Microsoft Flight 2020 - Der neue Sim

  • Gibt aber nix Neues im Moment. Außer dass das nächste Update der Discovery Series für den 7. November angekündigt wurde (Simflight.de) :)

    Lieben Gruß

    Christian


    Motherboard: Asus Z97 Pro CPU: i7-4770K @4.4Ghz (OC) GPU: Asus GTX 1070 STRIX RAM: 8GB Kingston HyperX DDR3 @1600Mhz SSD: Samsung EVO 860 500GB & EVO 850 500GB


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de

  • Stimmt, aber hier ist jetzt der richtige Platz für Infos und Meinungen zum Thema.

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 2080 8GB, Thrustmaster Hotas Warthog, Crosswind Rudder Pedals

    It's better to walk alone than with a crowd going in the wrong direction!

    (Diane Grant)

  • Christian, auf der Roadmap stehen für November/Dezember die Einträge „Partnership Announcement Series Update“. Wenn es das ist, was ich mir darunter vorstelle, wird es spannend. Nach den kryptischen Beiträgen des Chefs von PMDG in seinem Forum, würde es mich wundern, wenn PMDG kein Partner wird.

    cBlC22U.jpg | Matze | :thumb:


    MB: Asus ROG Maximus XI Code CPU: i9-9900KS GPU: Asus ROG Strix RTX 2080 Ti OC RAM: 128GB DDR4 2666 Mhz Vengeance LPX SSD: 2x 2TB EVO PLUS M.2 HDD: 2x 6TB WD Black SATA Monitore: Asus 34" Rog Swift PG348Q+20" Medion Zubehör: Logitech G413 Carbon, Razer Kraken Ult., Honeycomb Alpha, TrackIR, Windows 10 Pro

  • Das galube ich aber auch, dass sich kein Hersteller sich diese "dann neue" Einnahmequelle entgehen lassen wird. Wenn sich der FS2020 durchsetzt, was gegen X-Plane und P3D gar nicht leicht sein dürfte, dann werden vermutlich alle Hersteller auf den Zug aufspringen. Natürlich auch PMDG ;)

    Lieben Gruß

    Christian


    Motherboard: Asus Z97 Pro CPU: i7-4770K @4.4Ghz (OC) GPU: Asus GTX 1070 STRIX RAM: 8GB Kingston HyperX DDR3 @1600Mhz SSD: Samsung EVO 860 500GB & EVO 850 500GB


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de

  • bis der Neue dann eines Tages rauskommt, können wir bis dahin in dem Luxus schwelgen, jetzt schon zwei gute Simulatoren nutzen zu dürfen, die viel Freude bereiten und die man durch unzählige Addons aufwerten kann.


    Nur weil es mal in Zukunft was neues gibt, schmälert das ja nicht die Freude an dem Hobby.


    Und wenn ich jetzt schon die PMDG 777 im P3D habe, dann würde mir das reichen. Wenn die von PMDG einen neuen Flieger rausbringen, dann würde ich überlegen für welche Plattform.


    Nun ist eine 777 auch kein VFR Flieger zum Städte angucken. Wenn ich als einziger im Cockpit das Teil fliege, bleibt wenig Zeit bei Start und Landung, das Umfeld zu bewundern.

  • Weiß man eigentlich mittlerweile mehr darüber, welche Hersteller alles mit dabei sein werden und Flieger, Hubschrauber etc beisteuern?


    So weit ich das verstanden habe wird ja dann wohl Aerosoft GmbH mit dabei sein um den FS2020 aufzuwerten: Microsoft Flight Simulator 2020: Aerosoft plant Erweiterungen

    Lieben Gruß

    Christian


    Motherboard: Asus Z97 Pro CPU: i7-4770K @4.4Ghz (OC) GPU: Asus GTX 1070 STRIX RAM: 8GB Kingston HyperX DDR3 @1600Mhz SSD: Samsung EVO 860 500GB & EVO 850 500GB


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de

  • Das galube ich aber auch, dass sich kein Hersteller sich diese "dann neue" Einnahmequelle entgehen lassen wird. Wenn sich der FS2020 durchsetzt, was gegen X-Plane und P3D gar nicht leicht sein dürfte, dann werden vermutlich alle Hersteller auf den Zug aufspringen. Natürlich auch PMDG ;)

    Ich hatte ja an anderer Stelle hier im Forum folgenden "Versuch einer Prognose" gewagt:


    Ich sehe das so: der P3D-Simmer steht natürlich unter einem höheren Wechseldruck als die XP- oder FSX-Nutzer. Themenwolke Lizenzbedingungen beim P3D, legale Nutzung, Abmahnanwälte, evtl. künftig erforderliche Nachweise, ggf. auch Abschaltung des P3D durch ein Windows-Update. Kann gut sein, dass M$ erst mal großzügig toleriert, kann aber auch sein, dass die damaligen P3D-Probleme beim Win-Update (war es Herbst 18 oder Frühjahr 19? Beides?) schon mal eine Andeutung waren. Wer weiß?

    Ich vermute (Achtung, Spekulation), dass bei den verbleibenden konventionellen FluSimmern der Anteil bei FSX und XP mit jeweils etwa einem Drittel weitgehend gleich bleibt, während Aerofly dank seiner überragenden VR-Fähigkeiten immer mehr den Platz von P3D einnehmen wird.

    Es kann aber auch sein, dass die fortschrittshungrigen XP-ler und P3D-ler mit wehenden Fahnen wechseln (sofern die Internet-Verbindung ausreicht) und die genügsamen bzw. etablierten FSX-ler mit den VR-begeisterten Aeroflyern die große Masse der konventionell fliegenden Sesselpiloten darstellen.

    Die Wahrheit wird irgendwo dazwischen liegen, so dass man recht sicher voraussagen kann: FSX und Aerofly bleiben mit großen Kuchenscheiben und XP je nach Internet-Konstellation (Anforderung, Verfügbarkeit) deutlich kleiner sowie P3D dann nochmals deutlich kleiner. [Ende des Zitats]

    Vielleicht mag dies eine kleine Orientierungshilfe für die "kleineren" Entwickler sein. Oder zumindest ein Ausgangspunkt für weitere Überlegungen . . .


    P.S.: Aber ja, wenn mein "Ton in der Diskussion" hier nicht erwünscht ist (ja, mir gefallen die OrbX-LC-Szenerien überhaupt nicht - ist es das?) halte ich mich auch gerne zurück.

    Safe landings wünscht der Flieger Horst

  • für das letzte Video haben sich immerhin 60.000 Leute interessiert. Wahrscheinlich deutlich weniger durch Doppelklicks. Ich glaube die Werbevideos werden immer weniger Interessenten ansprechen. Weil es extrem langweilig ist, bis zum Release in einem Jahr, solche Promotions zu sehen. Aus meiner Sicht ein Fehler in einem so frühen Stadium mit Werbung zu beginnen. Vielleicht waren die vom Erfolg des E3 Videos überrascht und wollten darauf reagieren. Die hätten lieber mit einer soliden Beta beginnen sollen auf sich aufmerksam zu machen.


    Wenn Aerosoft, PMDG usw. ihre Produkte doppelt und dreifach verkaufen können, dann werden die das natürlich machen. Das sind ja keine Kommunisten. ;)


    Orthos und 3D Städte alleine werden nicht reichen um erfolgreich zu sein. Thema Hardware ist da viel entscheidender, auch das Thema was das kosten wird.


    In einem Jahr sehen wir mehr... :müdesaug:  :zzz:

  • Weiß man eigentlich mittlerweile mehr darüber, welche Hersteller alles mit dabei sein werden und Flieger, Hubschrauber etc beisteuern?


    So weit ich das verstanden habe wird ja dann wohl Aerosoft GmbH mit dabei sein um den FS2020 aufzuwerten: Microsoft Flight Simulator 2020: Aerosoft plant Erweiterungen

    Hubis werden zum Release wohl nicht kommen. Diese Zusammenstellung der Flugzeuge, die man bisher ausserhalb des Insiderprogramms gesehen hat, finde ich gelungen. Was Addon Hersteller neben Aerosoft betrifft, fand ich Indizien im Kommentarbereich unter einem der vielzähligen Videos zum Thema, aber ich werde mich hüten, weiteres darüber hier zu schreiben. Wäre doch schade, die schaumschlagenden Desinteressierten "In einem Jahr sehen wir mehr... :müdesaug:  :zzz:" aufzuwecken. :weg:

    cBlC22U.jpg | Matze | :thumb:


    MB: Asus ROG Maximus XI Code CPU: i9-9900KS GPU: Asus ROG Strix RTX 2080 Ti OC RAM: 128GB DDR4 2666 Mhz Vengeance LPX SSD: 2x 2TB EVO PLUS M.2 HDD: 2x 6TB WD Black SATA Monitore: Asus 34" Rog Swift PG348Q+20" Medion Zubehör: Logitech G413 Carbon, Razer Kraken Ult., Honeycomb Alpha, TrackIR, Windows 10 Pro

  • [...] fand ich Indizien [...], aber ich werde mich hüten, weiteres darüber hier zu schreiben.

    Butter bei die Fische! Vorspiel und dann kneifen gildet nich'!

    Wäre doch schade, die schaumschlagenden Desinteressierten "In einem Jahr sehen wir mehr... :müdesaug:  :zzz:" aufzuwecken. :weg:

    Haha! (Otto-Ton)

    Lothar wird meinen, Du meinst mich und ich frohlocke und wähne, Du meinst Lothar :)

    Friede wieder hergestellt :bier:

    Und ganz ohne atomare U-Boot-Drohung :bier:

    Haha! (Otto-Ton)

    P.S.: Ich hoffe, hier heißt jetzt keiner Otto ;)


    Ach so: Matze, Danke für den Link - toll gemachtes Video!

    Safe landings wünscht der Flieger Horst

  • Hubis werden zum Release wohl nicht kommen

    ein Simulator ohne Hubis? Das ist nicht möglich. :crying:


    Ein Simulator ohne Hubis ist kein Flugsimulator. :rolleyes:


    Wahrscheinlich ist der Sim mehr für die Altersgruppe zwischen 3 bis 12 Jahren, also den typischen X-Box Nutzer. Für die ist das zu schwer mit einem Hubschrauber zu fliegen. :brav:

  • Lothar wird meinen, Du meinst mich und ich frohlocke und wähne, Du meinst Lothar :)

    Horst, Du hast Grund zum frohlocken und wähnen, denn natürlich meinte ich Lothar :)


    Ich foppe ihn deswegen manchmal gerne, weil er Humor versteht und wir darüber lustige Gesprächs-Anknüpfungspunkte haben, wenn wir gemeinsam im Multiplayermodus des FS2020 das gemeinsame Cockpit besteigen und er mir hautnah zeigt, wie man mit dem Düsi in Lukla zerstörungsfrei landet. :cool:


    Und wie das Foppen funktioniert, liest Du im Folgenden :D



    Deine Einlassung würde im Umkehrschluß bedeuten, dass man diese Teilnehmer, die diesen Flusi als Schulungsinstrument nutzen, ohne Hubis wohlgemerkt, der Altersklasse 3 - 12 Jahren zuordnet? :winke:


    Ich wünsche allen Gesprächsteilnehmern eine angenehme Arbeitswoche ;)

    cBlC22U.jpg | Matze | :thumb:


    MB: Asus ROG Maximus XI Code CPU: i9-9900KS GPU: Asus ROG Strix RTX 2080 Ti OC RAM: 128GB DDR4 2666 Mhz Vengeance LPX SSD: 2x 2TB EVO PLUS M.2 HDD: 2x 6TB WD Black SATA Monitore: Asus 34" Rog Swift PG348Q+20" Medion Zubehör: Logitech G413 Carbon, Razer Kraken Ult., Honeycomb Alpha, TrackIR, Windows 10 Pro

  • Diese Zusammenstellung der Flugzeuge, die man bisher ausserhalb des Insiderprogramms gesehen hat, finde ich gelungen.

    Da ist auch eine Robin DR400 aufgeführt. Boa, das ist eines meiner Lieblingsmaschinchen für Low and Slow :thumbsup:


    Hubis werden zum Release wohl nicht kommen

    ein Simulator ohne Hubis? Das ist nicht möglich. :crying:


    Ein Simulator ohne Hubis ist kein Flugsimulator. :rolleyes:

    Ergänzung!


    Ein Simulator ohne Hubis ist möglich, aber sinnlos (Loriot) :lol:

    Lieben Gruß

    Christian


    Motherboard: Asus Z97 Pro CPU: i7-4770K @4.4Ghz (OC) GPU: Asus GTX 1070 STRIX RAM: 8GB Kingston HyperX DDR3 @1600Mhz SSD: Samsung EVO 860 500GB & EVO 850 500GB


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de

  • sniper Na dann bin ich ja beruhigt :thumbsup:

    Ich lese zwar schon lange hier mit, aber es ist immer noch schwierig via Internet mitzuspüren, wer Humor versteht, wer freundlich foppt, wer keinen Humor versteht, wer zwar Humor verstehen sollte, aber sich gern künstlich aufregt und warum manche eine gewisse feindselige Haltung einnehmen usw. usf..
    Ich bitte um Nachsicht und bemühe mich zu lernen (hat sich stets bemüht ;))

    Safe landings wünscht der Flieger Horst

  • Da ist auch eine Robin DR400 aufgeführt. Boa, das ist eines meiner Lieblingsmaschinchen für Low and Slow :thumbsup:

    Hah, vielleicht freut es dich dann auch, dass JustFlight gerade an einer DR400 werkelt...

    Super, das war mir glatt entgangen! Derzeit fliege ich noch mit der DR400 von Joachim Schweiger. Sie stellt mich, gleich ihres Alters (wurde 2013 veröffentlicht ), sehr zufrieden. Ob die JustFlight Version die betagte DR400 ablösen wird, das kommt natürlich auf die Verarbeitung des 3-D Modells ab. Da fehlt mir etwas die Einschätzung wie JustFlight Flugzeuge baut. Aber in jedem Fall eine spannende Sache :)

    Lieben Gruß

    Christian


    Motherboard: Asus Z97 Pro CPU: i7-4770K @4.4Ghz (OC) GPU: Asus GTX 1070 STRIX RAM: 8GB Kingston HyperX DDR3 @1600Mhz SSD: Samsung EVO 860 500GB & EVO 850 500GB


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de

  • Verarbeitung des 3-D Modells...da gehe ich mal vom Erscheinungsbild aus :) falls du nicht doch verklausuliert die aerodynamischen Eigenschaften für das Flugverhalten meinst ;)

    Stellvertretend verlinke ich mal ein Review einer XPlane-Version, damit ich nicht noch diverse Fotos machen muss. Ich bin auch im Besitz der diversen JF-XPlane-Modelle und kann die hochwertige Optik nur bestätigen.


    https://www.x-plained.com/airc…ew-jf-thranda-duchess-76/

    You can go anywhere in the world!

    Dieter ( Lem)

  • Hehehe :p


    Nee nee, damit war tatsächlich die Verarbeitung der Texturen und die möglichen Details des Modells gemeint. Die Flugeigenschaften kann ich nicht wirklich beurteilen, bin leider nie auf einer DR400 mitgeflogen, gleichwohl ein Angebot aus dem Bergischen Land vorliegt.


    Danke für den Link, das Review ist sehr umfangreich und höchst informativ :thumb:

    Lieben Gruß

    Christian


    Motherboard: Asus Z97 Pro CPU: i7-4770K @4.4Ghz (OC) GPU: Asus GTX 1070 STRIX RAM: 8GB Kingston HyperX DDR3 @1600Mhz SSD: Samsung EVO 860 500GB & EVO 850 500GB


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de

  • Bis auf das Glas-Cockpit sieht die 401 aber verdammt gut aus!

    Lieben Gruß

    Christian


    Motherboard: Asus Z97 Pro CPU: i7-4770K @4.4Ghz (OC) GPU: Asus GTX 1070 STRIX RAM: 8GB Kingston HyperX DDR3 @1600Mhz SSD: Samsung EVO 860 500GB & EVO 850 500GB


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de