zu wollen!


    Danke schon und jetzt gehe ich mal weiter kämpfen, AP, Swtch und Radio-Panel,...das geht auch schon eine Weile so!


    Grüße

    Thorsten


    Edith: Es soll, so habe ich vereinzelnd gelesen, wohl einen Zusammenhang geben, wenn eine Version von FS X intsalliert ist. Dann soll es angeblich leidchter sein und funktionieren. Mag sein, denn auf meiner alten Installation von Wondows 10 liefen FS X und P3D noch zusammen. Bei der Neuinstallation von Win10 lief alles anders, als vor einem Jahr. Kann aber auch mit den Updates zusammenhängen, das stolpert man auchh in Beiträgen übere eins, welches Probleme macht.

    Ich muss jetzt echt wühlen!


    Kann es sein, dass beim P3D V4.5 alles anders ist?


    Kurzum, ich habe meinen Rechner neu aufsetzen müssen und habe bei der Glegenheit auch das Update vom P3D 4.4 auf 4.5 gemacht.

    Mein Saitek / Logitech Geraffel hatte ich in der 4.4 im Griff, also es ging nach einem kurzen Kampf alles.

    Beim 4.5 funkuniert selbst nach langem Kampf nichts!

    Ich habe da so den Verdacht, das da was anders ist, denn auch das FIP (das kleine LCD-Panel) verweigert die Arbeit und bis ich das Wetter-Tool zum Laufen bekommen hatte (Verbindung SimConnect wollte da auch nicht, meint aber es wäre jetzt über Simconnect verbunden, was ja dann eigentlich auch die das andere Geraffel zur Verfügung und somit Kommunikation mit dem P3D zu Verfügung stehen müsste....)


    :help:


    Grüße


    Thorsten

    Daniel, alles gut!

    Wer den Pfennig nicht ehrt..... und den Aufschlag beim "ich bin doch nicht blöd Markt", nee.

    Allerdings sollte das drumherum im Kopf sein, denn alleine eine Fahrt zum Zoll (und sei es nur, um die Ware dort quasi abzuholen) ist Aufwand / Zeit und Kosten.

    Anders schaut es dann bei den kleinen Läden ums Eck aus, da bin ich froh, dass es die doch noch gibt. Bin da gerade in einem persönlichen Projekt (meine Frau nennt es liebevoll "Andere wollen halt nen Porsche, das ist halt deine Midlifecrisis"), in dem der Hänlder vor Ort eine elementare Role spielt (da könnte nächstes Jahr hier im Forum was in Textform kommen, bin da doch etwas mehr vertieft, als das als fixe Idee abzutun).


    Grüße

    Thorsten


    Dirk, die Dschunke.....:lol::thumbsup: