Beiträge von Fahri01

    Da gucke ich gerade nach, ich sehe im Moment zwar den Laptop auf dem Hauptrechner, aber nicht umgekehrt.

    Dies versuche ich soeben zu beheben....

    Hallo Gunter,

    ich habe doch noch etwas. WideServer und WideClient verbinden nicht. Ich hatte ja gehofft zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen zu können.....


    Viele Grüße

    Karsten

    Moin Gunter,

    ich habe gerade unter windows\WinSxS\x86 nach geschaut.

    Dort sind zwei beinhaltet, einmal FILEVERSION 10,0,60905,0 "Flight simulator SimConnect Client"

    und als zweite FILEVERSION 1,0,195,0 "ESP SimConnect Client".

    Im SDK unter simconnect/managet finde ich auch zwei, allerdings zeigen mir diese keine Versionsnummern an

    Übrigens habe ich das Problem auch mit dem Prepar3D_v3 und dem FSX auf meinem System.

    Ich hatte die Festplatte auf der sie sich befinden vor der Installation des v4 abgeklemmt um nur diese eine Festplatte zu verwenden und Fehler der anderen auszuschließen.

    JoinFs möchte eine SimConnect 10.0.61259.0 haben.

    Die habe ich allerdings nirgends, sondern FILEVERSION 10,0,61355,0 und FILEVERSION 3,2,2,16659.



    Hallo,

    ich habe auf der Systemplatte jetzt den P3D_v4 neu installiert, den JoinFs ebenso. Vorher habe ich das G-Data Antivirenkit, acronis und einen Spywarescanner deinstalliert.

    Zum P3 habe ich SDK installiert. Ebenso passend Fsuipc 5 und WideFs.

    Trotz allem bekomme ich keine Verbindung über Simconnect für JoinFs oder über Widefs für einen Wideclient.


    Starte ich JoinFs und klicke den Simulatorbutten geht mein Fs in Pause, der Button wird gelb und dann wieder rot. Hat jemand eine Idee zu meinem Problem?


    Gruß

    Karsten

    Ist auch alles drauf, aber ich habe noch einen Störfaktor gefunden und abgeschaltet. Mal sehen ob es daran lag...

    Hallo Gunter,

    es ist alles auf einem Rechner!

    Nur die Simulatoren auf einer zweiten Festplatte, nicht auf der SSD.

    Da sollte die Verbindung klappen, das hatte ich vorher auch mit den jetzt defekten Festplatte so.

    Daneben dann die Verbindung zu einem Klientrechner um mit Plan-G den Flug überwachen zu können.

    Hallo,

    Nach einem Systemabsturz durch eine defekte Festplatte habe ich mein System auf einer SSD neu aufgesetzt.

    Die Flugsimulatoren sind auf einer weiteren Festplatte installiert, ich musste alle wegen der Verknüpfungen neu installieren. Fs09, FSX und P3D.

    Es sind alle mit WideFs ausgerüstet, die Ports sind sowohl im Antvirenkit und in der Firewall als auch auf dem Router freigegeben.

    Ich habe alles durchsucht, aber keine weitere Sperre gefunden.

    Trotzdem verbindet sich weder JoinFs noch ein Clientrechner mit einem der Simulatoren.


    Hat jemand einen Tip wo ich noch suchen könnte?


    Gruß

    Karsten

    Also,

    ich habe noch eine Festplatte mit einem älteren System (1709).

    Darauf läuft JoinFs und auch der P3D.


    Hier auf dem Hauptsystem ist nichts zu machen. Ich habe die gesamte Festplatte durchsucht, auch die Registrierung - nichts mehr von JoinFs vorhanden.

    Trotzdem meldet der Windows Installer:

    Die konfigurationsdaten für dieses Produkt sind beschädigt. Wenden Sie sich an den Support.

    Versuche ich eine ältere Version zu installieren kommt die Meldung: A never version of JoinFs is alredy installed.


    Versuche ich nun über den Explorer JoinFs auf der anderen Festplatte zu starten wird mir angezeigt das er ausgeführt wird. Mehr nicht! Dann hängt sich der Rechner daran auf und es geht nichts mehr, so wie ich es ja schon beschrieben habe. Ich habe das Antivirenkit mit allen Funktionen, die Firewall und acronis deaktiviert, aber es trotzdem geht es nicht.


    Ob es an einem Microsoftupdate liegt weis ich nicht.


    Gruß

    Karsten

    Mein Problem liegt bei JoinFs!

    Sowie ich das Programm starte wird mir angezeigt das es läuft, aber es ist kein Fenster zu sehen.

    Weiterhin hängen sich alle Programme auf und ich muss den Rechner neu starten.

    Deinstallation, Bereinigung und Neuinstallation haben bisher nichts gebracht.


    Gruß

    Karsten