Beiträge von sniper

    Auf Form, Ausrichtung, Inhalt und ggf. einem unterstützenden Team bin ich auch sehr gespannt. Insbesondere, weil er von „in abgespeckter Form“ Form sprach. Vielleicht zu den Wurzeln zurück und einen erweiterten Treffpunkt, in intimer Machart der Backcountry Piloten. So etwas kann man als Forenbetreiber noch alleine stemmen, große Foren wie Deines, oder das von Markus, sind nur als Teamleistung händelbar. Zumindest, wenn man noch berufstätig ist. Hauptsache die Filmreihen sind davon nicht betroffen, die würde ich schmerzlich vermissen, alles andere wäre ein Sahnehäubchen, das natürlich auch schön wäre. :)

    041 – Japan - Ready to fly

    Weltreise_041.JPG


    Japan sei Golf-verrückt, heißt es. Unmengen von Golfplätzen bestätigen diese Aussage. Über diese und der fein ziselierten abwechslungsreichen Landschaft und Bebauung zu fliegen, wird ein grandioser Abschluss der Asienpakete sein. Vermutlich werde ich nach den Japan-Etappen mehr denn je verstehen, warum manch einer sich in das Land, dessen Kultur und die Einheimischen verliebt hat. :)

    Es gibt noch einen Aspekt, der bisher unerwähnt blieb. In Markus seinem Forum gibt es einen begeisterten Missionsbauer, dessen Werdegang ich seit Längerem verfolge, Wenn man absehen kann was im MSFS möglich ist und der Missionsbauer auch dort aktiv wird, will ich ihn mal anschreiben, die Route vorstellen und nachfragen, ob es nicht mögliche Anknüpfungspunkte gibt. Ein paar interessante Missionen am Wegesrand, fände ich spannend

    Der o.g. wird es eher nicht, er baut wohl noch an Missionen für den P3D. Interessant fand ich diese Neuerscheinung. Da ich eh in der Ecke vorbeikomme, bietet sich eine Verknüpfung an und von der Missions-Bauart scheinen Story und velleicht auch Umsetzung auf den ersten Blick gelungen. Die Gegend um den Mont Blanc, das könnte gut zur Route passen. :)

    Guten Morgen,

    in diesem besonderen Fall wohl mal erlaubt. :) Der Macher des Mods, BuffyGC hat sich bei den Eulen angemeldet und ist dort für Fragen offen. Auch zum BushTripInjector. Der Mod funktioniert auch in Kombi mit dem AddonLinker. Sehr schön.

    Zitat

    renames incorrect modelLib.BGL files in your community folder and changes the corresponding layout.json..

    Nicht nur für's Umbenennen, sondern auch die Anpassung der ..json :shocked:

    Heute veröffentlicht, als habe jemand mitgelesen. :)

    Ein perfekter Wochenendabschluß. An den Modder :thumb::thumb::thumb:

    Erkenntisse aus den Einträgen an anderen Stellen insbesondere für vorhandene Mods:

    Namensänderungen reichen wohl. modelLib.BGL umbenennen und die layout.json auf die geschlossene MSFSLayoutGenerator.exe ziehen. Wieder etwas gelernt und gut zu wissen, wenn ich mich dann zu ggb. Zeit auch auf eine erweiterte Modsuche begebe. Aufpassen muss man dann wohl später auch bei Mods-Updates.


    Christian, danke für die umfassende Info :thumb:

    Im vom Jens verlinkten Thread wird auf ein "MSFS Addons Linker - Check Addon tool " hingewiesen, mit dem sich die betreffenden Mods einkreisen lassen. Gunter, Du nutzt doch den Addons Linker, damit sollte die Selektion wohl funktionieren.

    Was eine Stapelbearbeitung zur Korrektur betrifft, bin ich mir noch nicht sicher. Ich habe den Hinweis im Thread auf den MSFS LayoutGenarator nicht richtig verstanden und an anderer Stelle wird vermutet, dass eine reine Namensänderung nicht reichen würde und die Änderungen neu kompilert müßten.

    Schwieriges Thema :hm::)

    Vielleicht sagt ja Christian noch was dazu und hilft uns auf die Sprünge. Das betrifft ja nicht nur die Konsumentenseite, sondern auch Manfred und Christian als Contentproduzenten.

    Guten Morgen,

    bei den Eulen berichtete vor ein paar h jemand über die Durchsicht seiner Mods nach der Default-Namensnutzung von modelLIB innerhalb von Mods. Nach seinen Angaben 30% Treffer bei mehreren hundert Mods, was erhöhte CTD Risiken bedeutet. Verständlich, dass es in der Modderszene kürzlich wieder einen Aufruf gab, bitte andere Namen zu verwenden.


    Meine Frage dazu, kennt jemand ein einfaches Tool, das man über den Community-Ordner jagen kann und das dann alle „faulen“ Mods anzeigt, bzw. welche einfachen Optionen zum Selektieren gibt es?

    Also, überraschend kam es für mich nicht.

    Für Dich vielleicht nicht, Christian, aber nicht jeder ist täglich in den Flusi-Foren unterwegs. In dem von mir bevorzugten MSFS-Entwickler-Reddit-Kanal stand davon beispielsweise nichts. :)

    Wenn am System per Zwangs-Update etwas geändert wird, gehört dazu eine aussagekräftige Information exakt an der Stelle, an der man sie vermutet, und das ist in diesem Fall die Infoseite Ingame. Einige nennen das old school, ich nenne es seriös. :)

    Mag sein, aber was man da gerade updated, möchte man wohl schon gerne wissen, insbesondere und gerade beim MSFS. Stumpf die Release-Note vom letzten Update stehen lassen, überrascht zwar bei Asobo/MS vielleicht nicht wirklich, ist aber sicher nicht das, was man erwartet.

    Das sehe ich auch so. Auch für den Fall das die Nav-Daten ohne Mitwirkung von MS/Asobo nur vom Datenlieferanten aktualisiert werden und die Software eigenständig nachschaut ob dort etwas Neues liegt und das Update automatisiert angestoßen wird, sollte eine Anpassung der Hinweisseite nicht fehlen. Ob größeres Update, Fix oder Nav-Daten-Aktualisierung, es wäre zu begrüßen, wenn der Nutzer generell über Updatehinweise informiert wird. Ein Thread im hauseigenen MS-Forum erscheint mir zu wenig der Information.

    Das musste ich selbst schmerzhaft erfahren eine kompl. Neuinstallation wurde nötig

    Klaus, zwei Fragen an den Leidgeprüften. Woran merktest Du das eine Neuinstallation fällig war? Kein Hochlauf des Sims nach Programmstart, CTD's zur Laufzeit, Funktionsverluste, oder gab es noch andere Gründe?

    Ich möchte nur vorbereitet sein. :)