Beiträge von Fischkopp

    Ab sofort kann nun auch die FSX-Version der Einsatzgruppenversorger aus dem Download-Bereich der SimDocks-Webseite heruntergeladen werden (Registrierung / Login erforderlich).

    Diese Version wurde mit dem FSX-SDK kompiliert und kann auch in den P3D-Versionen 1-3 eingesetzt werden.

    Wie sich herausgestellt hat, verfügen die Einsatzgruppenversorger über 2 Propeller.
    Damit war die Animation des Schraubenwassers falsch. Dies habe ich nun korrigiert und die FX-Datei entsprechend modifiziert (siehe Bild).

    Die neue FX-Datei kann in der Filebase des SimDocks-Forums, unter dem Punkt "Updates" heruntergeladen werden (Registrierung / Login nötig).

    Für das Update einfach die alte FX-Datei gegen die neue austauschen.


    EGV17_Doppelschraubenwasser.jpg

    Leider habe ich keinen Schimmer von XPlane. Zwar besitze ich XP11 aber ich habe mich noch nie wirklich damit auseinandergesetzt. Mir war es einfach zu kompliziert, wenn man sich für eine Szenerie von X verschiedenen Orten noch zusätzlich Software holen muss, weil die ausdrücklich benötigt wird.

    Und wieder gibt es ein AI-Schiff für den P3D V4+ (die Version für FSX und P3D V1-3 folgen später) zum kostenlosen Download (Registrierung und Anmeldung erforderlich) .

    Dieses Mal handelt es sich um die 3 Einsatzgruppenversorger der Deutschen Marine. Als Vorgeschmack hier ein kurzes Video der Modelle im P3D V4. Alle weiteren Information findet Ihr auf der Produktseite.


    Gerhard2502 hat im SimDocks-Forum ein neues Schiff für den Bodensee hochgeladen. Es handelt sich dabei um die "MS Lindau", die das erste Schiff ist, das in Europa der neuen "Rhein-Schifffahrtsuntersuchungs-Ordnung" in Hinblick auf Sicherheit und Technik entspricht.

    Der Download ist FOR FREE (Registrierung/Anmeldung erforderlich)

    Dateien

    • MS-Lindau.jpg

      (29,01 kB, 24 Mal heruntergeladen, zuletzt: )


    Die "Nicola Tesla" ist ein Arbeitsschiff, das hauptsächlich Stromkabel von den Offshore Windparks zu den Einspeisepunkten in das Stromnetz an Land legt.


    Das Modell ist sehr detailiert, hat statische und dynamische Beleuchtung und im Download (for FREE für registrierte und angemeldete Benutzer) sind 38 Routen, rund um die Welt verteilt, enthalten.


    Mehr zu dem Modell und Download auf der Produktseite.


    Viel Spaß mit dem Schiff


    Manfred

    Ab sofort kann die bisherige SimDocks Payware-Szenerie "Vogelfluglinie" für registriete SimDocks-User frei von der SimDocks-Webseite heruntergeladen werden (Spenden sind aber trotzdem willkommen ;)).


    Das Addon besteht genaugenommen aus 3 Szenerien (Puttgarden auf der Insel Fehmern, Rødbyhavn auf der Insel Lolland und dem Dänischen Flugplatz "Maribo"). Natürlich ist auch der Fährverkehr zwischen Puttgarden und Rødbyhavn mit 4 Fährschiffen und 3 zusätzlichen Schiffen, die Rødbyhavn anlaufen enthalten.


    Mehr Informationen mit vielen Bildern, einem Video und dem Handbuch findet Ihr auf der Produktseite.


    Info für neue SimDocks-User:

    Die Aktivierung neuer Accounts kann etwas dauern, da alle Daten redaktionell geprüft werden. Ihr werded dann per Mail über die Aktivierung informiert.


    Vogelflug_Headpic.jpg

    Tiefseekabel verbinden die Welt!


    In Seekabeln rasen digitalisierte Daten und elektrische Energie durch das Meer. Ein gewaltiges Netz von Hochleistungsunterseekabeln transportiert Unmengen an Telefongesprächen, liefert Kabelfernsehen und sorgt für schnelles Internet.


    Die Welt wächst zusammen - und benötigt dafür immer mehr Übertragungskapazitäten. Bestehende Verbindungen müssen ausgebaut und neue Regionen an die Datenströme angeschlossen werden. Daneben liegen auf dem Meeresgrund Kabel zur Energieübertragung. So wird zum einen die Energie der zukunftsweisenden Offshore-Windkraftanlagen ins Inland transportiert, andererseits erhalten Inseln sowie Öl- und Gasförderwerke einen Anschluss an das Stromnetz.


    Das hier vorliegende Modell eines Hochseekabellegers mit dem passenden Namen „Werner von Siemens“ fährt für die fiktive Firma „Atlantic Cabel“

    Das Modell ist für P3D ab der Version 4.X und höher geeignet und verfügt über statische und dynamische Beleuchtung. Der Download ist frei (Registrierung erforderlich). Weitere Informationen auf der Produktseite.


    Information für neue SimDocks-User!

    Die Freischaltung neuer Accounts kann einige Zeit in Anspruch nehmen, da jeder Benutzer nach einer redaktionellen Prüfung seiner Daten manuell freigeschaltet wird.


    Werner_Siemens_In_Game1.jpg

    Aber die xml liegt bei mir im Pfad C:\ProgramData\12bPilot\SODE\xml\Captain7_EDAH.xml

    Jürgen der Pfad ist auch richtig. Genau diese XML-Datei musst Du mit der XML gleichen Namens aus dem heruntergeladenem Ordner "FTX Germany North Replacement Files" ersetzen.


    Was die Darstellung von Jahreszeiten in FTX GEN betrifft, so weichen diese von den Standard-Jahreszeiten der umgebenden Gebiete ab. Sie sind um einen Monat versetzt.

    Mir ist das schon beim Bau der Vogelfluglinie aufgefallen. Während in GEN im Dez. noch alles ohne Schnee war, lag Dänemark bereits unter eine kompletten Schneedecke, daher habe ich das bei den Szenerien von Puttgarden und Rodbyhaven entsprechend angepasst.


    Captain7 hat das für Heringsdorf mit der XML aus den Replacement Files ebenfalls getan.