FSLabs wird von P3D nicht erkannt

  • OK, dann ist morgen Großkampftag, A320 einrichten Honeycomb und addOns installieren.

    Mit Grüßen von der Kieler Förde

    ciao

    Horst

    MSI Z390 * i9 -9000K@3.5 GHZ * Windows 10 pro 64 bit * 16 GB RAM * NVIDIA GeForce RTX 2070 Super * Sim Software P3Dv4.5 * Favourite Flieger:FSLabs A320/21 und A2A C182

  • Hallo Horst

    ORBX habe ich auf einem anderen LW in einem eigenen Ordner installiert. Dazu musst du in ORBX Central eine Bibliothek einrichten.

    Alle Flughäfen Add ons habe ich ganz nach oben verschoben, dann erst den Rest. Das Verschieben geht mit Simstarter bzw. Mit Lorbys Programm ganz gut.

    :flieger:


    LG

    Robert


    I7-12700KF, ASUS ROG STRIX Z690 F Gaming WiFi,MSI RTX 3080ti Suprim X 12 GB, RAM 32GB G. Skill Trident Z, Win 10 Pro 2004 Build 21H2, 1 TB M.2 Crucial, 2 x 1 TB Samsung SSD EVO 860, Acer Predator 27'', Midi Tower Phanteks P500 A RGB, Corsair 150i Elite Capellix 360 AiO watercooled

    P3D V 5.3, AS, ASCA, ENVTEX, ENVSHADE, ENVSOUND, RDSHADE, MSFS, Condor 2

  • Moin Robert,

    danke für Deine Wortmeldung. Für Orbx habe ich schon immer ein anderes Laufwerk mit entsprechendem Ordner gewählt. Lorby habe ich auch schon seit längerem auf Empfehlung

    von Gunter im Einsatz.

    Noch habe ich in Sachen P3D noch nichts gemacht. Ich versuche jetzt herauszufinden,

    wie man ein Backup von der Acronis Rettungs DVD wieder zurückspielt. Größte Hürde

    ist das BIOS. Wie man die Boot priorität verschiebt wird im manual nicht beschrieben.

    Nach langem Probieren, was mehr wie Topf schlagen anmutet ist es mir gelungen endlich

    von der DVD zu booten und in das Acronis Revovery menü zu gelangen. Viel weiter bin ich

    dann noch nicht gekommen. Acronis bezeichnet die Laufwerke nicht mit den Buchstaben

    sondern mit den Zahlen 1 bis... Also Abbruch und wieder ins BIOS Bootpriorität wieder auf

    Harddisk geändert und Windows Computerverwaltung bzw Datenträger Verwaltung aufge-

    rufen. Erst einmal schauen was ist denn nun was :yes:

    Zusätzlich werde ich jetzt erst noch einmal in die Acronis Hilfe schauen, wie man genau ein

    Backup wieder einspielt.

    Bevor ich mit weiteren installationen fortfahre möchte ich sicher sein, wie man im Falle eines

    Falles laufwerk C oder D wieder zurücksetzt. C=Windows D=P3D

    Mit Grüßen von der Kieler Förde

    ciao

    Horst

    MSI Z390 * i9 -9000K@3.5 GHZ * Windows 10 pro 64 bit * 16 GB RAM * NVIDIA GeForce RTX 2070 Super * Sim Software P3Dv4.5 * Favourite Flieger:FSLabs A320/21 und A2A C182

  • Acronis hatteich vorher, war damit nicht zufrieden. Hab jetzt AOMEI Backupper ist leicht verständlich. Ich würde mir die Laufwerkgrösse notieren, dann kannst du sie der entsprechenden Ziffer zuordnen.

    :flieger:


    LG

    Robert


    I7-12700KF, ASUS ROG STRIX Z690 F Gaming WiFi,MSI RTX 3080ti Suprim X 12 GB, RAM 32GB G. Skill Trident Z, Win 10 Pro 2004 Build 21H2, 1 TB M.2 Crucial, 2 x 1 TB Samsung SSD EVO 860, Acer Predator 27'', Midi Tower Phanteks P500 A RGB, Corsair 150i Elite Capellix 360 AiO watercooled

    P3D V 5.3, AS, ASCA, ENVTEX, ENVSHADE, ENVSOUND, RDSHADE, MSFS, Condor 2

  • Was soll ich sagen .. ich bin etwas sprachlos ... warum kein gutes freewaretool was die leute einem raten nutzen ? ? Das funktioniert einfach und simpel ?


    Es ist schon irgendwie komisch ...aber ich werde mir die Finger nicht mehr

    blutig schreiben, er macht eh nicht was man ihm rät, Robert.


    Viel Spass weiterhin Horst, ich bin hier nun raus.

  • Moin Higgy,

    sorry, aber auf die Idee dass ich Acronis nicht geschenkt bekommen habe und

    es deshalb auch benutzen möchte, kommst Du wohl nicht. Ob du es glaubst

    oder nicht, aber ich bin jetzt auch sprachlos. :hm:

    Mit Grüßen von der Kieler Förde

    ciao

    Horst

    MSI Z390 * i9 -9000K@3.5 GHZ * Windows 10 pro 64 bit * 16 GB RAM * NVIDIA GeForce RTX 2070 Super * Sim Software P3Dv4.5 * Favourite Flieger:FSLabs A320/21 und A2A C182

  • Damit wir uns nicht mißverstehen, ich habe Acronis schon unter Windows 7 gehabt. Nur habe ich

    in 2020 als ich meinen neuen Rechner in Betrieb genommen habe einfach vergessen es wieder

    zu installieren. Als ich jetzt von vielen Seiten darauf aufmerksam gemacht wurde, ich wäre gut

    beraten gewesen vom System und vom P3D ein Image anzulegen, habe ich mich daran erinnert,

    dass ich ja eine Möglichkeit gehabt hätte. Warum sollte ich das tool nicht wieder hervorholen, es

    ist bezahlt und konnte ohne Probleme sofort wieder aktiviert werden. :yes:

    Mit Grüßen von der Kieler Förde

    ciao

    Horst

    MSI Z390 * i9 -9000K@3.5 GHZ * Windows 10 pro 64 bit * 16 GB RAM * NVIDIA GeForce RTX 2070 Super * Sim Software P3Dv4.5 * Favourite Flieger:FSLabs A320/21 und A2A C182

  • Moin moin, ihr Lieben


    2. ACRONIS hat die Aufnahme von dll Dateien blockiert.

    Da muss man erst einmal drauf kommen.

    Antwort :

    Acronis hatte ich früher ...vor vielen Jahren ...oder Jahrzehnten auch schon mal bei Kunden runtergeschmissen ... hatte damals im lokalen Netz den Server runter auf ungefähr 1% Datei-Leistung gebracht, das Netz war soooo extrem lahm, dass ich mit 3,5er Disketten hin und hergelaufen bin ... war schneller. ..

    als Lösung eine Freeware Variante :

    Mein Tip: Einfach Windows drauf, (ohne Internetverbindung), dann solche "alten Programme" die eben mit den neuesten Win Versionen nicht wollen oder jammern... sichern mit nem passiven tool ( veeam) .

    ich kann aber auch eines Teils verstehen das man auf altbekanntes, gekauftes Tool (Acronis) zurück greift, dessen Funktionsweise man kennt :hm: oder zumindest kennen sollte.

    Allerdings ist scheinbar ja gerade auch ACRONIS nicht ganz fehlerfrei :pfeif:, warum also nicht auf eine Freeware (VEEAM) die scheinbar Neuer und einfacher :?: arbeitet zurückgreifen. Das kostet ja nix, aber wahrscheinlich kommt da dieses Sprichwort mit dem Kennen und dem Bauern zum tragen :sagnix::opi:


    Wie man dieses neue Tool handhabt würde einem ja auch hier beschrieben :brav: werden denke ich.


    Aber gut, jeder so wie er es gerne möchte :pop2:

    Gruß Klaus


    3.0ubootwilli.gif


    Meine PC - Configuration:

    ASUS STRIX X570-E / Ryzen 7 3700X @ 4,2 GHz / MSI 3060TI RTX - 8 GB / Corsair 32GB DDR3-3200 / TM-Warthog / OS: Win 10 64-Bit

  • Moin zusammen, :tag:

    Acronis ist schon reichlich kompliziert, aber immerhin habe ich mühelos ohne langes

    Studium Backups anlegen können. Was ich nicht geschafft habe, mit der Recovery

    Funktion diese wieder zurückzuspielen. Deshalb habe ich Acronis komplett wieder

    entfernt. Was nutzen mir die Backups, wenn sie nicht eingesetzt werden. Es war schon

    sehr aufwändig mit dem BIOS klar zu kommen, weil das manual für das Mainboard

    zum Thema Bootreihenfolge ändern, außer dem Hinweis wie man ins BIOS kommt

    und wie man es wieder verlässt nichts aussagt. Um so ägerlicher, das es mit dem

    Recovery einfach nicht klappen wollte. Alles sah gut aus, Recover vorbereitet,

    Ziel festgelegt, und.... Recover gescheitert. Nach dem dritten Versuch hatte ich

    die Schn.... voll.

    Dann habe ich mich mit Veeam beschäftigt. Sorry, entweder bin ich zu blöd dazu

    oder ich habe etwas falsches installiert. Ich komme mit Veema nicht zurecht. Das einzige

    was Veema geschafft hat, auf meiner externen Festplatte eine 1 GB FAT32 Partition

    einzurichten.

    Weil ich unbedingt ein Image vom momentanen Zustand des Betriebssystems sowie von

    P3D ein Image anlegen wollte, habe ich bisher in Sachen Flugsimulator noch nichts

    installiert. So langsam kommen Entzugserscheinungen auf :lol:.

    Mit Grüßen von der Kieler Förde

    ciao

    Horst

    MSI Z390 * i9 -9000K@3.5 GHZ * Windows 10 pro 64 bit * 16 GB RAM * NVIDIA GeForce RTX 2070 Super * Sim Software P3Dv4.5 * Favourite Flieger:FSLabs A320/21 und A2A C182

  • Moin Horst,


    hier hilft meist YouTube da gibts sehr gute Anleitungen. Ich selbst habe keine Erfahrung mit Veeam. Aber nach dem schauen des Videos werde ich da mal drüber nachdenken. Da ich ein NAS eingerichtet habe denke ich das dies in Verbindung mit Veeam-Backup gut harmoniert.


    Habe dir das Video mal verlinkt und hoffe das es Dir weiterhilft :yes:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Gruß Klaus


    3.0ubootwilli.gif


    Meine PC - Configuration:

    ASUS STRIX X570-E / Ryzen 7 3700X @ 4,2 GHz / MSI 3060TI RTX - 8 GB / Corsair 32GB DDR3-3200 / TM-Warthog / OS: Win 10 64-Bit

  • Falls die Veeam nicht zusagt, dann schau die von AOMEI den Backupper an, da gibt es eine Gratisversion

    Kostenlose Backup-Software für Windows | AOMEI Backupper Standard

    :flieger:


    LG

    Robert


    I7-12700KF, ASUS ROG STRIX Z690 F Gaming WiFi,MSI RTX 3080ti Suprim X 12 GB, RAM 32GB G. Skill Trident Z, Win 10 Pro 2004 Build 21H2, 1 TB M.2 Crucial, 2 x 1 TB Samsung SSD EVO 860, Acer Predator 27'', Midi Tower Phanteks P500 A RGB, Corsair 150i Elite Capellix 360 AiO watercooled

    P3D V 5.3, AS, ASCA, ENVTEX, ENVSHADE, ENVSOUND, RDSHADE, MSFS, Condor 2

  • Danke Euch beiden,

    auf jeden Fall fange ich mit dem Flusi erst an wenn das mit Backup klappt.

    Entwede mit Veema oder mit AOMEI. dann werde ich mir das Youtube Video

    einmal anschauen.

    Mit Grüßen von der Kieler Förde

    ciao

    Horst

    MSI Z390 * i9 -9000K@3.5 GHZ * Windows 10 pro 64 bit * 16 GB RAM * NVIDIA GeForce RTX 2070 Super * Sim Software P3Dv4.5 * Favourite Flieger:FSLabs A320/21 und A2A C182

  • Habe mir das Video angeschaut. Damit müsste es gehen. Ich sehe schon was ich verkehrt gemacht habe bzw. was ich nicht gesehen habe. Werde ich mich Sonntag mit beschäftigen. Heute werde wohl nicht mehr dazu kommen.

    Mit Grüßen von der Kieler Förde

    ciao

    Horst

    MSI Z390 * i9 -9000K@3.5 GHZ * Windows 10 pro 64 bit * 16 GB RAM * NVIDIA GeForce RTX 2070 Super * Sim Software P3Dv4.5 * Favourite Flieger:FSLabs A320/21 und A2A C182

  • Bis zur Herstellung der Recovery DVD und der Auswahl des externen Laufwerkes bin ich gekommen.

    Laut dem Youtube Tutorial hätte jetzt ein Fenster aufgehen sollen in dem ich bestimmen kann was für

    ein Backup angefertigt werden soll. Das ist aber nicht gekommen. Es wurde sofort mit einem Backup

    des gesamten PC begonnen. Ich würde aber lieber nur das Betriebssystem und den P3D als Backup anfertigen. Aber das geht nicht. Was muss ich machen, um das zu erreichen?

    Mit Grüßen von der Kieler Förde

    ciao

    Horst

    MSI Z390 * i9 -9000K@3.5 GHZ * Windows 10 pro 64 bit * 16 GB RAM * NVIDIA GeForce RTX 2070 Super * Sim Software P3Dv4.5 * Favourite Flieger:FSLabs A320/21 und A2A C182

  • Nach etwas längerem Stochern mit der Maus bis zum Mausarm Syndrom :lol: bin ich nun doch

    noch fündig geworden uund glaube Laufwerk C:\ liegt nun als Backup auf meinem externen

    USB Laufwerk mit 44,5 GB. Von der Größenordnung sollte das wohl stimmen. Nun kommt noch

    P3D mit dem laufwerk D:\ an die Reihe. Wenn das fertig ist, werde ich heute noch damit beginnen

    den A320 einzurichten und AddOns zu installieren. Auf einen Test, wie man mit VEEMA das Recovery

    durchführt werde ich verzichten. Sollte es einmal erforderlich werden und ich habe Problem damit

    werde ich im FF Forum nachfragen. Es gibt auch hierzu in Youtube ein Video, das ich mir noch

    anschauen werde.

    Für alle Fälle habe ich mir für das was ich bis jetzt gemacht habe ein Tutorial mit jede Menge

    Screenshots angelegt. Denn nach einem halben Jahr ist das alles wieder oben im Kopf durch die

    großen Maschen durchgefallen. :lol:

    Mit Grüßen von der Kieler Förde

    ciao

    Horst

    MSI Z390 * i9 -9000K@3.5 GHZ * Windows 10 pro 64 bit * 16 GB RAM * NVIDIA GeForce RTX 2070 Super * Sim Software P3Dv4.5 * Favourite Flieger:FSLabs A320/21 und A2A C182

  • So ganz richtig ist das nicht, was ich da geschrieben habe. Windows ist mit 77,7 GB und P3D mit 56,9 GB.

    Bei der Backup Aufnahme habe ich noch einen Bedienfehler gemacht. Aber nun sollte es wirklich geklappt haben. Das Backup ist auch jeweils unter dem Namen die vergeben habe abgespeichert worden. Das war beim ersten Versuch nicht so.

    Einmal tief durchatmen und dann beginnt der P3D Start. Wenn da alles wieder OK ist werde ich noch einmal ein Backup von D:\ anfertigen. Das beinhaltet sowohl P3D als auch FSLabs.

    Mit Grüßen von der Kieler Förde

    ciao

    Horst

    MSI Z390 * i9 -9000K@3.5 GHZ * Windows 10 pro 64 bit * 16 GB RAM * NVIDIA GeForce RTX 2070 Super * Sim Software P3Dv4.5 * Favourite Flieger:FSLabs A320/21 und A2A C182