Beiträge von koschi

    Hallo Atkatla,


    der Bildschirm mit dem großen Häkchen kam bei mir auch immer und natürlich habe ich die Option "Zurück auf Kurs" auch nie genutzt. Auch am Ende wurde der erfolgreiche Abschluss quittiert aber der Erfolg dafür blieb aus.

    wildnis.jpg


    Viele Grüße, Koschi

    Das kann keiner nachvollziehen, der nicht ganz tief in der Materie steckt. Bei mir macht er das manchmal auch oder dreht nach dem Start einfach nach Norden. Hading geht dann auch nicht mehr. Ich breche den Flug ab, starte den Flusi neu und alles läuft wieder. Völlig unlogisch.


    Gruß, Koschi

    Hallo Atkatla,


    das ist mir als User, der nicht so in die Tiefe blicken kann, schon sehr einleuchtend. Danke für den Beitrag.

    Dann ist es mit solcher Software im Prinzip genau wie mit jeder anderen, mämlich wie gewissenhaft sie programmiert wurde. Das kann man gut nachvollziehen.


    Viele Grüße, Koschi

    Hallo Flusianer,


    diesen Thread möchte ich doch noch einmal nach vorne holen, weil ich diese Wildnisflüge einfach genial finde. Man kommt in Gegenden, die man sonst wahrscheinlich nicht in Betracht gezogen hätte, landet auf Flugplätzen, die man sonst wahrscheinlich nie angeflogen hätte und sieht wirklich einzigartige Landschaften.

    Hier z.B. ein Gletscher aus dem Patagonienflug:

    Patagonien.jpg


    oder hier unterwegs in Alaska:

    Alaska1.jpg


    Auch ohne Erfolg ganz bestimmt ein Erlebnis.

    Trotzdem schiele ich doch etwas danach, auch den entsprechenden Erfolg dafür einzufahren, Von daher habe ich auch den letzten Wildnisflug komplett ohne AP-Unterstützung geflogen und den Erfolg nicht bekommen. Der einzige, bei dem bisher ein Erfolg angezeigt wurde, ist bisher der Nevada-Flug,


    Falls Ihr den einen oder anderen Flug gemacht habt, würde ich gerne erfahren, wie das bei Euch gelaufen ist.


    Viele Grüße, Koschi

    Hallo Thomas,


    noch ein kleiner Tipp:

    Nach Deinstallation und Neustart gib mal folgendes in die Suche ein (ganz unten Links, auf dem Desktop, neben dem Windows-Start-Button):
    %appdata%

    Suche nach Ordnern von "Microsoft Flight Simulator" oder ähnlichem. Die dann händisch löschen, falls vorhanden.

    Von dort aus in den Ordner

    ...\AppData\Local

    Auch hier nach Hinweisen von "Flight Simulator" suchen und ggf. löschen.

    Unter "C:\ProgramData\Packages\"

    den Ordner "Microsoft.FlightSimulator_8wekyb3d8bbwe" löschen, falls noch vorhanden.

    Dann kannst Du mit Regedit alle Einträge von "Flight Simulator" in der Registry händisch löschen. Da ist aber Vorsicht geboten. Dazue gibt es einige Artikel im Internet, die Du vorher lesen solltest.


    Es gibt wahrscheinlich noch mehr Orte, wo etwas installiert wurde. Mehr weiß ich jetzt aber nicht.


    Viele Grüße, Koschi

    Kann mir bitte jmd einen Tipp / einen Link geben wie man den MSFS komplett deinstallieren kann, sodass keinerlei FS-Daten auf dem PC bleiben? Betrifft in meinem Fall die Steam-Variante.

    Windoof neu installieren.

    Habe gemerkt, dass mein TuneUp von AVG das auch nicht kann. In der Registry bleiben trotzdem Reste und auch auf der Platte. Die App wird in verschiedene Ordner installiert, die wohl irgendwie mit der X-Box zusammenhängen.

    Einige Sachen werden ja wohl auch in der Cloud gespeichert.

    Das kommt auch noch mit dazu. Neuen Benutzer anlegen, könnte helfen.


    Viele Grüße, Koschi

    Oh, oh, bin zwar weit davon entfernt, IT-Experte zu sein, aber das, was ich während Recherchen über die Jahre zu den ein oder anderen Wehwehchen am PC gerade zu den genannten Tools gelesen habe, war durchweg vernichtend!

    "Durchweg vernichtend"? - da kann ich nur sagen, hast Du recht einseitige Informationsquellen erwischt. Es kam durchaus vor, dass nach dem Durchlauf eines solchen Tools Windows neu installiert werden musste aber meist war dann ein Virus die eigentliche Ursache. Da macht ein solches Tool nicht das, was es soll - eher das Gegenteil. Weil es Admin-Rechte hat, öffnet es dem Virus Tür und Tor.

    Allein schon die Tatsache, dass eine Menge Geld und Hirnschmalz in die Entwicklung solcher Tools gesteckt wird, muss sich der Aufwand doch irgendwie rechnen. Quer durchs Netz kannst Du genau so gut lesen, dass Antiviren-Programme nutzlos sind und den Rechner nur ausbremsen.

    Ich habe mit beiden bisher nur gute Erfahrungen gemacht - bis auf eine - muss ich gestehen. TuneUp hat nach dem 2. Update des MSFS dazu geführt, dass der beim Start hängen blieb. Das ist inzwischen aber auch behoben.


    Viele Grüße, Koschi


    PS: Nur ein Beispiel.

    https://www.software-experte.c…sB4l9BERH9G8aAt0dEALw_wcB

    Hallo Herby,


    kein Problem. Mach ich doch gerne.


    Tuning Tool: z.B. TuneUp oder ReImage oder Ashampoo

    Vorsicht vor Kostenlos-Anbietern. Von denen bekommst Du meist auch noch Spyware als Zugabe.


    Installationsordner: Standard für Downloadversion:

    C:\Benutzer\[BENUTZERNAME]\AppData\Local\Packages\Microsoft.FlightSimulator_8wekyb3d8bbwe\


    Steam: C:\Benutzer\[Benutzername]\AppData\Local\Packages\Microsoft.FlightDashboard_8wekyb3d8bbwe\


    MOD: Von Hobbyprogrammierern erstellte Modifikationen eines Komputerspiels. Wenn Du Dir z.B. einen Flughafen von simflight.to oder irgendwelche Bemalungen für Flugzeuge runterlädst. Die kommen in den Ordner

    C:\Users\BENUTZERNAME\AppData\Local\Packages\Microsoft.FlightSimulator_8wekyb3d8bbwe\LocalCache\Packages\Community

    Es gibt auch Mods, die Dir den Flusi zerschießen können, wenn sie nicht sauber programmiert wurden. Außerdem ist es ratsam vor jedem Update den Community-Ordner umzubennen, um die MODs auzuschalten. Auch da gab es schon schlechte Erfahrungen nach den Updates.


    Viele Grüße, Koschi

    Hallo Flugsimulanten,


    bei allem berechtigten Ärger, den der Flusi macht, hier mal was Schönes. Ich poste das absichtlich nicht in die Video-Abteilung, weil es hier einen Vergleich zu vor und nach dem Update gibt. Also das war vorher:


    Und dieses Video habe ich heute gemacht. Und aus reiner Lebensfreude gibt es am Ende noch eine klitzekleine Flugshow.



    Ich bin nicht so der Videoschnitter. Das ging jetzt alles mit Bordmitteln ohne weitere Software. Von daher entschuldigt bitte die "billige" Machart.


    Viele Grüße, Koschi


    Am besten sieht es im Vollbildmodus aus.

    Hallo Herby,


    Neuinstallation wird nicht alle Probleme beheben können. Bei mir hat es hier und da geholfen, weil mir einfach der Geduldsfaden gerissen ist und eine Neuinstallation schneller ging als ewig daran herumzudoktern und alles mögliche auszuprobieren.

    Mach vor der Installation aber einen Neustart und lass ggf. ein Tuning-Tool drüberlaufen, um die Registry zu säubern, dann erneut Neustart. Nach der Installation empfehle ich Dir den Installationsordner zu sichern, wenn der Flusi einigermaßen läuft, dann erst die MODs installieren. Beim nächsten Totalausfall brauchst Du dann wenigstens keine Nachtschicht mehr.


    Gruß, Koschi

    [die Antwort bitte gleich mitverschieben]


    Falls irgendwer irgendeine noch so absurde Idee hat warum er das macht, bitte haut sie einfach raus.

    Hallo Louie,


    das ist ja wirklich extrem. Ich schätze da ist grundsätzlich etwas im AP zerschossen. Suche bitte nach dem Ordner

    ... \Microsoft.FlightSimulator_8wekyb3d8bbwe\LocalCache\Packages\Official\OneStore

    und verschiebe alle Ordner mit dem beginnnenden Namen "asobo-vcockpits-*" und den Ordner "asobo-aircraft-a320-neo".

    Starte den MSFS. Beim Start kommt das Update-Fenster und er müsste die verschobenen Ordner und Dateien neu laden. Vielleicht hilft das.


    Grüße, Koschi

    ich hab als 1. die Nordamerika Tour vom Hudson River und NY , am Deleware River entlang , vorbei am Fort McHENRY nach Washington DC. Eine schöne Tour an sich, wenn die grässlichen Brücken nicht wären.

    Das sind keine Brücken, das sind Staudämme.

    Nicht nur das. Da gibt es massenweise versunkene oder überschwemmte Ortschaften. Achtet beim Tiefflug einmal auf die Flussläufe.

    US-Tour01.jpg


    Ja und die Brücken erst mal ... Vergrößert bitte das Bild. Die Autos fahren/fliegen neben der Brücke durch die Luft.

    US-Tour02.jpg

    Habe den ersten Flug nach dem Update mit der neuesten Dev der A320NX entnervt abgebrochen:


    - liegt permanent neben dem Kurs im PFD, auch wenn der Flugplan korrekt abgeflogen wird

    - rollt wieder wie blöde ab ca. FL180

    - beachtetet nun plötzlich die Constraints und weigert sich, weiter zu steigen

    - bei größeren Kurswechseln ein Wendekreis wie ein Gelenkbus

    Kann ich nicht bestätigen. Bei mir hat sich zumindest eins gebessert: er wackelt/schlingert nicht mehr ständig um die Längsachse und die Höhenrudertrimmung steht bei FL 360 nicht mehr auf +35, sondern auf +15. Damit fliegt er auch nicht mehr so hochnäsig durch die Gegend.

    Aufgefallen ist mir noch, dass er anscheinend nicht mehr die Triebwerksleistung bringt, wie vorher. Ab FL 300 steigt er bei Vollgas nur noch mit 1000 ft/min, ab FL 360 muss man unter 500 ft/min bleiben. Mehr als FL 380 schaftt er nicht, dann geht trotz Vollgas die Geschwindigkeit langsam herunter.

    Ist das bei manchen von Euch auch so?

    Auf nem Flug nach München gestern hat er irgendwann einfach eine Kertwende eingeschlagen und ist zurück nach EDDN geflogen

    Habe irgendwann gelesen, dass sich manchmal der Copilot einfach so hinzuschaltet. Wenn das noch einmal passiert, schalte einfach alle Hilfen ab. Vielleicht ist das die Ursache. Manchmal ist es auch der Kurskreisel, dann kurz die D-Taste drücken. Bei mir ist der Fehler bisher nur im Zusammenhang mit dem Kurskreisel aufgetreten. Deshalb sind das jetzt nur vage Vermutungen von mir.


    Viele Grüße, Koschi

    da musste ich leider feststellen dass ich meine Kamera im Cockpit mit den Pfeiltasten nicht mehr bewegen kann.

    Hallo Loui,


    die Einstellung war bei mir auch weg. In den Einstellungen/Tastatur neu belegen.


    Abgesehen davon: mein Autopilot im A32nx verhält sich immer noch komisch, fliegt in sehr fragwürdigen Winkeln

    Kann ich weder bestätigen noch nachvollziehen. Hast Du den Flybywire-Mod installiert? Es wird darauf hingewiesen, dass manche MODs nach dem Update nicht mehr richtig funktionieren könnten.
    Ich habe ihn nicht drin und er tut, was er soll. Ich kann nur nicht von Mach-Geschwindigkeit auf kn umschalten. Das ging bei mir aber vorher auch nicht.


    Viele Grüße, Koschi

    Nachdem starten des Updates ( wo ja erstmal die obligatorischen 984 mb vom Store gezogen werden) war alles weg ... nur noch die Ordner mit 0 Byte.

    "!Die obligatorischen 984 MB" waren bei mir dieses Mal nicht dabei. Bei mir ging es gleich mit den 12,75 GiB los. Wie war das bei Euch?


    @Kaus:

    Ich hoffe Du hattest den Installationsordner gesichert. Ansonsten wird es ja eine lange Nacht als Disjockey. Das täte mir sehr leid.


    Viele Grüße, Koschi