Dino Tours startet wieder!

  • Gunter, ich glaube der Drops ist endgültig als saurer Drops gelutscht!


    Die Fehlermeldung kommt schon einige ZEit, ich glaube schon seit letzter Woche. Hatte mich mal vertippt....


    Zu deiner Frage:

    Ich bin gerade beim Zusammenbasteln, stellenweise am flüchen, da Kabel länger sein dürften oder der Stecker wo anders sein könnte und der Klops von Kühler einfach im Weg ist.


    Ich denke morgen an Power on und installieren.


    Was werde ich installieren:

    die Nostalgie FS9

    den FS X in der Steam Edition

    den FS X mit dem Acceleration Pack

    und dann werde ich den P3D in der Version V4 noch kaufen


    Gibt es ein Tool, wo man die verschiedenen FS X Versionen als Master definieren kann?

    Also wenn ich etwas installieren möchte wird ja der erste installierte FS X als Master hinterlegt. Somit sind dann auch die Installationspfade gesetzt. Wenn ich da aber mal was im Einzelfall ändern möchte?


    Muss ich beim P3D eigentlich was beachten?



    Danke und Grüße

    Thorsten

  • Thorsten, wozu willst du beide Versionen des FSX installieren?

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 1080 8GB, Thrustmaster Hotas Warthog, Crosswind Rudder Pedals

    "Ich missbillige, was du sagst, aber würde bis auf den Tod dein Recht verteidigen, es zu sagen." Voltaire in den Mund gelegt von Evelyn Beatrice Hall

    signature-light.png

  • Thorsten, wozu willst du beide Versionen des FSX installieren?

    Moin Gunter,


    war es beim FS X nicht so, dass einige Funktionen unter dem ACC nicht gegeben waren und nur bei den Service Patches? Da war doch was!


    Zudem habe ich den Steam FSX bei Veröffentlichung günstig gekauft, ich glaube keine 5 Euro. Angeblich war Dovetail doch auch am Programmieren bei der Version?


    Karten, danke für den Tipp!


    Grüße

    Thorsten

  • Nein, mit dem Acc-Pack war der Umfang des FSX komplett. Steam ist - zumindest für einige User gefühlt - besser in der Performance, was aber bei Deinem System keine Rolle spielen dürfte. Ich jedenfalls würde mir nur eine Installation des FSX antun.

    Zum Thema P3D sollten wir mal telefonieren.

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 1080 8GB, Thrustmaster Hotas Warthog, Crosswind Rudder Pedals

    "Ich missbillige, was du sagst, aber würde bis auf den Tod dein Recht verteidigen, es zu sagen." Voltaire in den Mund gelegt von Evelyn Beatrice Hall

    signature-light.png

  • Moin Gunter,


    danke für das Angebot. Nehme ich gerne an.


    :bier:


    Hatte gerade eine andere Baustelle....der SATA-Anschluß.


    Somit ein wenig Verzögerung...


    Grüße

    Thorsten

  • Wenn wir denn mal auf die DT zurückkommen wollen.......:winke:


    Wir wollen ja auch Wetter, gelle? Als Biker mag ich ja gutes Wetter und als Nordlicht bekomme ich eh zu wenig davon, aber zum Fliegen gehören - auch unter Stammtischbedingungen - nun mal Crosswind, minimale Sicht durch Nebel und Regen und was weiß ich, was die Natur so parat hat.

    Ich hatte daran gedacht, einen zentralen Wetterserver zu verwenden, an den alle andocken. Ich gehe aber davon aus, dass das aus gleichem Grunde nicht so ohne weiteres machbar sein wird, weswegen ich keinen zentralen JoinFS-Hub auf meinem Rechner einrichten kann. Ein Server auf meinem heimischen Rechner ist vom Internet aus nicht erreichbar.


    Macht aber nix, denn es gibt ja eine Alternative. Nur muss die eben jeder selbst installieren und vor jeder Etappe starten und mit dem FSX/P3D verbinden.


    Viele kennen das sicher auch: FSrealWX


    Bekommt Ihr hier:

    http://www.fsrealwx.net/index.…nloads/fsrealwx-downloads


    Kleiner Haken an der Sache: Ihr müsst Euch registrieren. Sonst wird das nix!

    Wer das nicht möchte........der möge mich mal antriggern.


    Nehmt bitte die neueste Version 2.04.0854


    Das ist zwar die Pro und eigentlich läuft die Testversion nach 21 (??) Tagen ab, aber andere berichteten schon, was ich selbst bemerkt habe: Nachdem der Countdown abgelaufen ist, ändert sich NICHTS. Oder sagen wir mal besser: Nichts, was ich bemerkt hätte oder für diese Tour wesentlich wäre.

    Nach Ablauf des Countdowns steht in der Kopfleiste der Vermerk "FSrealWX Pro unregistered", deaktiviert wird die Software nicht.


    Es gäbe natürlich auch noch die LITE-Version. Das ist die nicht mehr supportete FSrealWX v1.07.1522. die man und "Archiv" findet. Im Grunde reicht die für unsere Zwecke auch.


    Boxie, könntest Du bitte den Link zu JoinFS in die Auflistung im ersten Posting übernehmen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von vETNH ()

  • Oha....muss mich hier auch mal wieder sehen lassen. Nee, nichts Neues nicht......bin allerdings durch eine massive Männergrippe mit über 36° Fieber auf Ganztagspflege durch meine Frau angewiesen. Aber ich denke, bis zum 8. April wird sich gezeigt haben, ob ich überlebe.....


    Wir....also erst mal ich....haben ein bisschen Probleme mit unserem JoinFS-Hub - nennen wir den künftig der Einfachheit halber Server. Der gehört ja nicht mir bzw. ich administriere den ja auch nicht. Nun ist der plötzlich von der Bildfläche verschwunden. Und sein Herrchen hat aktuell beruflich über das Große Wasser nach Texas verlegt und offensichtlich dort wenig Muße (oder Muse), sich mit seinen Mails, geschweige denn mit dem Problem auseinanderzusetzen.


    Irgendwie habe ich so das Gefühl, das wir mit dieser Konstellation doh nicht so optimal aufgestellt sind. Mal schauen, ob sich der Kollge noch meldet. Ansonsten müssen wir andere Wege gehen. Boxie, da komm' ich evtl. noch auf Dich zu. Wobei der Jürgen "alukard" auch schon signalisiert hat, dass er IPv4 darstellen kann. Nur eben auch nicht 24/7.

  • Wenn Du einen Server erstellen kannst und Dir eine Plattform fehlt, da könnte ich helfen. Ich weiß aber nicht, wie das geht, so mit dem Einrichten eines Hub.

    Ansonsten wäre eine einfache Alternative die Nutzung von DigitalThemepark.

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 1080 8GB, Thrustmaster Hotas Warthog, Crosswind Rudder Pedals

    "Ich missbillige, was du sagst, aber würde bis auf den Tod dein Recht verteidigen, es zu sagen." Voltaire in den Mund gelegt von Evelyn Beatrice Hall

    signature-light.png

  • Das Problem ist nicht ein Server als solches. Davon hat vGAF mehrere. Nur leider ausschließlich auf Linux. JoinFS ist aber ein reines Windows-Programm. Also auch ein "Hub", der quasi 24/7 ztur Verfügung stünde müsste auf Windows laufen.

    Im Grunde auch kein Problem, denn man kann (vielleicht besser "konnte") ja eine JFS-Session zuhause hosten. Entweder eben einen Hub online stellen oder aber eine Session öffnen und anderen Mitfliegern die Adresse mitteilen.

    Genau das hatte ich versucht und es lief aucb gut. Nur haben wir dann festgestellt, dass keiner von außen meiner Sitzung beitreten konnte. Es hat 'ne ganze Weile gedauert, bis die Ursache gefunden war.

    Mein Provider! Kabeldeutschland/Vodafone hat bereits komplett auf IPv6 umgestellt und ermöglicht seinen Kunden den Zugriff auf IPv4-Dienste nur über eine Krücke namens DS-Lite! Ende Gelände - Ich kann IPv4-Dieste im Netz nutzen, kann aber selbst keine anbieten. Das hat noch weit mehr Konsequenzen als nur bei JoinFS. Beispiel: Alarmanlagen können nicht mehr über das Internet erreicht werden oder eigene Fileserver.

    Ich bin da schon recht pissig auf meinen Provider. Nur muss man zu deren Ehrenrettung sagen, dass die nicht die einzigen sind. Auch anderen Providern gehen schlichtweg die IPv4-Adressen aus.


    Langer Rede kurzer Sinn: Wir bräuchten einen Windows-Server, auf dem JoinFS installiert ist und 24/7 läuft. DAS wäre die optimale Variante.

    Nun war/ist da jemand bei vGAF, der einen solchen Win-Server zur Verfügung hat und dies auch angeboten und eingerichtet hat. Nur: Seit ein paar Tagen ist der JoinFS-Hub verschwunden und der betreffende Kamerad irgendwo jenseits des Großen Wassers unterwegs. Ich selbst habe keinen administrativen Zugriff.


    Die derzeitige Alternative ist, dass wir jemanden unter den Mitfliegern dabei haben müssten, der noch nach alter Väter Sitte mit IPv4 ans Netz angeschlossen ist. Kommt eben auf dessen Provider an. Der Boxie wäre wohl so einer und hat sich natürlich auch schon dazu bereit erklärt. Aber der Gute ist ja auch nicht immer da. Und nur für solche Zwecke zuhause ein Windows-System 24/7 laufen zu lassen, geht ja schon in Richtug unzumutbar.

  • Dann empfehle ich, auf Digital Theme Park auszuweichen. Ich schicke Dir die Details später, mein Rechner macht gerade ein Systembackup, ich komme deshalb jetzt nicht ran.


    Der Hub ist 24/7, ich nutze ihn schon lange für den von mir organisierten und geplanten Online-Flug jeden Sonntag ab 18:00 Uhr Lcl. Man kann den zugehörigen TS-Channel nutzen, muss es aber nicht. Solltest Du Fragen haben kann ich gerne vermitteln, ich kenne den Betreiber gut.


    Edit: DTP-Hub ist aviator.digitalthemepark.com:6112

    TS: ts3.digitalthemepark.com

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 1080 8GB, Thrustmaster Hotas Warthog, Crosswind Rudder Pedals

    "Ich missbillige, was du sagst, aber würde bis auf den Tod dein Recht verteidigen, es zu sagen." Voltaire in den Mund gelegt von Evelyn Beatrice Hall

    signature-light.png

  • Nein, so viel ist da Sonntags nicht los, schon wegen der Zeitverschiebung. Die meisten User kommen aus den USA. Wir sind häufig mit unseren 5-8 Piloten allein, manchmal sind etwas mehr Leute da.

    Regeln gibt es keine, es wird gern gesehen, wenn man sich bei TS anmeldet, nutzen muss man es nicht.

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 1080 8GB, Thrustmaster Hotas Warthog, Crosswind Rudder Pedals

    "Ich missbillige, was du sagst, aber würde bis auf den Tod dein Recht verteidigen, es zu sagen." Voltaire in den Mund gelegt von Evelyn Beatrice Hall

    signature-light.png

  • OK, vielen Dank für den Input. Kann durchaus sein, dass ich darauf zurückkomme. Ich muss einfach erst mal schauen, wie sich das mit unserer internen Lösung noch entwickelt. Im Grunde würde ich schon lieber eine komplett eigene Plattform nutzen. Und ganz ehrlich: Zu Zeiten der DWT oder der späteren DT wäre ich glatt auf die Idee gekommen, zumindest meinen Part von vGAF auf Windows umzubauen. Aber einen solchen Aufwand würde nur ein extreme Teilnahmebegeisterung und eine langfristig hohe Zahl regelmäßiger Mitflieger rechtfertigen bzw. eine lebhafte allgemeine Nutzung.

  • Das verstehe ich gut. Beides ist eher ungewiß, da ist der Aufwand sicher zu hoch.


    Trotz Internationalität und großer Verbreitung durch AVSIM bekommen wir bei den Flügen am Samstag selten mehr als 10 oder 12 Mitfliegen, Sonntags eher 6 oder 7. Aber da der Aufwand sich in Grenzen hält, läuft die Sache rund und zufriedenstellend.

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 1080 8GB, Thrustmaster Hotas Warthog, Crosswind Rudder Pedals

    "Ich missbillige, was du sagst, aber würde bis auf den Tod dein Recht verteidigen, es zu sagen." Voltaire in den Mund gelegt von Evelyn Beatrice Hall

    signature-light.png

  • 10 bis 12......das klingt ja noch nach einer Horde. Schon damals bei der DWT war 12 - glaube ich - mal das absolute Maximum. Normal waren eher 4 bis 5, vielleicht 6. Aber auch das wurde nachher schon eng. Da waren auch manches Mal zu zweit.


    Ich denke ohnehin, dass das Interesse an der Flugsimulation ganz allgemein rapide abgenommen hat. Ursachenforschund? Ich vermute mal, dass der FS dadurch seinen Reiz verloren hat, dass heute viel mehr Möglichkeiten bestehen, sich eine nahezu reale Welt ins Haus zu holen, sodass der Bedarf daran anderweitig schon gedeckt wird. Zu Hoch-Zeiten des FS waren die Möglichkeiten, eine komplette Welt nach hause zu holen eher beschränkt auf ein paar ganz wenige Möglichkeiten - zu denen auch der FS gehörte. Den Fangschuss hat dann MS gesetzt mit einer Krücke namens FSX, die programmiertechnisch eine Unvereschämtheit war und nach der SP2 praktisch keine Verbesserung mehr erfahren hat. Nutzer gefrustet und gefangen in einer offensichtlichen Sackgasse.

    Dass nun nach vielen Jahren des Stillstands Lockheed Martin diese Sackgasse aufgemacht hat, ist lobenswert, aber P3D ist schon wegen des kompett nicht existenten Marketings (was ja seine Gründe hat) immer noch kein Mainstream. Wer zum P3D kommt, ist eh schon ein Insider - eben die Leute, von denen sich leider viel zu viele mit Frust aus der Szene verabschiedet haben.


    DT ist nun der Versuch, sich ein paar Leute zu angeln, die Spaß am FS haben und sich freuen, wenn sie ihre Entdeckungen in der virtuellen Welt mit anderen teilen könmen, aber es eben auch nicht allzu ernst nehmen wollen. Ein paar sind da durchaus. Und die zu erreichen versuche ich. In der Hoffnung, dass DIE dann wieder andere rein holen.


    Schaumerma

  • Ja, gute Idee! Leider kollidiert der Termin mit meiner eigen Tour, aber ich werde garantiert mal reinschauen.

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 1080 8GB, Thrustmaster Hotas Warthog, Crosswind Rudder Pedals

    "Ich missbillige, was du sagst, aber würde bis auf den Tod dein Recht verteidigen, es zu sagen." Voltaire in den Mund gelegt von Evelyn Beatrice Hall

    signature-light.png

  • Moin Karsten,

    testen ist eine Idee. Allerdings bin ich unterwegs (gerade bei Dir vorbei und hinter DinosHecke in 2 1/2 Stunden) und erst Sonntag spät zu Hause.

    Vielleicht am Montag? Hoffe dann den PC soweit zu haben. Die Tools für die Tour fehlen noch und ich muss noch hier und da Tasten am stick belegen.


    Bekommen wir schon in.


    Grüße vom Bahnhof Lüneburg


    Thorsten