Beiträge von XP-Flusi

    jetzt gibt es die Version 11.50 als Beta mit Vulkan.


    Zum Glück hab ich eine zweite Version auf dem Rechner zum ausprobieren.


    Du denkst du hast einen neuen Rechner. Und zwar einen der 5 Jahre neuer ist. Die GPU hat deutlich mehr Power, auch die CPU selbst mit vollen Reflektionen. Damit konnte man ja früher seine FPS beerdigen, wenn man den Regler für die Reflektionen voll nach rechts geschoben hat. Jetzt juckt das nicht mehr. Also das wurde Zeit mit der neuen API Schnittstelle. :thumbsup:

    Da träumt ein P&W Wasp Mechaniker wohl von, außerdem muß man jeden Morgen das Öl aus dem

    Eimer, den man abends unter den Motor gehängt hat wieder reinkippen...

    wahrscheinlich gibt es auch irgendwann mal Ersatzteilprobleme. Auf jeden Fall macht die Umrüstung auf den PT-6 A Sinn. Du sparst im Unterhalt ordentlich Kohle und die Otters werden so für viele Jahre noch am Leben gehalten und landen nicht so schnell auf dem Schrottplatz. :crying:

    ich glaub die DHC 3 verbraucht 150 Liter pro Stunde. Die DHC 2 100 liter. Hab aber nirgendwo den Unterschied zur Turbo DHC 3 zur normalen gesehen. Ich denke der Verbrauch ist gleich aber die Leistung der Turbo ist deutlich höher. Auch die Zuladung der Turbo ist höher, weil der Motor viel leichter ist.

    Gibt viele Beaver Videos. Spätestens wenn es mal sehr gute VR-Brillen gibt und die Leistung stimmt, dann kommt man der Sache noch virtuell näher. Wenn man schon so ein Teil in Real nicht selber fliegen kann. :crying:


    [YTHD]

    [/YTHD]

    die Turbo Otter hat vom Motor soviel Leistung, auch weil der Motor deutlich leichter ist, dass du damit ruckzug

    in den roten Geschwindigkeitsbereich kommst, und damit die Gefahr besteht, das Flugzeug zu überlasten.


    Also der Motor ist schon sehr effizient. Ich denke der Spritverbrauch ist auch deutlich geringer. Vom aussehen gehts noch so. Aber der originale Motor sieht schon besser aus und klingt bestimmt auch besser. Aber der ist halt uralt und bestimmt viel aufwändiger bei der Wartung.

    nicht dumm. Bei dem Tiefflug können sie dich nicht ordnen. :thumbsup:


    Die Hälfte der Bewohner der Stadt wird vor Angst beinahe gestorben sein, wenn direkt über den Dachziegeln eine MIG 15 angestocht kommt. :thumbsup:

    Der Entwickler hat nicht gelogen, jedoch ist aus meiner Sicht die Ortho Welt nicht umsonst. Die können ein Team von 200 Mann nicht von 60 € bezahlen oder von 10 € Gamepass. Aber wir wissen es noch nicht, weil es nichts offizielles gibt. Also die Ortho Welt ist aus meiner Sicht ein Addon in dem System. Da werden auch teure Server immens viele Daten zusenden. Und diese Ortho Welt ist extrem aufwändig zu erstellen.

    Der Zwang zum Mieten funktioniert aber nur, wenn man muss. Also bei einem Monopol. Oder natürlich das Produkt überzeugt mich.


    Das Softwareentwickler gerne einen monatlichen Umsatz haben wollen kann man gut verstehen. Aber wenn der User die Wahl hat. Wir haben hier gut ausgebaute Simulatoren, wir können das entspannt abwarten, was da kommen mag.

    Also die Freeware Ortho von Matthias ist natürlich nicht zu toppen. Trotzdem muss ja die ORBX Version nicht schlecht sein.


    So kompetente Leute wie Agi in einem Forum zu verlieren schadet zuerst dem Forum immens. Denn ein Forum soll ja auch Einsteigern und Usern behilflich sein. Agi gehört zu den bekanntesten Leuten im XP Bereich. Ohne Agi sehe die XP Welt deutlich schlechter aus.

    Ich halte das total naiv zu glauben, dass du dir das Produkt für 60 Euro kaufen kannst und dann ewig Zugriff auf die Server hast.


    Es gab auch schon Aussagen, dass du für das Datenvolumen zahlen musst. Solange MS da nichts offizielles sagt, ist nichts klar.


    Das hat auch nichts mit Jammern zu tun. Die Attraktivität eines Produktes hängt vom Preis ab. Und da kann doch jeder selber bewerten, ob sich das lohnt.

    Die P3D und XP User werden sich den neuen Sim genau ansehen. Es macht wohl für P3D User keinen Sinn sich wieder den FSlabs oder PMDG Flieger erneut zu kaufen. Zumal die dort anscheinend schlecht performen werden. Da würde sich wohl Randazo drüber freuen wenn sich die User wieder die Flugzeuge erneut kaufen.


    Der FS2020 macht für VFR Flieger einen guten Eindruck. Ich denke Asobo selber will in Zukunft mit Addons Geld verdienen.


    Das steht und fällt mit den Kosten. Monatliche Kosten, also ein Abo System, ist für viele schwierig zu akzeptieren. Vor allem wenn es kein Produkt ist, was in allen Belangen überzeugt. Der Aufbau auf den FSX ist ein Grundproblem vom FS2020.


    Was war das übelste am FSX? Es war die schlechte Performance. Das war am frustrierensten.


    Letztendlich ist es wie überall in der Wirtschaft. Gute Produkte werden überzeugen und gekauft. Mal abwarten, wie gut der Simulator wird.


    Aber der Hype ist jetzt schon vorbei.

    In einem anderen Forum wurde mitgeteilt, der nackte Sim kommt auf 30 bis 35 FPS. Die Frage ist dann natürlich, bei welcher Auflösung. Wenn das so wäre, dann sind keine Addons mehr denkbar. Zumindest nicht mehrere wie Airport + Flugzeug.

    Auch gibt es klare Aussagen, dass der FSX das Grundgerüst ist. Also die große Hoffnung nach einem modernen neuen Sim scheint sich nicht zu erfüllen.


    Natürlich kann der nackte Sim schon viel Freude bereiten, weil der schon viel beinhaltet, was bei anderen Sims erst durch Addons möglich ist. Aber auch der FS2020 wird von Addons wie Airports und Flugzeugen leben. Sonst sinkt mit der Zeit die Motivation.