Beiträge von rolfuwe

    ADE verwendet den Begriff Stock Scenery im Menü für die Default Scenery.

    Die findet man im Flusi im Hauptordner Scenery.

    Die LC Texturen sind verantwortlich für die Eigenschaften des Untergrundes, die findet man bei den CVS.BGL.

    Bodeneffects, Wetter, Vegetation, Autogen ... u. auch die Rollwiderstände stecken in diesen Ground-LC-Tecturen u. die werden auch über die Terrain.cfg bestimmt.

    Ich hatte schon Addons mit fehlerhaften LC-Texturen u. Terrain.cfg. Viele Addons überschrieben mit ihren Installern auch diese Dateien. Da ich seit Jahrzehnten keine Installer direkt benutze u. (fast) alles "zu Fuß" vom Dummy-Flusi auf dem Download-PC zum Flusi PC kopiere (aber nach meiner Install-Anordnung), kenne ich natürlich auch nicht die konkreten Fehler, die man sich evtl. mit Installern einschleppen könnte. Aber die Ursachen liegen nicht immer bei den Addons, wo man die Ansichts- oder Funktions-Fehler bemerkt.

    Wenn man z.B. die Fragen in #14 versucht zu beantworten, könnte man evtl. die Ursachen von Störungen finden.

    Aber wenn man dazu keine Informationen bekommt u. nicht an Deinem Flusi-PC sitzen kann, dann kann man nur raten oder hoffen, dass einer den gleichen Fehler hat u. die Ursache findet.

    Leider gibt es immer weniger Flusianer die sich auf immer mehr Flusivarianten aufteilen.

    Was hast Du denn zwischen Deinem LOWW Addon u. der Stock Scenery?

    Es gibt viele Addons, die die Stock Scenery verbessern (sollen). Nennen wir solche (großflächigen) Addons mal Basis-Scenery.

    Die unterste Priorität hat die Stock Scenery,

    dann kommt die Basis Scenery

    u. ganz oben ist das Airport Addon.

    Mehr sollte es da nicht geben.

    Was siehst Du, wenn Du die Airport Datei mit ADE öffnest?

    Hast Du wirklich Taxiways oder rollst Du nur über eine Photo.BGL?

    Hast Du ein exaktes Airport Flatten?

    Hast Du LOWW Einträge in der Stock Scenery? (world\scenery)

    Hast Du Reste von alten LOWW Addons?

    Wenn man das Airport Addon abschaltet, funktioniert dann der Stock Airport?

    Oder, muss man noch die Basis Scenery abschalten?

    Das ist wie in der Medizin. Nur bei Patienten, die nur ein Medikament einnehmen, sind die Nebenwirkungen beherrschbar. Aber wen es immer mehr Medikamente werden, entstehen aus deren Kombination unbekannte Nebenwirkungen.

    Hallo Christian,

    vielen Dank für Deine Hinweise.

    Nach genauereren mehrstündigen Untersuchung der Maule haben wir (mein Flusikumpel in München u. ich) so viele Fehler gefunden, dass wir dieses Modell nicht weiter empfehlen würden. Das waren noch mehrere Fehler an bewegten Teilen. Z.B. auch ein Genickbruch am Wackelkoppf bei einem der Modelle.

    2020-5-1_16-58-30-970.jpg

    u. Fehler bei der Texturbelegung.

    Also die Maule ist im Unbenannt.jpg. Schade um die Zeit.

    Ich verstehe nicht, warum die Leute Ihr Zeugs nicht mal wenigstens ein paar Tage von ihren Kumpels testen lassen u. selber mal genauer angucken bevor sie es hochladen.

    Bei der Mi-2 wurde nur die Schalterbelegung in der Aircraft.cfg gewechselt u. der Schalter im Panel getauscht.

    Ich zeige mal 2 Bildern von aktuellen MDLX Freeware Downloads.

    Die Dreiecke sind unabhängig von den Effects im Effect- u. Effects\Texture-Ordner u. deren Positionierung in der Aircraft.cfg. Also kommen die Dreiecke vermutlich aus der MDL. Man sieht sie auch im Bodenschatten. Sichtbar sind sie nur von hinten.

    Im Download werden Effects mitgeliefert, aber teilweise nicht benutzt. Es sind convertierte Modelle. Ich hatte mich mal vor längerer Zeit mit diesem Converter beschäftigt u. habe es mit der Erkenntnis, das mir der dazu erforderliche zeitliche Aufwand zu groß ist, wieder aufgegeben. Sehen das die neuen Softwareentwickler großzügiger? Es gibt auch konvertierte Modelle von, aus der FS9-Zeit, altebekannten Entwicklern, wo ich keine Probleme finde.

    Mir bekannte Flusikumpel, die auch diese Modelle im FSX u. Win10 haben, sehen auch diese Dreiecke.

    2020-5-1_8-41-35-536.jpg


    2020-5-1_8-44-15-962.jpg

    Die Frage ist immer, ob die Deinstallation überhaupt noch funktioniert, wenn sich Gebiete, die deinstalliert werden, überschneiden. Mit einer Deinstallation soll doch der Jungfräuliche Flusi wieder herstellt werden. Das funktioniert aber oft nur einmal mit dem zuerst installierten Addon.

    Eigentlich müßte man alles deinstallieren u. auf einen jungfräulichen Flusi nur Addons eines Systems installieren. Also z.B. nur OrbX. Oder man muss darauf auchten, dass sich die Addons unterschiedlicher Systeme nicht überschneiden.

    Ich denke, Du hast zu viele unterschiedliche großflächige Addons (LC, ORBX, usw.) über Deiner Stock Scenery liegen. Abhängig von Prioritäten u. Installreihenfolge u. den unterschiedlichen Methoden, wie die Addonmacher die Stock Scenery "abschalten", wundert es mich sogar, dass solche Probleme nicht verbreiteter sind. Evtl. ist es sicherer sich auf ein System zu beschränken oder nur die konventionelle Vectortechnik mit Compilern aus dem entspr. SDK zuzulassen. Allerdings ist das durch den schnellen Wechsel der Flusi-Varianten für mich nun auch nicht mehr überschaubar. Ich bin "altersgerecht" nun nach meinem PC- u. BS-Wechsel doch beim alten FSX hängengeblieben.

    Deine Stellplätze könnten Probleme bereiten:

    Ich würde die um 180° drehen, weil die AI Flieger erst zurück rollen u. dann drehen.

    Bei #16-21 wird das Durchrollen auch nicht funktionieren.

    Einige Radien sind so groß das die Flieger mit den Tragflächen anecken.

    Beim alten ADE konntest Du die Compiler speichern wie u. wo Du wolltest, auch ohne SDK.

    Einigen jungen Flusianer der Pampers- u. Installer Generation war das Einfache zu kompliziert, daher soll man jetzt in den Optionen die Verknüpfungen zu den entsprechenden Ordner des SDK suchen u. anklicken. Ich habe es jetzt nicht vor mir, hatte diese Änderung aber auch erst bemerkt, als es nicht so klappte wie immer.:pfeif:

    Für welche Basisscenery ist denn der Schiffsverkehr gedacht?

    Die Stockscenery hat beim FSX u. den P3D Nachfolgern (auch) falsche (geglättet u. verzerrte) Küstenlinien.

    Addons kann man nur auf der Basisscenery, die der Entwickler hat, richtig positionieren.

    Selbst die Luftbilder u. Mapdaten sind verzerrt u. unterscheiden sich bei den einzelnen Anbietern.

    Wer SBuilder zur Sceneryentwicklung nutzt, sieht die Unterschiede zwischen Stockscenery u. den Anbietern von Maps u. Luftbildern in Größenordnungen zwischen Kilometern u. Strassenbreiten.

    sieht mir nach einem 2. Airport aus

    war auch mein erster Gedanke.


    fehlerhafte Addon-Dateien = dann hätten es alle mit diesem Addon.


    Doppelinstallation= dann Fage:

    Airportdatei, Grounddateien, Exclude/Exclude für Stock Airport, Höhenkorrekturen für Stock Scenerien ????

    Höhe Airportflatten für Stock- u. Addon-Airport unterschiedlich?

    Passt die Airportdatei zum Airportground?

    Mit Installer installiert? Ein Installer kann nicht wissen, ob es für sein Addon Komplikationen mit bestehenden Addons geben kann. Das muss man vor jeder Installation selber machen. Aber das betrifft nach Installern dann alle Ordner wo Installer ihr Zeugs verteilen, auch die Stock Scenery.

    Deshalb nehmen alteingesessene Flusianer keine Installer, die installieren zu Fuss nach einem eigenen System, damit man Störungen möglichst ausschließen kann u. Doppelinstallationen sofort finden kann.

    Aber das schreibe ich ja nicht zum ersten mal in den letzten Jahrzehnten.

    ich weiß jetzt nicht ob du im Besitz von GSX bist

    Nein.

    Ich mache die Flusispielerei nun schon seit dem FS5. Nach meinem Flusi-PC Tod zum Jahreswechsel betreibe ich den Flusi (FSX) nur noch mit einer überschaubaren Thematik u. Scenery. Viele von den sogenannten „Must Have“ Payware-Addons habe ich den letzten Jahren wieder rausgeschmissen. Wenn mein AI-Traffic überall an den Default Jetways andockt u. der der Default Bodenverkehr überall funktioniert wo ich mal hinfliege, bin ich schon zufrieden.

    Es gibt davon eigentlich zu viel Programme die alle nicht so klar überschaubar sind. Ich habe die rausgeschmissen u. verwende nur noch

    README rcbgp-50.txt


    Somit habe ich dafür nur einen Gaugesordner u. in der aircraft.cfg u. Panel.cfg Standardeinträge, die ich nur zu den entsprechenden Aicraft kopieren muss.

    Individuelle Warnansagen kann man auch einstellen.