Beiträge von Glocke

    Neulich hat die ATI Radeon-Grafikkarte auf meinem alten Windows-XP-Rechner seinen Geist aufgegeben. Den Rechner halte ich mir offline eigentlich nur noch, weil dort mein aufwendiger FS9 installiert ist. Mein Computerladen hat mir jetzt diese XP-kompatible Grafikkarte eingebaut: NVIDIA GeForce GT 710 (Version 368.81), die angeblich sehr leistungsfähig sei.

    Ich könnte nun Stunden damit verbringen die Antialiasing-, Filterung- und andere Einstellungen auszuprobieren, möchte vorher aber lieber mal in die Runde fragen, ob jemand mit dieser Karte Erfahrung hat und mir Einstellungen empfehlen kann. Anbei Screenshots der verstellbaren Optionen.

    Mit bestem Dank im Voraus.

    Glocke

    FS_00001.jpg

    FS_00002.jpg

    Hallo in der Runde,

    sehr erfreulich, dass sich einige von Euch schon recht intensiv mit dem neuen FS beschäftigt haben. Ich habe meinen FS2004 auf einem XP-Rechner offline installiert und habe daran immer noch meine Freude.

    Dennoch erwäge ich, zur gegebenen Zeit mit einem ganz neuen Rechner online auf den neuen FS umzusteigen. Hat MS dazu schon mal Mindestvoraussetzungen zur Hard- und Software veröffentlicht? Oder traut sich einer von Euch, eine Prognose für ein modernes System abzugeben, auf dem dann der neue MS verlässlich laufen würde? In welche Kostenregionen käme man da?

    Bin auf Eure Antworten gespannt.

    Glocke

    Hallo Ihr FSX-Flieger,

    ich habe mich entschlossen, Euch die IFR-Flüge (mit Wetter und Flugplänen), die ich noch zu Zeiten des alten Forums als Addon zu den German Airports (Aerosoft) zusammengestellt hatte, jetzt auch in diesem Forum zur Verfügung zu stellen.


    Obwohl eigentlich für den FS2004 gemacht, funktionieren die Flüge auch im FSX. In den ZIPs findet Ihr jeweils ein Beschreibungs-PDF und eben die FLT-, WX- und PLN-Dateien mit simplen Installationsanleitungen. Zwingend erforderlich sind die German Airports-Szenerien nicht, allerdings machen die Flüge viel mehr Spaß, wenn sie installiert sind.


    Also, wer mit Default-Flugzeugen vornehmlich in Deutschland einige IFR-Flüge absolvieren möchte, dem wünsche ich viel Spaß! :kaleun:

    Ha, hier habe ich mal wieder was für die Spezialisten. Ich habe in meinem FS2004 ziemlich viele AI- und MAIW-Flugzeuge mitsamt ihren Flugplänen geladen. Wie es sein soll, tauchen diese Modelle nicht in der normalen Auswahl der Default- und Addon-Flugzeuge auf, weil sie ja ein Eigenleben haben.

    Nur ein MAIW-Flugzeug, eine Pilatus PC-7OE aus Zeltweg, steht in der Auswahl. Welchen Eintrag in welcher Datei muss ich ändern, damit dieses Flugzeug aus der normalen Auswahl verschwindet?

    Hurra, und danke vielmals, Günther!

    Ich habe im UTE-Setup-Utility einfach die "Beaches" deaktiviert und - siehe da - die Flecken sind weg! Zwar die anderen Strände auch, die haben mir aber ohnehin nicht so gut gefallen.

    Aber warum sollte man nicht mal in diese Ecke von Niedersachsen fliegen/fahren, wo wir doch jetzt wissen, dass es dort zwei Strände gibt? 😉

    Hallo liebe Forumsmitglieder, die Ihr noch den FS2004 installiert habt.

    Ich bitte Euch um Mithilfe dabei, die Ursache für den Fehler in der Szenerie in der Nähe des Flugplatzes Hodenhagen (EDVH) aufzuklären, wie ich ihn im vorherigen Thread zu diesem Thema beschrieben habe.

    Hier die Koordinaten, die Ihr in die FS-Karte eingeben müsstet:

    N52' 48.34'

    E 9' 56.55'

    Höhe 5780 Fuß

    Kurs 236

    FS_00003.jpg


    Seht Ihr geradeaus auch diese beiden gelben Flecke in der Landschaft?

    FS_00004.jpg


    Für eine Rückmeldung wäre ich dankbar.

    Danke Rolfuwe und Manfred für Eure Tipps.

    Die Landclass Germany steht im meiner Szeneriebibliothek bereits über UTE, d.h. hat eine kleinere Prioritätsnummer. Um ganz sicher zu gehen, habe ich sie mal unter UTE geschoben, FS2004 neu gestartet, ohne sichtbaren Erfolg. Also alles wieder zurückgestellt.

    Ich glaube, ich lasse es lieber wie es ist und rede mir ein, dass das frevelhaft gerodetes Waldgelände ist. So etwas kommt ja heute vor. 😉

    Nee, eine Neuinstallation von Windows und FS2004 kommt nicht in Frage, viel zu aufwändig. Allenfalls erwäge ich, in Ground Environment mal die FS2004-Originaldateien wiederherzustellen, um zu sehen, ob's daran liegt. Es sind ja nur ganz wenige solcher Flecken.

    Ich dachte, dass man vielleicht mit EXCLUDE etwas ausrichten kann, aber ich habe - wie gesagt - keine Erfahrung damit.

    Ich muss gleich zugeben, dass ich mich mit Szenerie-Texturen im FS2004 überhaupt nicht auskenne. Geladen habe ich

    - Ultimate Terrain Europe

    - Ground Environment

    - Landclass Germany.

    Ich beobachte nun an ganz wenigen Stellen in Deutschland solch' merkwürdige gelbe und gezackte "Aussparungen" in der Landschaft, wie hier in der Nähe von Uelzen. Diese verschwinden auch nicht, wenn ich selektiv die og. Szenerie-Pakete in der Szeneriebibliothek deaktiviere. (Und nein, es ist nicht die Lüneburger Heide ;)).

    Gibt es überhaupt eine Möglichkeit, solche Fehler zu korrigieren?

    FS_00002.jpg

    Ich habe offenbar die Lösung gefunden. In einem alten JOBIA-Beitrag steht, dass man die Zeile

    MaskClassMap=1

    auf 0 setzen muss. Das habe ich getan, und siehe da, die Stromtrassen sind weg!

    Wozu dient diese MaskClassMap und ist es kritisch, sie für die Utilities auf Null zu setzen? Auf jeden Fall funktioniert's.

    Hier der Eintrag in der Default-Terrain.cfg für den FS9:

    [Texture 1211] // utility

    Type=3

    Size=4

    ExcludeAutogen=1

    MaskClassMap=1

    VectorAutogen=0

    Textures=utilitymask.bmp

    RenderToTexture=0


    Oder vielleicht die Datei utilitymask.bmp sichern und umbenennen? Ich will nichts kaputt machen.

    Rolfuwe und Rainer,

    Ihr geht beide von der Terrain.cfg im FSX aus, wo das offenbar möglich ist. Ich hätte diese Korrektur aber gern für den FS9, wo es keinen entsprechenden Texture-Eintrag (StripWidthMeters=40) gibt. Würde es vielleicht etwas bringen, wenn ich bei den beiden Utility-Einträgen die Size=4 auf 1 heruntersetze?

    Habt ihr FS9 noch geladen?