A320 FSLabs Dep. Catania

  • d´accord Manfred :bier:

    Hier ging/geht es um den FSLABS Airbus. Diesen kann ich im Sim halbswegs für mich glaubhaft von A nach B bewegen. Diesen aber mit dem Asobo NEO vergleichen zu wollen, geht m.E. mal eben überhaupt nicht.


    Macht Euch doch einfach mal die Mühe und schaut auf twitch die Videos vom Stefan "Blackbox711" an. Er ist bei LH Airbus A320 Kapitän und steht im engen Kontakt zu FSLABS.

    Dann versucht ihr das mit dem NEO von Asobo.

    Was anderes mache ich doch auch nicht. :leider:.

    Mein Fluglehrer sagte: Ein guter Pilot hat immer die gleiche Anzahl von Starts und Landungen in seinem Flugbuch.


    ASUS TUF Z370 PRO-GAMING, I5-8600K@4.7, Asus GTX1080Ti, 16GB G.Skill DDR4 3000, 256 Samsung EVO M2, VKB-Sim Gladiator, Saitek Combat Pedals, Warthog Throttle

  • Na das ist doch aber unbestritten, dass die Default-Flieger im MSFS nich die Systemtiefe eines FSLABS haben.

    Die haben die "Defaults" im FSX und P3D auch nicht - das braucht man doch aber nicht zum Diskussionthema machen. Was erwartest Du denn von einem "nackten" Sim?


    Deswegen ist doch aber der MSFS nicht gleich schlecht!

    Warte noch mal ein paar Monate bis das SDK komplett ist und FSLABS ihren Zugang zum MSFS gefunden haben, dann kommen auch die Dickblecher auf ihre Kosten.

    Win10 64Bit, i7-8700 3.70GHz, MB: ROG STRIX Z370H Gaming, GraKa: GTX 1070, 32 MB RAM (die Kiste ist nun auch schon wieder 3 Jahre alt), Simulatoren: P3D 5 HF2 / MSFS2020

    Ich grüße alle Salzhäute und Teerzöpfe und auch die Pechvögel, die nicht an der Küste wohnen ;)

    Viele Grüße

    Manfred


    SimDocks-Logo-dark-grey200px.png        Bluemarlin.png

    Zum SimDocks Video-Channel - abonieren



  • Macht Euch doch einfach mal die Mühe und schaut auf twitch die Videos vom Stefan "Blackbox711" an. Er ist bei LH Airbus A320 Kapitän und steht im engen Kontakt zu FSLABS.

    Dann versucht ihr das mit dem NEO von Asobo.

    Um das jetzt einmal hier zum Abschluss zu bringen und den Thread nicht gänzlich zu kapern, mir geht es um den Vergleich Stefan, der hinkt. Für den FSLABS musst du 100.- Euro hinlegen. Der ASOBO ist quasi ein default Flugzeug und im XL Packet des MSFS2020 enthalten. Das kannst du doch nicht ernsthaft vergleichen wollen. Was erwartest du von Microsoft, das sie dir für 110.- Euro alle Flugzeuge in der Qualität von PMDG, FSLABS und co. liefern. :rolleyes:


    P.S. UPS, Manfred war schneller.;)

    "Das wichtigste beim Fliegen ist die sichere Landung!" ;)


    Mein System: ASUS ROG Laptop G752, CPU Intel Core I7-6700HQ , NVIDIA Geforce GTX 980M


    Gruss Dietmar

  • Deswegen ist doch aber der MSFS nicht gleich schlecht!

    Das habe ich nie gesagt! In keinem Thread! Ich habe den MSFS selbst auf der Platte. Hat mich auch weit über 100,- gekostet und ich benutze ihn auch.


    Was mich ärgert? Wenn der MSFS zur "Eierlegendenwollmilchsau" gelabert wird und man mir versucht glaubhaft zu machen, dass die Jungs und Mädels von "flybywire" in "mirnichts dirnichts" aus dem Asobo Neo nen FSLABS Konkurenten machen können. Wird in 100 Jahren nix! Da können noch so viele youtube influencer kommen und mir das weiß machen wollen.

    Mein Fluglehrer sagte: Ein guter Pilot hat immer die gleiche Anzahl von Starts und Landungen in seinem Flugbuch.


    ASUS TUF Z370 PRO-GAMING, I5-8600K@4.7, Asus GTX1080Ti, 16GB G.Skill DDR4 3000, 256 Samsung EVO M2, VKB-Sim Gladiator, Saitek Combat Pedals, Warthog Throttle

  • Was mich ärgert? Wenn der MSFS zur "Eierlegendenwollmilchsau" gelabert wird und man mir versucht glaubhaft zu machen, dass die Jungs und Mädels von "flybywire" in "mirnichts dirnichts" aus dem Asobo Neo nen FSLABS Konkurenten machen können. Wird in 100 Jahren nix! Da können noch so viele youtube influencer kommen und mir das weiß machen wollen.

    Sorry, bin weder Influencer (egal wo) noch habe ich etwas von "flybywire", noch bin ich Dickblecher. Davon war in Deinen vorherigen Postings aber auch nicht die Rede.


    Bleib einfach entspannt, man kann nicht von Anfang an Perfektion erwarten. Mit der zeit kommt auch die Qualität. Das war schon immer so. Schließlich müssen auch die Entwickler erst einmal lernen mit dem neuen System umzugehen und herausfinden was möglich ist.

    Ich frage mich auch schon seit erscheinen des MSFS, wie ich Schiffsverkehr da rein bekomme. Aber die zeit dafür ist einfach noch nicht reif!

    Warten wir es ab.

    Win10 64Bit, i7-8700 3.70GHz, MB: ROG STRIX Z370H Gaming, GraKa: GTX 1070, 32 MB RAM (die Kiste ist nun auch schon wieder 3 Jahre alt), Simulatoren: P3D 5 HF2 / MSFS2020

    Ich grüße alle Salzhäute und Teerzöpfe und auch die Pechvögel, die nicht an der Küste wohnen ;)

    Viele Grüße

    Manfred


    SimDocks-Logo-dark-grey200px.png        Bluemarlin.png

    Zum SimDocks Video-Channel - abonieren



  • Warte noch mal ein paar Monate bis das SDK komplett ist und FSLABS ihren Zugang zum MSFS gefunden haben, dann kommen auch die Dickblecher auf ihre Kosten.

    die Dickblechflieger müssen eigentlich nicht warten, denn die haben schon die Flieger. Auch die Tools, die Flughäfen etc. in ihrem Sim. Ein VFR Sim macht auch für Dickblechflieger wenig Sinn.


    Und kein Besitzer einer Fslabs fliegt mit einem Default Airbus in anderen Sims durch die Gegend.

  • aus dem Asobo Neo nen FSLABS Konkurenten machen können. Wird in 100 Jahren nix!

    Natürlich kann das geschehen, oder nutzt die Bude Zauberkräfte?

    Wenn die Community von FlyByWire genügend Durchhalte besitzt und Leute involviert sind, die programmieren und von Technik/Flugverhalten Ahnung haben bzw. diese gut kooperieren, steht dem nichts entgegen. Bedingung ist natürlich auch ein gleichwertiger Zugang zu den Instrumenten wie das SDK, wie kommerzielle Entwickler ihn haben. FlyByWire hat ja schon bei MS/Asobo konkrete Fragen gestellt und bemängelt, dass diese nicht beantwortet wurden. Hierzu gab es unterschiedliche Auffassungen, bis hin zum Kontext Aerosoft-Bus. Abwarten, zwei Jahre sind ja nichts im 100 jährigen Zeitfenster. ;)

    cBlC22U.jpg | Matze | :thumb:


    MB: Asus ROG Maximus XI Code CPU: i9-9900KS GPU: Asus ROG Strix RTX 2080 Ti OC RAM: 128GB DDR4 2666 Mhz Vengeance LPX SSD: 2x 2TB EVO PLUS M.2 HDD: 2x 6TB WD Black SATA Monitore: Asus 34" Rog Swift PG348Q+20" Medion Zubehör: Logitech G413 Carbon, Razer Kraken Ult., Honeycomb Alpha, TrackIR, Windows 10 Pro

  • Bedingung ist natürlich auch ein gleichwertiger Zugang zu den Instrumenten wie das SDK, wie kommerzielle Entwickler ihn haben.

    auch die Modder brauchen ein SDK, was PMDG und FSlabs verlangen. Und dann gibt es deren Produkte im FS2020. Also alles hängt vom SDK ab.

  • Ich bitte darum, hier wieder ausschliesslich den FSLabs-Bus zu thematisieren. Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem...

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 2080 8GB, Thrustmaster Hotas Warthog, Crosswind Rudder Pedals

    It's better to walk alone than with a crowd going in the wrong direction!

    (Diane Grant)

  • Bedingung ist natürlich auch ein gleichwertiger Zugang zu den Instrumenten wie das SDK, wie kommerzielle Entwickler ihn haben.

    auch die Modder brauchen ein SDK, was PMDG und FSlabs verlangen. Und dann gibt es deren Produkte im FS2020. Also alles hängt vom SDK ab.

    Absolut korrekt, Lothar. Darauf warten alle, wie auch Manfred das konkret beschrieb. Und wer weiß, vielleicht kommt ja irgendwann dann auch der Zeitpunkt, wo Karl's Video eine erweiterte Relevanz bekommt. Nämlich für die Nutzer des P3D und des MSFS.

    cBlC22U.jpg | Matze | :thumb:


    MB: Asus ROG Maximus XI Code CPU: i9-9900KS GPU: Asus ROG Strix RTX 2080 Ti OC RAM: 128GB DDR4 2666 Mhz Vengeance LPX SSD: 2x 2TB EVO PLUS M.2 HDD: 2x 6TB WD Black SATA Monitore: Asus 34" Rog Swift PG348Q+20" Medion Zubehör: Logitech G413 Carbon, Razer Kraken Ult., Honeycomb Alpha, TrackIR, Windows 10 Pro

  • deshalb sind ja die XP Nutzer auch sehr erfreut gewesen, dass damals der FFA320 gekommen ist. Auch von Toliss. So Sachen braucht jeder Sim.


    Wahrscheinlich wird es den Fslabs nicht im XP geben.


    Also die werden sehr viel Geld verdienen können PMDG und FSlabs mit dem FS2020. Die werden alles versuchen, was machbar ist. Die Kunden werden denen die Produkte aus den Händen reissen. Das sind für viele die Must Have Sachen.