ORBX Round the World Challenge 2014

  • Jedes VOR hat ja eine vorgegebene Reichweite. Ich gehe davon aus, dass diese Werte in den verschiedenen Sims richtig umgesetzt werden.

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 2080 8GB, Thrustmaster Hotas Warthog Stick, Honecomb Bravo, Crosswind Rudder Pedals

    It's better to walk alone than with a crowd going in the wrong direction!

    (Diane Grant)

  • Jedes VOR hat ja eine vorgegebene Reichweite. Ich gehe davon aus, dass diese Werte in den verschiedenen Sims richtig umgesetzt werden.

    Das hoffe ich auch :)

    cBlC22U.jpg | Matze | :thumb:


    i9-9900KS - RTX 2080 Ti OC - 128GB - 2x 2TB M.2 - 2x 6TB - 34" - 20"

    TrackIR, Honeycomb Alpha & Bravo, Thrustmaster TPR


  • Karibik


    Die 23 Etappen sind so gestaltet, dass ich viele verschiedene Inseln und Spots anfliegen werde. Sehr viele :) Für Interessierte ist eine chronologische Aufstellung daher sicher am Bekömmlichsten. Im Durchführungs- und Little Navmap-Plan der Zip-Datei entzerrt sich dieser Wust und wird schnell schlüssig. Neben den Anflügen der besonderen Airports Saba, St. Martin und Barth sind auch Landungen auf Wasserflugplätzen integriert. Mein Favorit für diese Reise ist die schnuckelige ICON A5.


    weltreise_13.JPG


    Tobago

    Buccoo Reef – Eines der bekanntesten Korallenriffe der südlichen Antillen


    Grenada

    Fort George – Eine geschichtsträchtige Befestigungsanlage

    Etang Lake & Lake Antoine – Zwei Kraterseen

    Horse Shoe Reef – Fünf Kleine Inseln mit einem Riff in Hufeisenform drum herum


    Saint Vincent

    Fort Duvernette – Eine Verteidigungsanlage auf einem vulkanischen Felsen

    Wallilabou – Wichtiger Drehort für Fluch der Karibik

    Soufriere – Ein Vulkansee


    St. Lucia

    Soufriere – Es stinkt und brodelt, der einzige Drive-In Vulkan der Karibik

    Marigot Bay – Einer der schönsten Yachthäfen der Karibik


    Dominica

    Red Rocks – Farblich sehr auffällige Gesteinsformationen


    Terre–de–Haut

    Fort Napoleon – Eine alte Befestigungsanlage

    Plage de Pompierre – Eine besondere Bucht, gesperrt für Motor- und Segelboote


    Guadelupe

    La Soufriere – Vulkankrater

    Memorial ACTe –Museum über Sklavenhandel in einem interessanten Gebäude


    Antigua

    Nelsons Dockyard – Historische Hafenanlage als Freilichtmuseum. Der Hafen war tropensturmsicher

    Devils Bridge – Wird man im Flusi nicht sehen, aber in Real sind es ausgewaschene Rundbögen

    Sint Eustatius – Ölhafen, der interessant erscheint


    Saba, St. Barth, St. Martin

    Besondere Flughäfen – Sehr speziell


    Anegada

    Koralleninsel – Die einzige der kleinen Antillen


    Virgin Gorda

    Copper Mine – Ein Kupferbergwerk

    The Barths – Ein großes Granitblockfeld


    Puerto Rico

    San Felipe del Morro – Sehr imposante Festung, die zum Weltkulturerbe erklärt wurde

    Arecibo Observatorium – Da bin ich sehr auf die Flusi-Umsetzung gespannt.


    Dom. Rep.

    Marinarium Excursions – Ein Wasserpark im Korallenriff.


    Haiti

    Zitadelle La Ferriere – Festung auf einem hohen Berg

    Palais Sans Soucis – Ein beeindruckendes Schloss. Mit der Zitadelle Unesco-Welterbe

    Hafen von Jacmel – Viele Holzhäuser im Kolonialstil


    Jamaika

    Pelikan Bar – Pfiffig, eine Bar mitten im Meer. Da fällt man weich :-)

    Blue Hole - Eine „Öffnung im Dach eines Küstensaumriffes“ schreibt Wikipadia.

    Montego Bay – Touristenspot und Anlaufpunkt vieler Kreuzfahrtschiffe

    Luminous Lagoon Glistening Waters – Beeindruckendes Lichtspiel


    Kuba

    Castillo del Morro – Beeindruckende Festung in Havanna


    Imagua

    Salzproduktion – Zweitgrößte Nordamerikas


    Turks & Caicos

    Hafen South Docks - Ein großer Seehafen


    Long

    Dean’s Blue Hole – Sehr beeindruckender Eingang zu einer Unterwasserhöhle


    Nassau

    Atlantis Hotel – Ziemlich beeindruckende Anlage


    Kuba

    Trinidad – Beeindruckende Altstadt

    Cienfuegos – Perle des Südens mit prunkvollen Palacio de Valle

    Isla de la Juventud – Piratenversteck, Strafkolonie, Trainingslager

    Vale de Vinales – Ein ganz besonderes Tal. Schönste Landschaft Kubas und Tabakanbau

    Castillo del Morro – Legendäre Festung

    Varadero – Auch schön


    USA

    Dry Tortugas – Ein Fort in einem Korallenriff, beeinduckend.


    009_Karibik.zip

    cBlC22U.jpg | Matze | :thumb:


    i9-9900KS - RTX 2080 Ti OC - 128GB - 2x 2TB M.2 - 2x 6TB - 34" - 20"

    TrackIR, Honeycomb Alpha & Bravo, Thrustmaster TPR


  • Toller Plan für die Karibik!:thumbsup:

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 2080 8GB, Thrustmaster Hotas Warthog Stick, Honecomb Bravo, Crosswind Rudder Pedals

    It's better to walk alone than with a crowd going in the wrong direction!

    (Diane Grant)

  • USA Ost


    Es gibt auf Erden wohl für jeden eine Handvoll Orte der vermeintlich individuellen Glückseligkeit. An der US-Ostküste habe ich einen für mich passenden gefunden. Das Golfbag im Gepäckfach, beginnt die 17-teilige Tour mit…


    Weltreise_14.JPG


    …einem Flug entlang der Keys. Nach Sichtung der Bahia Honda Railroad will ich in die Everglades schwenken, um anschließend in „The Magic City“ Miami einzutauchen.


    Der riesigen Hafenanlage Port Everglades folgend, führt die Route in Richtung westliche Küstenseite hin zur Sunshine Skyway Bridge, eine der längsten Brücken der Welt. Disney World überfliegend, warten Cape Canaveral, Daytona Speedway Stadion, Fort Mantanzas und das Castillo de San Marcos auf mich, bis ich dann im Zentrum der Golffreuden, Hilton Head, lande und ein paar Platzrunden drehe. :)


    Am Auslöser des Bürgerkrieges, Fort Sumter, vorbei, will ich mir die Arbeit der Greenkeeper am Augusta National Golf Club ansehen. Gibt es keinen Grund für die Intervention eines Golfbegeisterten, wartet das Museum of Aviation mit seinen Flugzeugen im Außengelände auf mich.


    Eine Darstellung des Basreliefs im riesigen Granitstein des Stone Mountain erwarte ich im MSFS nicht, aber er liegt auf dem Weg zum Freizeitpark Six Flag Over und da bin schon gespannt wie so ein Achterbahnpark optisch präsentiert wird.


    An der sehenswerten Felsformation Rock City Gardens vorbeifliegend, wird Besonderes ins Blickfeld kommen. Eines der imposanten Naturwunder von Georgia. „Wildwasserfahrten in dramatischer Schlucht Tallulah Gorge“ las ich im Netz. Weit weniger aufregend, obwohl, wer weiß schon welche Partys dort gefeiert wurden, ist das einstmals größte Privathaus der USA, das Anwesen Bitmore Estate.


    Vom Fels Chimney Rock erwarte ich nicht ganz so viel optischen Glanz wie von der weltweit größten zirkulierenden Wildwasseranlage National Whitewater Center. Bei näherer Betrachtung der Schiffe in den Vorschauvideos des MSFS zeigten sie sich etwas matschig. Mal schauen, wie sich das Museumsschiff North Caroliner in Wilmington darstellt.


    First Flight Airport“ am Wright Brothers Memorial. Den ältesten Flughafen als Landeplatz in die Route integriert zu haben, großes Kino dachte ich, bis zur Recherche. :shocked: Stölln in Deutschland, ältester Flugplatz der Welt. In der sich anschließenden Etappe über das Museumsschiff USS Wisconcent, der Kolonialspielwiese Colonia Williamsburg, will ich auf dem College Park Airport landen. Dieser Flughafen ist der älteste Airport der Welt im ununterbrochenen Betrieb und weist viele dort beginnende Pionierleistungen auf. Jeder Spot für sich, ist historisch betrachtet beeindruckend. :thumb:


    Washington. Pentagon, dann der Achse Lincoln Memorial, White House, und Capitol folgend, führt die Etappe über „Crypto City“, dem NSA Komplex, zum Inner Harbor, dem inneren Hafen Baltimore's.


    New York. Jeder Flusianer hat da seine Prioritäten. Meine sind Liberty, die Gefängnisinsel Rikers, der Hafen Port Newark und der Kopfbahnhof C.R.o.New Jersey Terminal. Diese Etappe endet an der Burg Gillete Castle.


    Wegen der Segelschiffe im Außenbereich In der Stadt Mystic, hat das gleichnamige Seaport Museum meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Danach folgen auf der Route die Sommerresidenzen der Reichen in Newport, die zweitgrößte freitragende Kuppel neben dem Vatikan im Bauwerk des State House Providence, American’s Stonehenge und das Museums-U-Boot USS Albacore in Porthsmouth.


    Der Abschluss dieser Ostküstenreise sind Besuche des Fort Gorges, der imposanten Hotelanlage Mount Washington und dem Ende des letzten Leg, den Niagarafällen.


    Von dort, und das wird angesichts der Flugpläne in der Zip-Datei keine Überraschung sein, geht es über die Kanadaroute weiter in Richtung Neufundland-Europa.:)


    010_USA_Ost.zip

    cBlC22U.jpg | Matze | :thumb:


    i9-9900KS - RTX 2080 Ti OC - 128GB - 2x 2TB M.2 - 2x 6TB - 34" - 20"

    TrackIR, Honeycomb Alpha & Bravo, Thrustmaster TPR


  • Grönland


    Selbst bei eingeschalteter MSFS-Funktion andere Flusipiloten in der Nähe anzeigen zu lassen, wird es wohl im hohen Norden auf dem Sprung nach Europa ziemlich einsam werden..... und kalt. :)


    Weltreise_15.JPG


    Alle Besonderheiten der 25 Etappen in chronologischer Reihenfolge, die ich mir ansehen möchte, :


    Toronto

    CN-Tower – Das Wahrzeichen der Stadt.

    Burg Casa Loma – Eine prächtige Burg.

    Canadas Wonderland – Ich stehe auf Freizeitparks.


    Kingston

    Thousand Islands – Ein Nationalpark mit vielen Inseln und fast jede ist mit Unikaten bebaut.

    Fort Henry – Eine berühmte Festung.

    Rideau Kanal - Unesco Weltkulturerbe. Ich will diese wunderschöne Wasserstraße nur entlangfliegen, aber sollte jemand auf eine P3D Bootsfahrt hinweisen… Dieser Gedanke wäre mir nicht fremd und ich habe bereits vorgesorgt. Die Karte. :thumbsup:


    Ottawa

    Parlament Hill – Ein imposantes neugotisches Bauwerk.


    Montreal

    Habitat 67 – Mit Blick auf die Architektur, ziemlich ungewöhnlich.

    Olmpic Stadion – Imposant.


    Quebec

    Old Quebec – Eine historische Altstadt, die ebenfalls eine Ober- und Unterstadt haben soll. In diesem Fall aber nicht mit einem Fahrstuhl verbunden, sondern einer Seilbahn.


    Neufundland

    Botwood Flying Boat Museum – In Botwood starteten die ersten Transatlantikflüge. Mit Wasserflugzeugen und folgerichtig gibt es nicht nur ein Museum zu diesem Thema, sondern auch eine PBY Catalina im Außengelände.
    Berg Gros Morne – Namengeber für den gleichnamigen Nationalpark und ein beeindruckender Berg.
    St. Anthony – Ich werde sie wohl nicht sehen könne, aber dem Vernehmen nach begrüßen die Bewohner jeden vorbeischwimmenden Eisberg namentlich. Und es sollen viele sein. :)

    L’Anse Wikingerdorf – Europäer, die vor Kolumbus in Amerika waren. Diese Wikinger hatten Eier.


    Kanada

    Mount Thor – „Die höchste mindestens senkrechte Steilwand der Welt“, schreibt Wikipedia. Fragt mich nicht, was mich geritten hat den beschwerlichen Weg dorthin auf mich zunehmen. Zu spät, jetzt ist diese Sehenswürdigkeit im Routenplan. :vogel:


    Grönland / Island

    Beide Inseln beherbergen mit Narsarsuaq und Isafjordur zwei Kapitel aus meiner Liste der besonderen Flughäfen. Mit dem neuen Steuerhorn und dem bis dahin hoffentlich auch lieferbaren zugehörigen Quadranten, sollten diese Herausforderungen kein Problem sein :cool:


    011_Grönland.zip


    PS

    Kurze Info für Interessierte, die hier regelmäßig vorbeischauen und nach Inspirationswürdigem suchen, urlaubsbedingt werden die Zeitabstände neuer Vorstellungen meiner geplanten Weltumrundung vorrübergehend größer werden.

    cu :thumb:

    cBlC22U.jpg | Matze | :thumb:


    i9-9900KS - RTX 2080 Ti OC - 128GB - 2x 2TB M.2 - 2x 6TB - 34" - 20"

    TrackIR, Honeycomb Alpha & Bravo, Thrustmaster TPR


    Einmal editiert, zuletzt von sniper ()

  • England


    An jeder Straßenkreuzung steht ein Castle. Unglaublich :shocked: Allerdings ist die Vielfalt der Architektur bei näherer Betrachtung ziemlich spannend. :)

    14 Etappen durch Schottland, Irland, Wales, England, Belgien, Holland, den ostfriesischen Inseln, um dann über die Elbe durch Hamburg in Hannover zu landen. Das England-Paket wird dann später auch der Abschluss meiner Weltumrundung sein.


    Starten werde ich die Weltreise aber nicht in Hannover, sondern dem Fliegerhorst Wunstorf, der dicht bei liegt. Wenn alle Flugdurchführungspläne geschrieben sind, werde ich mir den MSFS kaufen. Größere Bugs sollten bis dahin gefixt und die Honeycomb-Hardware vollumfänglich geliefert sein. Der Flugplatz Wunstorf mit dem nebenliegendem Steinhuder Meer bietet sich geradezu dafür an, in aller Ruhe vor der spannenden Entdeckungsreise die Eingewöhnungsflüge mit verschiedenen Mustern zu absolvieren. Wie gewohnt, die mir bedeutsamen Sehenswürdigkeiten entlang der Routen in chronologischer Reihenfolge.


    Weltreise_16.JPG


    Schottland

    Dunrobin Castle - Die älteste durchgängig bewohnte Burg Schottlands.

    Fort George

    Urquhart Castle - Loch Ness, Nessie.

    Eilean Donan Castle - Drehort von “Highlander”.

    Old Man of Storr - 48 Meter hohe Felsnadel.

    Dunvegan Castle - Wohnsitz des Clans MacLeod und ihrer sagenumwobenen Feen-Fahne „Fairy-Flag“.

    Neist Point - Eine wunderschöne Landzunge.

    Kisimul Castle - Komplett vom Wasser umschlossene Burg.

    EGPR, Barra - Ein besonderer Airport aus meiner Liste.

    Flug entlang der Bahnstrecke Mallaig – Inverlocky (Fort William) über das Glenfinnan Viadukt - Bekannt aus Harry Potter.

    Berg Ben Nevis - Berüchtigte Nordwand, dem besten Eisklettergebiet Schottlands.

    Tal von Glen Coe - Eines der schönsten, aber auch traurigsten Orte im kollektiven Gedächtnis der Schotten.

    Schiff RRS Discovery - Holzdreimaster vor Anker und berühmtes Pionier-Antarktis-Expeditionsschiff.

    Doune Castle - Drehort von Monty Pythons “Ritter der Kokosnuss”.

    Stadt Stirling - Verwoben mit dem Unabhängigkeitskampf der Schotten.

    Schiffshebewerk Falkirk Wheel - Wer sich für besondere Technik interessiert, wird es kennen.

    Blackness Castle - Eine ungewöhnliche Architektur, dessen Form an ein Schiff erinnert.

    Schiff Britannia - Über eine Million Meilen, 135 Länder besucht und heute ein Touristenmagnet.

    Riverside Museum - Zinkplatten, die Wellen nachbilden , das Gebäude soll ein Meisterwerk sein.

    Culzean Castle - Ein Schloss auf einem abfallenden Küstenfelsen gebaut. Respekt den Architekten und Handwerkern.


    Irland

    Carrickfergus Castle - Eine Normannenburg. Burg ist für mich Burg :)

    Titanic Belfast Museum - Hier wurde die Titanic gebaut und man hat darum ein maritimes Denkmal gebaut. Ok.

    Malahide Castle - Unterkunft für bedeutsame Staatsleute.

    Hill of Tara - Hügelgräber, die auf mindestens 4.000 Jahre geschätzt werden.

    Trim Castle - Bekannt aus dem Film Bravehear.

    Tullynally Castle - Eine Perle mit einer wunderschönen Parkanlage.

    Athlone Castle - Lag auf dem Weg.

    Birr Castle & Oservatorium - Da scheint sich ein Burgbesitzer sehr früh mit Astronomie beschäftigt zu haben.

    Prähistorisches Fort Dun Aonghasa - Ein Fort aus der Bronzezeit.

    Cliffs of Mother - Atemberaubende Klippen.

    Landzunge Piloten-Hinweis -EIRE- Aufgemalter Hinweis für Piloten des 2. Weltkrieges. Ob die KI des MSFS das erkennt und abbildet? Da bin ich sehr gespannt.

    King John's Insel Castle - Eine Burg des Bruders von Richard Löwenherz.

    Festung Rock of Cashel - Eine Burg auf einem Felsen, den der Legende nach der Teufel dorthin gespuckt hat.

    Charles Fort - Eine der größten militärischen Anlagen Irlands in Sternenform.

    Insel Fort Mitchel - Ebenfalls ein Fort in Sternenform auf einer insel.


    Wales

    Beaumaris Castle - Eine Burgruine mit Wassergraben, die nie ganz fertiggestellt wurde.

    Plas Newydd House - Ein schickes Haus aus schöner wohnen.

    Caernarfon Castle - Hier hat die Knete gereicht. Eine der prächtigsten und imposantesten Burgen Großbritanniens.

    Stadt Portmeiron - Die Architektur der Stadtgebäude soll außergewöhnlich sein.

    Harlech Castle - In „nur“ 12 Jahren von Tausenden Handwerkern und Arbeitern errichtet. Respekt.

    Ruine Aberystwyth Castle - 1277 von König Edward I. erbaut. Diese Zeitangaben und heute Internet. Unglaublich.

    St. David's Cathedral - Eine der ältesten Großbritanniens.

    Pembroke Castle - Geburtsort der Tudor-Dynastie.

    Mönchsinsel Caldey Island - Die Jungs dort haben eine eigene Währung und geben eigene Briefmarken heraus.

    Caerphilly Castle - Eines der beeindruckensten Beispiele mittelalterlicher Baukunst mit doppelten Mauerringen, die seinerzeit als unüberwindbar galten.

    Schmugglerinsel Flat Holm.


    England

    Stonehenge - Über 4.500 Jahre alt und die Bedeutung der Steinbauten ist wohl noch nicht klar.

    The Needles - Kreidefelsen, die denen um Dover in Sachen Schönheit in nichts nachstehen.

    Hurst Castle - Gegenüber den Burgen eine abweichende Form militärischer Nutzung.

    Osborne Anwesen - Royale Sommerresidenz in einem Gebiet „außerordentlicher Schönheit“.

    2 x historische Schiffe, HMS33 & HMS Victory

    EGLC, London City, ein besonderer Airport aus meiner Liste.

    Leeds Insel Castle, Ein hübsches Wasserschlos.

    Canterbury Cathedral - Unesco Weltkulturerbe und Krönungsort englischer Könige.

    Dover Castle - Der „Schlüssel zu England“. Größte Burg Englands, dessen Historie wohl bis in die Eisenzeit zurückreicht.

    Kreidefelsen Dover - Dienten auch der Vertedigung mit in den Felsen verborgenen Tunnelkomplexen.

    EW01 - Wasserairport gegenüber der Elbphilharmonie - Manfred, die erste Kiste geht auf mich :bier:

    Da die Dateigröße zu groß war, musste ich etwas improvisieren und splitten.


    012_England_D_Plan1.zip

    012_England_D_Plan2.zip

    012_England_LittleNavmap.zip

    cBlC22U.jpg | Matze | :thumb:


    i9-9900KS - RTX 2080 Ti OC - 128GB - 2x 2TB M.2 - 2x 6TB - 34" - 20"

    TrackIR, Honeycomb Alpha & Bravo, Thrustmaster TPR


    Einmal editiert, zuletzt von sniper ()

  • Für diejenigen, die dieses Projekt interessiert verfolgen, ein kurzer Statusbericht. :)


    Die MSFS-Einarbeitung ist abgeschlossen und war dank der vielzähligen und kompetenten Forenbeiträge ein angenehmes Erlebnis. Das machte sie recht einfach und ich bedanke mich ganz herzlich für dieses gelungene Community-Zusammenspiel. :thumb:


    Da ich die Weltumrundung im Hardcoremodus fliegen will, also ohne externe Programme wie LittleNavmap, einem Flugplan auf dem MFD oder GPS-Navigation, habe ich eine bereits vorhandene Etappe zu Testzwecken unter diesen Voraussetzungen angeflogen.


    Nunja, die zweite Sehenswürdigkeit war schon nicht so prägnant ausgeprägt wie angedacht und ich bin meilenweit am Kreuzungspunkt vorbeigeflogen. :rolleyes: Die folgenden Ausführungspläne werden darum etwas modifiziert sein.


    - Entfernungsangaben auf VOR-Radialen werden ich bei einem VOR/DME mit einem Kürzel kenntlich machen. Im Default-PFD kann man sich die DME-Entfernungen einblenden lassen, was natürlich vorteilhaft ist.


    - Ich weiß noch nicht wie ich es gestalte, aber ich möchte bei den Radialen im Plan sofort die Unterscheidung In/Outbound erkennen können.


    - Mit dem Default-Garmin sind auch Kreuzpeilungen möglich, die ich ebenfalls vereinzelt nutzen will, damit möglicherweise unklare Abzweigungspunkte besser zur Geltung kommen.


    Was die unsimulierte Funknavigationsfähigkeit der Icon A5 betrifft, dauert es ja noch bis ich die betreffenden Etappen erreiche und vermutlich wird es bis dahin Free-/Payware – Amphibienflieger geben. Im Kontext Aerosoft hatte dessen Cheffe das schon angedeutet.


    In den Testflügen waren die Funkfeuer genau an den Stellen, wie ich sie LittleNavmap entnommen hatte. Darum werde ich nicht auf eine MSFS-Datenbankanbindung warten und mich wieder meinen Durchführungsplänen der weiteren Streckenabschnitte widmen. :müde:

    Bis dahin, :thumb:

    cBlC22U.jpg | Matze | :thumb:


    i9-9900KS - RTX 2080 Ti OC - 128GB - 2x 2TB M.2 - 2x 6TB - 34" - 20"

    TrackIR, Honeycomb Alpha & Bravo, Thrustmaster TPR


  • Tolle Sache! Allerdings sind POI im MSFS nur sehr spärlich vertreten, was sehr schade ist. Ich bin am Rhein entlang geflogen: Keine Burgen oder Schlösser, gar nichts!

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 2080 8GB, Thrustmaster Hotas Warthog Stick, Honecomb Bravo, Crosswind Rudder Pedals

    It's better to walk alone than with a crowd going in the wrong direction!

    (Diane Grant)

  • Tolle Sache! Allerdings sind POI im MSFS nur sehr spärlich vertreten, was sehr schade ist. Ich bin am Rhein entlang geflogen: Keine Burgen oder Schlösser, gar nichts!


    Das habe ich auch gelesen, allerdings vergehen ja noch Monate bis ich starte. Mal schauen was es dann zu kaufen gibt, was die Szeneriedatenbanken der Modder hergeben und welche Umsetzung und Gestalt die im gamescom-Interview von Herrn Neumann angesprochene Idee einer strukturierten Einbindung hergibt.


    Der MSFS wird zwischenzeitlich reifen und ich bin zuversichtlich. :)

    cBlC22U.jpg | Matze | :thumb:


    i9-9900KS - RTX 2080 Ti OC - 128GB - 2x 2TB M.2 - 2x 6TB - 34" - 20"

    TrackIR, Honeycomb Alpha & Bravo, Thrustmaster TPR


  • Deutschland


    Weltreise_001.JPG


    Der Start dieser Weltumrundung wird unspektakulär sein und enthält mit dem Brocken im Harz nur eine gekennzeichnete Sehenswürdigkeit. Das bietet Gelegenheit, die bereits angedeuteten Änderungen in den künftigen Durchführungsplänen zu besprechen. Die bisherigen Pläne werde ich dann Step by Step anpassen, wenn ich die Strecken erreiche und auch die Nummerierungen in den zip-Ausgaben angleichen.


    Weltreise_change0.JPG


    So sieht er jetzt aus und ich finde ihn viel übersichtlicher. Die wesentlichen Detailänderungen:


    Weltreise_change1.JPG


    Grün - Keine DME Anzeige, kann nur geschätzt oder berechnet werden.

    Rot - Entfernung kann über die VORDME Einblendung angezeigt werden.


    Weltreise_change2.JPG


    1] oder 2] - Nav-Kanäle für VOR

    > XXX = Inbound (zum VOR hin)

    XXX > = Outbound (vom VOR weg)


    Das war es schon. Die nächsten Etappen führen dann nach Tschechien. :bier:


    001_Deutschland.zip

    cBlC22U.jpg | Matze | :thumb:


    i9-9900KS - RTX 2080 Ti OC - 128GB - 2x 2TB M.2 - 2x 6TB - 34" - 20"

    TrackIR, Honeycomb Alpha & Bravo, Thrustmaster TPR


  • Tolle Sache! Allerdings sind POI im MSFS nur sehr spärlich vertreten, was sehr schade ist. Ich bin am Rhein entlang geflogen: Keine Burgen oder Schlösser, gar nichts!

    Aber die Community ist schon extrem aktiv, gerade auch bei den POIs.

    Das Deutsche Eck an der Moselmündung ist auch schon vorhanden.

    You can go anywhere in the world!

    Dieter ( Lem)

  • Klasse! Aber etwas mühsam, sich jedes Schloss und jede Burg einzeln zu installieren.

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 2080 8GB, Thrustmaster Hotas Warthog Stick, Honecomb Bravo, Crosswind Rudder Pedals

    It's better to walk alone than with a crowd going in the wrong direction!

    (Diane Grant)

  • Tschechien


    Weltreise_002.JPG


    Nach einem Kurzabstecher zur Moritzburg bei Dresden, führen die Etappen entlang der Elbe zu Schloss Weesenstein, Felsenburg Neurathen, Festung Königstein, durch die Sächsische Schweiz und dem Tagebau Turow nach Tschechien. Vor Ankunft Prag warten der Jested Fernsehturm, die Burgruine Trosky, die Sandgrube Sloisek und Burg Karlstein auf einen Besuch.


    Auf der Liste der Städte, in die ich bisher real eintauchte, steht Prag ganz weit oben :luxhello:. Die nach Prag im Flugplan als Sehenswürdigkeit gekennzeichneten Orte Skalitz/Sasau/Talmberg/Rattay sind etwas Spezielles. Wer das Spiel mochte wird verstehen, dass ich mir auf dieser Etappe einen Besuch der Schauplätze nicht verkneifen kann ;). Von da an führt die Route entlang der Moldau, über die Talsperren Slapy, Orlik, Burg Klingenberg, Schloss Hluboka bis nach Budweis, meinem Lieblingsbier :bier: . Vor dem Ziel Wien möchte ich noch die Kulturlandschaft Lednice anschauen. Die nächsten Durchführungspläne führen über Ungarn nach Kroatien, für mich Neuland :hm:


    002_Tschechien.zip

    Als Vorbeugung Im Fall fehlender POIs oder einer punktuellen Sichtschwäche, verwende ich wie oben erwähnt künftig Kontrollpeilungen in den Durchführungsplänen. Wenn es keine Kreuzpeilung ist, sieht das in abgeschwächter Form so aus:


    Weltreise_change3.JPG


    Eine weitere Neuerung sind die Entfernungsangaben:


    Weltreise_change4.JPG


    9 wäre die Entfernung bis zum nächsten Checkpoint, 26 die DME-Abstandsanzeige im PFD.


    Weitere Änderungen sind in den Durchführungsplänen nicht vorgesehen aber ich wollte es erwähnt haben. :thumb:

    cBlC22U.jpg | Matze | :thumb:


    i9-9900KS - RTX 2080 Ti OC - 128GB - 2x 2TB M.2 - 2x 6TB - 34" - 20"

    TrackIR, Honeycomb Alpha & Bravo, Thrustmaster TPR


  • Ungarn


    Weltreise_003.JPG


    Ohne Funkfeuernavigation mit der Icon A5 Ungarn machen?


    Ein Gedanke, den ich in der Grobplanung verworfen hatte, aber bei näherer Betrachtung ist die Strecke Wien – Margareteninsel Budapest, entlang der Donau, wie gemalt für die Icon.


    Vom kleinen Budapester Stadtairport LHTL geht es zum Balaton. Erst das Südufer entlang zum Wasserturm Siofok, dann ein Seitenwechsel zur Halbinsel mit der Abtei Tihany, um danach das Nordufer entlang zu fliegen. Vom Festetic-Palast geht es dann in geradem Überlandflug nach Zagreb.


    003_Ungarn.zip


    Kroatien, zeig mir nun deine Schönheiten :thumbsup:

    cBlC22U.jpg | Matze | :thumb:


    i9-9900KS - RTX 2080 Ti OC - 128GB - 2x 2TB M.2 - 2x 6TB - 34" - 20"

    TrackIR, Honeycomb Alpha & Bravo, Thrustmaster TPR


  • Kroatien


    Weltreise_004.JPG


    Bis Kroatien geübt im Verfolgen von Flussverläufen, sollte das Rinnsal Dobra keine Hürde mehr darstellen. Rinnsal trifft es nicht ganz, denn das Gewässer ist ein Hotspot für Rafting und soll auch landschaftlich einiges bieten.


    Auf dem Weg zur Küste will ich auf LDRO landen. Dort sollen Reste einer alten Dakota DC3 stehen. Entlang der zweiten Etappe stehen das Amphitheater in Pula, der Nationalpark Brijuni und die Stadt Porec auf dem Programm. Abschluss der Kroatientour ist der kleine Airport LIPV aus meiner Liste der besonderen Flughäfen.


    004_Kroatien.zip


    Nun wird der Terrain-Layer glühen, denn mit Österreich/Schweiz warten die Alpen auf mich :)


    Edit (kleine Korrektur)

    Wie ich eben bemerkte, hat VOR TES nur eine 40 nm Range. Etappe 2 und die zip-Datei wurden aktualisiert.

    Auf dem Bild die aktuelle Route mit der Miniänderung (alt in rot)

    Sorry

    Weltreise_Korrektur.JPG


    cBlC22U.jpg | Matze | :thumb:


    i9-9900KS - RTX 2080 Ti OC - 128GB - 2x 2TB M.2 - 2x 6TB - 34" - 20"

    TrackIR, Honeycomb Alpha & Bravo, Thrustmaster TPR


    Einmal editiert, zuletzt von sniper ()

  • Moin,


    ich weiß nicht, ob überhaupt jemand die zip‘s runterlädt, geschweige denn die ein oder andere Strecke fliegt. Sollte es da jemanden geben, hier ein wichtiger Hinweis, dessen Hintergrund mir in den begrenzten Arealen der Testflüge nicht auffiel, aber kürzlich von einem erfahrenen Flusifan geäußert wurde.


    FSXMultiplayerforum brachte gestern Teil 4 ihrer sehenswerten Tutorialreihe raus und der Ersteller wies im Kommentarbereich auf Probleme mit den VORs hin:


    dass VORs zum Teil mit Kennung vom NAV Radio erkannt werden (z.B. Nordholz) aber am HSI kein Leitstrahl erkannt wird. Beim Helgoland VOR geht es.


    Ich gehe davon aus, dass diese Programmierbanalität bis zu meinem Weltumrundungsstart gerichtet ist, wäre sonst ein Armutszeugnis, aber wenn es mit der VOR/NDB - Navigation der Durchführungspläne mal hakt, könnte es sich auch um ein MSFS eigenes Problem handeln.

    cu :)

    cBlC22U.jpg | Matze | :thumb:


    i9-9900KS - RTX 2080 Ti OC - 128GB - 2x 2TB M.2 - 2x 6TB - 34" - 20"

    TrackIR, Honeycomb Alpha & Bravo, Thrustmaster TPR


  • Ich lese Deine Planung und werde mir auch einzelne Etappen herunterladen, wenn ich sie nachfliege.

    Da Nordholz komplett fehlt (Militär-Platz), könnte auch ein Fehler beim Nordholz VOR vorliegen.

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 2080 8GB, Thrustmaster Hotas Warthog Stick, Honecomb Bravo, Crosswind Rudder Pedals

    It's better to walk alone than with a crowd going in the wrong direction!

    (Diane Grant)

  • da Nordholz komplett fehlt (Militär-Platz), könnte auch ein Fehler beim Nordholz VOR vorliegen.

    Das klingt plausibel. Hoffentlich beheben die diese Programm-/Datenbankfehler. VOR/NDBs sind wichtige Basics.

    cBlC22U.jpg | Matze | :thumb:


    i9-9900KS - RTX 2080 Ti OC - 128GB - 2x 2TB M.2 - 2x 6TB - 34" - 20"

    TrackIR, Honeycomb Alpha & Bravo, Thrustmaster TPR