Airbus A320 - FlightFactor vs. JARDesign

  • Nachdem ist gestern Abend einen Live-Stream auf Youtube mit einem Flug mit der JARDesign A320 gesehen hatte, wollte ich mir heute das Teil auch gleich bestellen. Dabei habe ich jedoch auch den A320er von FlightFactor gefunden. Nun, der zweitgenannte kostet doppelt so viel - aber ist er tatsächlich doppelt so viel "wert"?


    Wer hat Erfahrung mit beiden Teilen? Welches sind die Vorzüge des FlightFactor-Airbus, die den Mehrpreis rechtfertigen würden?


    Bin dankbar für Empfehlungen, bevor ich meinen Kaufentscheid fälle ;)

    Tschüss, ThunderBit / Peter


    ---

    AsRock X570 Steel Legend | Ryzen7 3800X | 32GB Corsair DDR4 3200 MHz C16 |

    Intel 660p SSD 2TB M.2 | KFA2 RTX2070 Super EX 8GB | Barracuda Pro 4TB x 2

    :flieger: Saitek: X52 & ProFlight Yoke & Rudder & Flight Panels | TrackIR 4pro

  • Da ist ja die Frage was du suchst? Der FF A320 wird wohl der komplettere sein. Ich habe nur die A330 von JarDesign und bin sehr zufrieden. Für den täglichen Betrieb ist sie gut. Bin selber am überlegen den JD A320 zu holen.

    Ansonsten kann ich den A319 von ToLiss unabhängig von den anderen beiden empfehlen. Graphisch muss man ein zwei Abstriche machen aber was Fehlersimulation und Systemtiefe angeht wird es wohl kaum besser gehen. Er ist auch etwas günstiger und es kommt demnächst auch ne A321.

    Grüße

    Jan


    i7 9700k, 32GB DDR4-3000 Corsair Dominator RAM, GIGABYTE RTX2080 Gaming OC, MSI Z390 Tomahawk, Corsair Hydro 150i, SanDisk SSD 1TB 530/560 Ultra 3D SA3 SDK, Samsung 970 EVO Plus 500 GB, WD WD40EZRZ 4 TB, Be quiet SILENT BASE 801

  • ... Frage was du suchst

    Da bin ich mir auch noch nicht so ganz sicher ... eigentlich wollte ich den X-Plane 11 nur noch antesten, um die Wartezeit bis zum FS2020 zu überbrücken. Weil: Meine ganzen FSX- und Prepar3D-Sammlungen wollte ich auf dem neuen Rechner nicht nochmals aufbauen.


    Nun habe ich den X-Plane 11 aber doch ganz überraschend ins Herz geschlossen und schon einige Add-Ons (Flugzeuge, Airports, Tools) dazu gekauft - obwohl ich dies noch vor wenigen Monaten eigentlich doch ausgeschlossen hatte.


    Was suche ich nun beim A320er? Eigentlich eine Mischung aus Jump&Fly und etwas Systemtiefe, aber vor allem gute Grafik (realistisches 3D-Cockpit mit funktionierenden Komponenten). Vom Toliss-A319er habe ich schon gelesen, aber ihn bisher eher als ehemaliges Freeware-Projekt in Erinnerung. Aber das scheint sich inzwischen anders entwickelt haben ...

    Tschüss, ThunderBit / Peter


    ---

    AsRock X570 Steel Legend | Ryzen7 3800X | 32GB Corsair DDR4 3200 MHz C16 |

    Intel 660p SSD 2TB M.2 | KFA2 RTX2070 Super EX 8GB | Barracuda Pro 4TB x 2

    :flieger: Saitek: X52 & ProFlight Yoke & Rudder & Flight Panels | TrackIR 4pro

  • Nun habe ich den X-Plane 11 aber doch ganz überraschend ins Herz geschlossen und schon einige Add-Ons (Flugzeuge, Airports, Tools) dazu gekauft

    Haha, so geht es mir auch. Und P3D verrottet quasi auf der Platte. Null Motivation ihn zu starten... :pfeif:


    Was suche ich nun beim A320er? Eigentlich eine Mischung aus Jump&Fly und etwas Systemtiefe, aber vor allem gute Grafik (realistisches 3D-Cockpit mit funktionierenden Komponenten).

    Hm.. Unter der Maßgabe würde ich wohl eher den JarDesign nehmen, bzw. zwischen JarDesign und ToLiss wählen. Der FF soll auch recht doll auf die Performance drücken. Basierend auf der A330 wird der JD gut sein.

    Vom Toliss-A319er habe ich schon gelesen, aber ihn bisher eher als ehemaliges Freeware-Projekt in Erinnerung. Aber das scheint sich inzwischen anders entwickelt haben ...

    Naja, er ist nen Kind des XP 10. Hat also auch im grafischen damit zu kämpfen (z.B. Lichter). Versteh mich nicht falsch. Von den Systemen kann er fast alles. Das was er nicht kann vermisse ich auch nicht (z.B. secondary flight plan). Darüber hinaus hat er ne tolle Fehlersimulation die man rein zufällig laufen lassen kann.


    Schlussendlich vom Finanziellen muss man sagen JD (ca 50€), ToLiss (72€), FF (98€). Da würde meine Wahl wohl auf JarDesign oder Toliss fallen, da da noch ein zwei Flughäfen mit drin sind bis zum Preis vom FF.


    Ein paar Vergleiche gibt es hier: https://flyingpauls.blogspot.com/


    Ansonsten kann ich nebenher nur die Zibo 738 sowie die Ultimate 737/739 empfehlen. Ist auch Freeware.

    Grüße

    Jan


    i7 9700k, 32GB DDR4-3000 Corsair Dominator RAM, GIGABYTE RTX2080 Gaming OC, MSI Z390 Tomahawk, Corsair Hydro 150i, SanDisk SSD 1TB 530/560 Ultra 3D SA3 SDK, Samsung 970 EVO Plus 500 GB, WD WD40EZRZ 4 TB, Be quiet SILENT BASE 801

  • Die 738 und 737/739 habe ich schon auf der Platte, und auch ein bisschen bewegt. Aber ich werde wohl im Leben nicht mehr ein Fan von Boeing. Ist eine subjektive Beurteilung, soll keine Bewertung sein.


    Ich werde mir wohl die JARDesign A320 bei nächster Gelegenheit in den Einkaufswagen klicken. Scheint soweit meine Bedürfnisse abzudecken.


    Vor vielen Jahren habe ich mir Mike Ray's Handbuch zur A320er gekauft. Das war noch "damals" unter FSX, mit Aerosoft's A320 (PAD-Labs) und FlightSim's A320 (AFS Desgin). Und seit dem Hanbuch von Mike Ray "liebe" ich die A320er, sowohl in der Simulation als auch im Real-Flight.

    Tschüss, ThunderBit / Peter


    ---

    AsRock X570 Steel Legend | Ryzen7 3800X | 32GB Corsair DDR4 3200 MHz C16 |

    Intel 660p SSD 2TB M.2 | KFA2 RTX2070 Super EX 8GB | Barracuda Pro 4TB x 2

    :flieger: Saitek: X52 & ProFlight Yoke & Rudder & Flight Panels | TrackIR 4pro

  • Die Jardesign ist von 2012. Das Teil ist vollschrott. Alleine das Cockpit Design ist übel. Auch das manuelle Flugverhalten ist Müll. Finger weg!

    Entweder Tolis oder die FF.


    Billig kauft man immer zweimal.

  • Oooookaaaayyyyyy ...... klare Aussage vom Lothar. Werde mir dann doch wohl noch ein paar YouTube-Videos mit den verschiedenen Exponenten anschauen müssen. Der Kaufentscheid wird also aufgeschoben, oder aufgehoben. Mal gucken.

    Tschüss, ThunderBit / Peter


    ---

    AsRock X570 Steel Legend | Ryzen7 3800X | 32GB Corsair DDR4 3200 MHz C16 |

    Intel 660p SSD 2TB M.2 | KFA2 RTX2070 Super EX 8GB | Barracuda Pro 4TB x 2

    :flieger: Saitek: X52 & ProFlight Yoke & Rudder & Flight Panels | TrackIR 4pro

  • Die Jardesign ist von 2012. Das Teil ist vollschrott. Alleine das Cockpit Design ist übel.

    Weil sie von 2012 ist? :lol2:


    Die ToLiss basiert immernoch auf nem XP10 Flieger, was sie nicht schlechter macht, Alleine schon das sie nicht zu XP11 Beleuchtung wegen XP10 Usern wechseln wollen...


    Zum Flugverhalten kann ich nix sagen, die A330 jedenfalls nervt nicht. Bei JarDesign gibt es auch regelmäßig Betas und updates die man nutzen kann.


    Folgendes ist mit dem letzten Update dazu gekommen.

    r1:

    + X-Plane 11.35 compatible

    + brand new FMGS installed

    + HOLD at Fix point fixed

    + incorrect sys disp page fixed

    + acceleration on descend fixed

    + METAR info reading fixed

    + on-screen GPU button add

    + add MCDU MENU -> SETTINGS options

    + add SATCOM 3d model

    + FMGS module updated

    r2:

    + framerate optimisation

    (you may update a320neo.acf file and plate.txt only to switch r1->r2

    r3:

    + new VATSIM xPilot compatible


    Peter, versteh mich nicht falsch. Ich will dich nicht dazu überreden, nur die Aussage von Lothar empfinde ich nicht wirklich überzeugend.

    Grüße

    Jan


    i7 9700k, 32GB DDR4-3000 Corsair Dominator RAM, GIGABYTE RTX2080 Gaming OC, MSI Z390 Tomahawk, Corsair Hydro 150i, SanDisk SSD 1TB 530/560 Ultra 3D SA3 SDK, Samsung 970 EVO Plus 500 GB, WD WD40EZRZ 4 TB, Be quiet SILENT BASE 801

  • versteh mich nicht falsch. Ich will dich nicht dazu überreden, nur die Aussage von Lothar empfinde ich nicht wirklich überzeugend.

    Nein, kein Problem - ich kann solche Meinungen schon gut einordnen ;)


    Heute habe ich mich zu einem anderen Entschluss hinreissen lassen. Zur Weihnachtszeit hatte ich bei einer Sales-Aktion mir den CRJ-200 (JRollon) sowie die Dash 8 Q400 (FlyJSim) gegönnt. Die Teile habe ich aber nur installiert und dann kurz angetestet. Den möglichen Einsatz für später aufgeschoben.


    Nun bin ich heute früh in den Copy-Shop vor Ort und habe alle PDF-Handbücher, Tutorials und Anleitungen zur CRJ-200 (über 300 Seiten!) mir vierfarbig auf hochwertigem Papier doppelseitig ausdrucken lassen, mit Metall-Spiralbindung sowie Kunstoff-Deckblatt und Karton-Rückseite veredeln lassen. Das ganze hat mich deutlich über 120 Euro gekostet, aber der Spass ist es mir wert. Jetzt sitze ich in der warmen Stube und lese mich durch das Riesen-Werk - und freue mich, dann die CRJ-200 irgendwann im X-Plane korrekt bewegen zu können. So wird die Wartezeit auf den FS2020 deutlich kürzer :yes:


    PS: Die JarDesign A320 ist jedenfalls immer noch auf meiner Wishlist :D

    Tschüss, ThunderBit / Peter


    ---

    AsRock X570 Steel Legend | Ryzen7 3800X | 32GB Corsair DDR4 3200 MHz C16 |

    Intel 660p SSD 2TB M.2 | KFA2 RTX2070 Super EX 8GB | Barracuda Pro 4TB x 2

    :flieger: Saitek: X52 & ProFlight Yoke & Rudder & Flight Panels | TrackIR 4pro

  • also ich hatte mir die Jar 320 2015 gekauft. Und war damals total unzufrieden. Die aktuelle Version kann natürlich besser sein. Die FFA320 kann ich sehr empfehlen.


    Wenn im org Forum über einen Bus gesprochen wird, dann nur über Tolis oder FFA320. Vom Jar 320 redet da keiner.

  • Ich war neugierig und hab mir den JarDesign mal geholt :unsure:


    Einen Flug gemacht und muss sagen, für normale Flüge von A nach B ist der durchaus zu empfehlen. Klar. Fehlersimulation oder so hat er nicht. Wenn man den Test macht, ob die Firetests gehen gibt es auch keine Meldung im EICAM.

    Aber die Frage ist, was man sucht. Für den Preis finde ich den durchaus ok.

    Er wird dahingehend nicht an meine ToLiss kommen, aber wenn ToLiss den A321 rausbringt weiß ich momentan nicht, warum ich den FlightFactor holen sollte.

    Da scheint der JarDesign auf den ersten Blick imho völlig ausreichend.


    als Anhang mal ein paar Bilder

  • hab mir den JarDesign mal geholt

    Danke für die Einsichten und Bilder aus erster Hand :luxhello:


    Also die JARDesign A320 bleibt bestimmt auf meiner Wishlist. Mir sind die Fehlersimulation und Systemtiefe nicht mehr ganz so wichtig (Ich hatte mir schon im FSX an der PMDG Jetstream 4100 die Zähne ziehen lassen, wobei schon 1 Jahr nach dem Kauf wurde damals die Entwicklung eingestellt. Die doch zahlreichen Bugs wurden dann nie behoben).


    Aktuell suche ich im X-Plane vor allem einen Flugknecht, mit dem ich Flugplanung, FMC, SID/STAR und dergleichen bei Flügen von A nach B üben und perfektionieren kann. Deshalb auch mein aktueller Entscheid, dies mit der CRJ-200 an die Hand zu nehmen. Diese CRJ-200 von JRollon ist übrigens auch Baujahr 2012, aber wurde immer schön (soweit möglich) mit Updates auf die aktuelle XP11er hochgeschoben. Klar hat es ein paar Defizite, aber wenn ich in ihrem Cockpit "sitze", fühle ich mich wohl - und der Vergleich mit anderen zeitgenössischen Modellen fällt so schlecht nicht aus.

    Tschüss, ThunderBit / Peter


    ---

    AsRock X570 Steel Legend | Ryzen7 3800X | 32GB Corsair DDR4 3200 MHz C16 |

    Intel 660p SSD 2TB M.2 | KFA2 RTX2070 Super EX 8GB | Barracuda Pro 4TB x 2

    :flieger: Saitek: X52 & ProFlight Yoke & Rudder & Flight Panels | TrackIR 4pro

  • Ach, noch als kleiner Tip. Die E-Jets von SSG gibts momentan günstiger bei Aerosoft. die halten mit der JD A320 gut mit und sehen sehr edel aus.

    Grüße

    Jan


    i7 9700k, 32GB DDR4-3000 Corsair Dominator RAM, GIGABYTE RTX2080 Gaming OC, MSI Z390 Tomahawk, Corsair Hydro 150i, SanDisk SSD 1TB 530/560 Ultra 3D SA3 SDK, Samsung 970 EVO Plus 500 GB, WD WD40EZRZ 4 TB, Be quiet SILENT BASE 801

  • Er wird dahingehend nicht an meine ToLiss kommen, aber wenn ToLiss den A321 rausbringt weiß ich momentan nicht, warum ich den FlightFactor holen sollte.

    das würde ich auch empfehlen. Wenn man noch keinen Bus hat, dann den A 321 zu kaufen. Dürfte nicht mehr lange bis zum Release sein.


    Da scheint der JarDesign auf den ersten Blick imho völlig ausreichend.

    wie ein Fehlkauf sieht das wirklich nicht aus. Meine "Erfahrungen" liegen schon 5 Jahre zurück. Das kann man dann nicht mehr vergleichen mit der heutigen Version.


    Ich persönlich kaufe mir eh zuviele Flugzeuge. Daher versuche ich nur noch die Flugzeuge zu erwerben, die qualitativ am hochwertigsten sind.

  • das würde ich auch empfehlen. Wenn man noch keinen Bus hat, dann den A 321 zu kaufen. Dürfte nicht mehr lange bis zum Release sein.

    ja, vor allem wird man in deren Discord channel schon die ganze Zeit mit Bildern zugeschmissen. Aber alles XP11 features wird es auch nicht geben. :crying:

    wie ein Fehlkauf sieht das wirklich nicht aus. Meine "Erfahrungen" liegen schon 5 Jahre zurück. Das kann man dann nicht mehr vergleichen mit der heutigen Version.

    Ist es auch nicht wirklich. Er macht Spass, auch wenn man die Unterschiede zum irgendwie ToLiss merkt, der ist irgendwie "runder". Auch wenn es nicht komplett umgesetzt ist gibt es ihn zumindest mit den NEO Triebwerken wenn ich das richtig erkannt habe.

    Grüße

    Jan


    i7 9700k, 32GB DDR4-3000 Corsair Dominator RAM, GIGABYTE RTX2080 Gaming OC, MSI Z390 Tomahawk, Corsair Hydro 150i, SanDisk SSD 1TB 530/560 Ultra 3D SA3 SDK, Samsung 970 EVO Plus 500 GB, WD WD40EZRZ 4 TB, Be quiet SILENT BASE 801

  • ... persönlich kaufe mir eh zuviele Flugzeuge. Daher versuche ich nur noch die Flugzeuge zu erwerben, die qualitativ am hochwertigsten sind.

    Das war auch meine Intention, als ich diesen Fred gestartet habe. Meine Hangare und Atlanten sind im FSX und P3D wirklich voll, von den dafür ausgegebenen Finanzen gar nicht zu reden. Wenn meine Frau wüsste, was die DVD-Boxen und Download-HDDs für damals *reales* Vermögen bedeuteten und heute von mir gar nicht mehr genutzt (und fast wertlos sind), hätte ich wohl ein paar Erklärungen zu liefern :sagnix:


    Und im XP11 wollte ich ja gar nichts investieren, sondern "nur die Wartezeit überbrücken" bis zum FS2020.


    Deshalb danke ich für Euren Input zur JD A320 und zur FF A320 :bier:

    Tschüss, ThunderBit / Peter


    ---

    AsRock X570 Steel Legend | Ryzen7 3800X | 32GB Corsair DDR4 3200 MHz C16 |

    Intel 660p SSD 2TB M.2 | KFA2 RTX2070 Super EX 8GB | Barracuda Pro 4TB x 2

    :flieger: Saitek: X52 & ProFlight Yoke & Rudder & Flight Panels | TrackIR 4pro

  • Und im XP11 wollte ich ja gar nichts investieren, sondern "nur die Wartezeit überbrücken" bis zum FS2020.

    Hättest du vorher gefragt, hätten wir direkt gesagt, dass das zum Scheitern verurteilt ist. :lol2:

    Grüße

    Jan


    i7 9700k, 32GB DDR4-3000 Corsair Dominator RAM, GIGABYTE RTX2080 Gaming OC, MSI Z390 Tomahawk, Corsair Hydro 150i, SanDisk SSD 1TB 530/560 Ultra 3D SA3 SDK, Samsung 970 EVO Plus 500 GB, WD WD40EZRZ 4 TB, Be quiet SILENT BASE 801