Beiträge von nevertrustasmilincat

    "Erspart Euch und uns lieber eine 208B."


    Die von Carenado sieht nicht gut aus. Auch die PC 12 sieht eher nach XP10 aus.


    Es gibt leider nur wenige gute Designer in dem Bereich. Ich hätte gerne eine fotorealistische Caravan auf Thranda Niveau. Ich denke da gibt es viele die das so sehen.

    Die PC-12 für XP11 sieht ziemlich gut aus, und bis auf ein nicht dimmbares Panel-Flood (eh obsolet, trotzdem

    ärgerlich) ist die Avionik top, da konnte ich mich sogar auf das digitale Engine Display einlassen.

    Mit REP kann man da fein Meilen mit machen.

    Das 208B Interieur kenne ich nur von den Previewpics, sieht für mich sehr 3D solide und detailliert aus.

    Fehlt eben nur das REP damit da mehr Freude aufkommt.

    Genauso die Fokker 50, gäbe es da ein REP könnte ich sie ....

    Bei Thranda gehen (für mich!) Photorealismus und Bastelpanel nicht zusammen, und wenn Abstriche

    bei der Graphik zugunsten eines etwas frei konfigurierbaren Panels in Kauf genommen werden müssen

    dann hätte ich lieber darauf verzichtet.

    Eine Auswahlmöglichkeit

    -Steam Gauge oder G5/ Aspen Display

    -GPS530/430/ 2xNAV - ADF

    wie es andere Entwickler mit Hi-Res Panels anbieten gefällt mir besser, sofern es nahe der Realität bleibt.

    Dann lieber 208B von Digital Replica (macht aber lieber Exoten) oder Aerobask oder RWDesign.

    Die Avro ist die BAe mit klassischer Avionik, und die konvertiert man hoffentlich nicht mit Fummelcockpit.


    nevertrustasmilincat

    Also man muss die Kirche im Dorf lassen. Wenn einem das Panel in der SMS Beaver besser gefällt, dann ok.

    Es geht doch gar nicht um das "gefallen".

    Es muß funktionieren, praktisch (sinnvoll) sein und dem Graphikstandard 2020 entsprechen.

    Also ich hab da nicht dieses alles oder nichts denken.

    Alles oder Nichts?

    Ich denke die Liste der Bugs und Unzulänglichkeiten ist relativ lang,

    und sie würde nicht kürzer wenn es ein Panel gäbe welches mir auf Anhieb zusagen würde.

    Sind bei 120kts öffnende Türen, eine Arcade-Engine Charakteristik, unzerstörbare Klappen,

    fehlende Instrumentenbeleuchtung etc. denn wirklich Geschmackssache?

    Erzähl mal Cameron von X Aviation was du bei denen für 35 Dollar erwarten kannst. Der lacht dich aus bei solchen Ansprüchen.

    Ich habe die Digital Replica 310L von X-A, da wußte ich aber daß noch nachgeliefert wird.

    Und jetzt ist die eines der wenigen wirklich (soweit das überhaupt geht) perfekten LFZ in meinem Portofolio.

    Was gibt es an Deinem Stelzvogel BN-2 zu meckern?

    Hat zwar ein schrecklich unflexibles, aber graphisch und technisch hervorragendes Panel und Exterieur.

    Oder an Deiner TBM?

    Ich glaube die haben beide einen wirklichen Beta Test durchgemacht bevor sie in den Shop kamen.

    Bei der Beaver bezweifle ich das, sonst wären verschiedene "Unbequemlichkeiten" vor dem Release gefixt

    worden

    Man sollte sich eigentlich freuen wenn ein Entwickler mal in ein Forum vorbeischaut.

    Ich glaube nicht daß Herr Klaue hier vorbeigeschaut hat um über Verbesserungen zu diskutieren...


    nevertrustasmilincat

    Oh, das scheint ein Fehler im Export-Script zu sein... ich merke gerade, alle Instrumente ab 41 haben eine veränderte Roughness-Variabel, weil der Script diese Variabel nicht richtig abschliesst. Das affektiert alle darauffolgenden Instrumente


    Dies passiert bei mir nicht... aber es könnte vielleicht mit der Schalterlogik zu tun haben. Das werden wir (wohl heute) aktualisieren, da wäre ich mal neugierig ob diese Situation beim Endbenutzer dann auch behoben wäre.

    Bei unser aktuellen Implementation sehen wir zwar, dass die Instrumente selbst nicht mehr funktionieren, aber ihre LEDs und LCDs nicht ausgeschaltet werden. Dies ist seltsam, da es vorher alles funktionierte, und wir verwenden dieselbe Logik.

    Ok, aber es liegt dann trotzdem an meinem "Fanatismus" daß ich diese (in meinen Augen) Mängel

    benenne und damit eine "Hetzkampagne" und "Rufmord" betreibe?


    Was, Sie meinen Dies?

    Ja, und ich finde die Nachfrage nach exakt so einem Panel auch deplaziert, das ist wirklich sehr speziell.

    Mir stieß nur die Retour etwas komisch auf daß man dem User mit dem dynamischen Panel doch schon

    alles gegeben habe was man sich nur wünschen könne...


    Seien Sie bitte nicht lächerlich. Vielleicht wenden Sie besser ihre unendliche Reserven an Kritik gelegentlich mal Richtung etwas kritikwürdigerem: z.B. an sich selber. Schon mal dran gedacht, dass das Problem vielleicht nicht im Rest der Welt liegt? Wenn Sie nicht doppelte Standards hätten, hätten Sie wohl keine.

    Meine unendlichen Reserven an Kritik richten sich gelegentlich tatsächlich auch gegen mich selbst:

    Erst im Herbst 2016 dachte ich mir......:hm:


    Driftet dieser Thread jetzt doch wieder ins persönliche ab?

    Bieten Sie mir deshalb das "Du" an damit sie einfach "Andi ist doof" tippen können?

    Das paßt dann für mich nicht zusammen.

    Einerseits hätte ich schon die Motivation eine solche "treue Seele" zu unserm Beaver zu "gewinnen" (damit er unseren Produkten gegenüber auch so treu werden könnte), aber andrerseits hätte das wenig Wert, wenn seine Gründe zur "Treue" nicht wirklich sachlich verwurzelt sind, und eher aus Basis-losen Fanatismus "Treue" geschworen wird. So wie es mir scheint, kotzert es dem Andi ein wenig an, dass ein neues Produkt auf'm Markt ist, welches seine SMS-Treue in Frage stellt... da wäre mir lieber, solche Kunden bleiben einfach bei dem Produkt dass sie lieben, und fertig. Kein Grund so'n Drama aufzupeitschen.

    Genau das meine ich, denn ich bin kein SMS Fanboy und möchte auch nicht als Solcher abgestempelt

    werden.

    Aber ein neues Produkt muß sich auch an bereits am Markt bewährten und bei den Usern beliebten

    Produkten wie der SMS und nicht zuletzt der FSX Beaver messen lassen.

    Es hat ja auch seinen Grund gehabt warum SMS das Layout der FSX weitgehend übernommen hat:

    Beliebt und familar bei zigtausenden FSX Usern welche gesagt haben "so etwas will ich auch im X-Plane!"

    Daher ist es für mich nur schwer nachvollziehbar daß unter allen erdenklichen Variationen Ihrer Beaver

    das naheliegendste Layout eben nicht berücksichtigt wurde.

    Dann hätten Sie sich sogar einem direkten Vergleich stellen können.

    Oder müssen...


    Und das Drama habe nicht Ich aufgepeitscht.


    Die Beaver ist 70 Jahre alt. So gut wie keine Beaver sieht vom Panel noch so aus wie die ursprüngliche Version.


    Aber das ist nicht der Punkt. Andi ist eine treue Seele und ist bestimmt 750 Stunden mit seiner SMS Beaver geflogen. Daher braucht er noch ein wenig sich umzugewöhnen. Sobald es das REP Modul gibt, wird er wöchentlich Dankesbriefe an Thranda verfassen und die Beaver huldigen.

    I doubt that!

    Wenn, dann eher an SimCoders.

    Aber das habe ich ja bisher für die REPs 172SP, Centurion und Pilatus PC-12 auch nicht gemacht

    Wieso mit dem "Custom" Schalter versucht wird zu starten weiss ich allerdings nicht genau... aber egal...

    Zum X-ten Mal:

    Den verpfuschten Switch 30 benutze ich nicht, im Gegenteil:

    Wenn das Ding weg wäre würde die Schalterleiste besser auf das Mittelpanel passen und man müßte nicht durch das halbe Flugzeug laufen um das Licht ein- und auszuschalten.

    Und ich bin ja nicht der Einzige der mit dem Starter (ohne S30 überhaupt anzuschauen) einige Merkwürdigkeiten hat.


    Es hat ein Constant Speed Prop, also wieso sollte er nicht bei 2300 auf hören? Erwarten Sie höhere RPM? Und MP? Wieso sollte es bei FL100 immer noch im grünen Bereich sein? Ist doch nicht turbogeladen.


    Stimmt, die Tür liesse sich leicht auf Geschwindigkeitsbasis schliessen. Und schon erledigt! Wird im nächsten Update enthalten sein.

    Ok, daß ich mich mit dem 7-Cylinder geirrt habe...

    (Junior Wasp ist eben doch kein halber Junior Twin Wasp)

    ...aber daß der Junior Wasp selbstverständlich turbogeladen ist sollte ein Experte wie Sie doch wissen.

    (Einstufige Zentrifugalturbine über Planetengetriebe untersetzt)


    Und ob ein Propeller starr oder Constand Speed ist spielt im kompletten unfeather überhaupt keine Rolle,

    im niedrigst wählbaren Anstellwinkel (Hebel nach vorn) kann man die Engine so hoch jubeln wie sie will.


    Aber für Entwickler ist das manchmal eher unwichtig, Hauptsache man kann die Liveries in real time inflight

    wechseln und seine GPS wild im Cockpit durcheinanderwirbeln.


    Und wenn User bei Beleuchtung, Reflektionen, Klappen, Türen, Starter und Ähnlichem nicht zufrieden sind...

    ...dann sind eben LR oder SASL Schuld.


    Oder der fanatische User, welcher ja Fanboy eines Produkts ganz ohne "Features" ist.


    Wundert mich daß Sie bei einem perfekten Modell überhaupt einen SkunkCrafts Updater brauchen.:D


    Und:

    Erspart Euch und uns lieber eine 208B.

    Laßt das lieber SimCoders machen, eine bewährte Basis gibt es doch schon.


    nevertrustasmilincat

    Wie?

    Da gibts Ketzer?

    Nachdem ich den So Well Done! Thread gesehen habe und den Thread mit der vorsichtigen Nachfrage

    nach einem Vintage Panel (geiles Photo - leider klein) und die Antwort gelesen...

    ...war ich da raus.


    Andi

    So, vorläufiges amtliches Endergebnis:

    DHC2_Beaver - 2020-11-23 09.48.25.jpg

    Sieger sehen anders aus...


    Das die VORs kein Licht haben... :leider:

    Bauartbedingter Mangel...

    Das ADF hat noch keine Anzeige, mal schauen ob ich das in das Kläppchen für die Damenhygieneartikel

    reinfriemeln kann.

    Die Schalterleiste ist etwas breit für die Mitte, aber immerhin sind die bunten Narrenkappen weg.

    (Und den nervigen Menü-Button links hats auch geschrägt)

    Starter sitzt ein bissl eingeklemmt links zwischen dem Subpanel und der Tür, aber den mit der rechten

    Hand zu bedienen wäre :vogel:


    Wenn ich den Cabin Light Schalter am Panel betätige gehen alle vier Strahler an (2x Spot 2xFlood).

    Schalte ich nacheinander alle Strahler jeweils an der Leuchte ab steht auch der Schalter am Panel

    wieder auf "OFF" - SPOOOOKY!

    Oder Elektriktrick :opi:


    Naja, ist ja nur eine Kleinigkeit und ich will ja nicht pingelig sein.


    Wenigstens brauchte ich gerade mal wieder nicht pumpen oder primen, durch den Komfort daß sich die Mags von Geisterhand selbst auf "Both" schalten sprang sie schon beim Leerdrehen an.

    (Tankschalter OFF, Mixture LEAN, Fuel Press 0 <- Null)


    Aber die Dynamic Liveries sind super! :jubel:


    nevertrustasmilincat (steigt jetzt um in die Default Cessna, braucht fliegerische Herausforderung)

    Krasses Beaver Cockpit

    Ohne HUD? :lol2:

    Nicht mal Touchscreen...

    Und die untere Wippschalterreihe schamlos aus 'ner Cessna geplündert...


    Aaaaber:

    Unter dem PFD (Mittig darunter) die Schalter rechts neben "Yaw Damper"!!!

    Das hat was :D

    Ist bestimmt die Beaver von Justin Bieber.


    Bzw.:

    mir reicht ein Radio und ne Uhr, den Rest mache ich per Smartphone

    Ja, dann aber stilecht Becker Mexico mit MW, LW, KW und Stationstasten!


    nevertrustasmilincat

    vielleicht den custom switch benutzt?

    Nope!

    Ganz normal nur den Starter per Maus.

    Naja, zumindest eine VOR werde ich schon irgendwie auf der linken Seite unterbringen, dann kann

    das "schöne" Panel mit der indirekten Bel, bleiben wie es ist.

    Dann muß nur noch das schwarze Kunstleder (?) runter...

    Und dann Eisbärfell drauf :D


    Danke für das Reflektions Filmchen.

    So richtig befriedigend oder logisch finde ich das nicht.

    Dann müßte bei den etwas versenkten Gauges als PBR ja zumindest der Teil reflektieren welcher

    nicht im Schatten liegt.


    Ein kleines GPS wie im FSX wäre schön.

    Mehr als eine HDG/DIR zum nächsten Waypoint oder Strip braucht es ja nicht.

    Einfach irgendwo hinbeppen wo Platz ist wie ein Avitab.

    Mit so einem Device für das Mischmaschpanel könnte Thranda wirklich punkten.

    Auch bei allen anderen kleinen VFR Mühlen von Stinson bis kleine Piper...


    Hab' mir gerade auf dhc-2.com noch andere Panel Gruseligkeiten angesehen :punk:

    Manchen Mechanikern ist auch nix heilig...

    "Das geht nicht anders! - das paßt nicht anders!" - Zack - neues Loch im Panel :lol2:

    Bei 7000 Feet kaum ein Unterschied zu 3000 Feet.

    Ok, danke!

    Ich wollte mir nicht schon wieder anhören ich wäre zu doof dafür.


    nevertrustasmilincat

    Du kannst alle Anzeigen frei platzieren. Also die VOR Anzeigen nach links usw.

    Also alle Instrumente sind verschiebbar. Auch drehbar, die Tiefe usw. Also sogar 3D veränderbar. Z. B für die rechte Seite mit der schrägen schwarzen Platte darauf die Anzeigen genau einstellen.

    Das habe ich schon kapiert, aber mit dem Original Panel (das mit dem Kunstleder verhunzteschönerte)

    geht das nicht.

    Da passen nur die Standard Six drauf.

    Dann MUSS man also dieses Riesenblech mit der Weihnachtsbeleuchtung...

    Dann kommts auf ein G1000 auch nicht mehr drauf an.


    Oder Prilblumen...


    Bis ein REP kommt bleibt die eben AI Flieger, dann kann ich mit der Kurzen drum herumkreisen...

    (ist schneller, hat aber auch nicht die verdammt schwere Klapptür :D)

    Und die Engine riegelt nicht ab...


    Versuch' bitte mal ob Du die im CRS über 2300rpm bekommst - vielleicht habe ich ja ein Montagsmodell :hm:


    Dafür hat die Neue aber keine V/FE mehr, bei meiner Kurzen fliegen bei 100kts immer die Klappen weg!


    nevertrustasmilincat

    Wenn's nicht wegen der Körbchen ist:

    Le Bourget hat auch so einen Final, da muß man aber dann auf der Bundesstraße halten und die Flics

    sind heute vermutlich nicht mehr so flicartig wie früher...


    nevertrustasmilincat

    Fehlende Nachtbeleuchtung? Die Uhren sollten 3D HDR Beleuchtung haben, und nicht zu knapp! Die Beleuchtung verlässt sich allerdings auf HDR Enabled, in den "Rendering Options". Ohne HDR würde der ganze Panel dunkel bleiben, stimmt schon.

    So:

    X-Plane Graphics 11-22-20.JPG

    ...funktioniert das bei mir seit der RWD Twin Otter:D


    Beim Panel stecke ich allerdings in einem Dilemma:

    Da ich die VOR Anzeigen gerne sehen würde (No GPS, VOR1, VOR2 und ADF) MUSS ich das Flat Glareshield

    verwenden, sonst sitzen die Anzeigen ganz rechts neben dem Türholm.

    Dann habe ich nur die "LED-Lichterkette" (sieht ein wenig nach November im Walmart 3,99 aus)

    für die Standard Six bzw. IAS, HSI, ALT und VSI.

    Die "Lichtsäulchen" machen aber durchaus Sinn, man kann ein Birnchen wechseln ohne das Panel zu öffnen.

    Das betrifft aber nur Bushplanes, da verabschiedet sich so ein Lämpchen wahrscheinlich öfter als in einer

    Baron etc. ...


    Wenn ich rechts ein 430 Einbaue habe ich keinen Platz mehr für ein Backup Radio.

    Habe ich kein GPS, sitzen die VOR Anzeigen unbenutzbar weit weg.

    Hier die Notlösung mit GPS und ADF (dann ists VFR):


    DHC2_Beaver - 2020-11-22 03.12.35.jpg

    So richtig chic ist das nicht.

    Sieht bei Tageslicht übrigens so aus:

    DHC2_Beaver - 2020-11-22 14.27.50.jpg

    Warum reflektiert das VOR2 Glas und die Anderen nicht?

    Egal, ich will ja nicht päpstlicher sein als der Papst.


    Apropos Hl. Geist:

    Im "realistic" schaltet sich der Magnetschalter nach ein paar Sekunden von selbst auf "both".

    Das gehört doch wohl eher in den Beginner Modus, oder?

    So kann ein Pilot vor dem Starten schlecht "Leerdrehen"...


    Ich glaube nicht daß ich heute etwas falsch gemacht habe, aber hat die Beaver einen Drehzahlbegrenzer?

    Heute war im Cruise bei Punkt 2300rpm Schluß und bei FL 100 kam nicht mal mehr der MP in den grünen

    Bereich...

    (Prop max. RPM, Mixture~65%, beide Magnete funktionierten, keine Carb Heat o.ä. an...),

    dafür kann man aber bei 120kts die hinteren Türen öffnen - klasse für Parachuter...


    Ja, ich bin wohl doch etwas zu pingelig...


    Dann eben...

    DHC2_Beaver - 2020-11-22 14.46.01.jpg

    ...friedliche Koexistenz.


    nevertrustasmilincat <- heißt wirklich so!

    Und mit REP (wenn es denn kommt) wären dann ja auch alle Startprocedere-Ungereimtheiten beseitigt.

    dann dauert der Start im Winter locker 40 Minuten. Erst mit der Heizdecke vorheizen und dann noch die Möhre auf Temperatur bringen. :sombrero:

    Und immer kräftig Öl nachfüllen, sonst fliegen dir die Kolben um die Ohren.

    Ölheizgebläse und vorgewärmte Batterie?

    Hätte ich nichts dagegen.

    Wenn's der Wahrheitsfindung dient!

    GTN750 (bis -20°) kann man ja ausclipsen und mit ins Zelt/Hotel nehmen, G1000 wohl nicht...


    Ich denke das ist einer von vielen Gründen warum in BC und AK die Buschpiloten fast ausschließlich

    kleine, portable GPS verwenden.

    Wo gibt es die Ju52 ??

    Im Papierkorb der X-Plane Geschichte...


    nevertrustasmilincat

    Wenn man die Motoren anlässt muss die ganze Bude wackeln. Fotorealistisches Cockpit.

    :lol2:

    Mich hat es ja auch seinerzeit gejuckt die Ju zu kaufen, aber es waren zu viele Kleinigkeiten welche

    dann in der Summe inakzeptabel waren.

    Für Photoshootings oder als AI-Gag ist das Ding einfach zu teuer.

    Dreisterweise ist dann aber kein nennenswertes Update erschienen - Project abandonned.

    Genau wie bei der Bandeirante.

    Bei Thranda wird das wohl besser ausgehen hoffe ich.

    Sind ja eigentlich auch nur Kleinigkeiten.

    Die fehlende Nachtbeleuchtung für die klassischen Standard-Six durch das Bastelpanel dürfte aber

    eine Menge Arbeit machen.

    Und mit REP (wenn es denn kommt) wären dann ja auch alle Startprocedere-Ungereimtheiten beseitigt.

    Bei DR's 310L war es absolut perfekt, nach und nach wurden alle Kleinigkeiten gefixt und für Jene

    welche das mögen gab es noch einen G5 Panel Mod obendrauf und sogar einen S-Tec AP :hm:


    nevertrustasmilincat

    Wirklich? Zufälligerweise nach einem Flug? (Motor hätte noch warm sein können.) Bei mir kriege ich den Motor bei den gegebenen Bedingungen nicht gestartet. Aber es ginge vielleicht bei einer zukünftigen Aktualisierung etwas zu kalibrieren. Ich nehme Notiz.

    Motor kalt, allererster Flug beim "getting familar with the def. panels" (realistic mode).

    Heute: Calgary Springbank, früher Abend - real weather - das Gleiche (kein Primer, kein Vorpumpen).

    Edit: Gerade spaßeshalber noch einmal probiert - dieses Mal sprang sie auch bei mir nicht ohne P&V an! :lol:

    Drüber zu meckern ist auch gerechtfertigt, aber zu argumentieren, dass der Preispunkt nicht gerechtfertigt ist, ist nicht gerade keusch.

    Ich habe überhaupt nicht über den Preispunkt gemeckert.

    35$ sind für eine Beaver ok, daß ich dann auch für Features bezahle welche ich nicht brauche ist mir

    durchaus klar.

    Das kommt ja auch bei meinen anderen Lieblingsfliegern vor, aber diese haben mich dann mit ihrer

    Basis @Release überzeugt.

    in letzter Sekunde ein Bug hineingeschlichen haben... aber den können wir leicht beheben, und via SkunkCrafts hinaus senden. )

    Kann passieren, und ich schrieb ja bereits daß ich so etwas nicht sofort als no-go ansehe.

    Kann man ja alles noch beifummeln...

    Mag sein, dass es Geschmacksache ist, aber ich war niemals ein Fanatiker vom "Feel" der LES Produkte. Kamen mir immer etwas flach und uminspirierend vor. Hier ein Vergleich zwischen In-Sim Screenshot und echten Instrumenten von unserm Beaver:

    Ja, ist Geschmackssache.

    Sieht sehr wertig aus und gestochen scharf.

    Excellent ablesbar.

    friendlyflusi.de/index.php?attachment/11338/

    Flach und uninspirierend?

    Wer jetzt?

    "Wertig" sieht das nach meinem Geschmack nicht aus, deshalb auch die Gemeinheit mit XP9 PlaneMaker.

    Wenn Ihr (Thranda) doch auch für die Konversionen der Carenados verantwortlich zeichnet müßtet Ihr

    doch wissen wie man selbst simple Instrumente sehr plastisch und dimensional darstellen kann.

    Das misse ich ein wenig.

    Aber stimmt:

    Die Tankanzeige ist hervorragend!

    "Zwar nicht ganz mein Lieblingsmodell, aber trotzdem, recht gut gelungen!"

    Zwar nicht ganz mein Lieblingsmodell, aber trotzdem, recht gut gelungen!



    Mich auf meine Ausdruckswahl noch zu kritisieren verdeutlicht, dass es um mehr als nur Produktkritik oder Unzufriedenheit geht. Um so mehr Grund, den Rufmordversuch an meiner Brand entschlossen entgegenzutreten.

    Ist aber sachlich richtig.

    Ein "offensichtlich" ist nur notwendig wenn der Sachverhalt nicht beweisbar ist.

    "Einigen Leuten kann man's niemals recht machen" ist aber eine Tatsache.

    Ich bitte um Entschuldigung, das sollte kein persönlicher Angriff sein.

    Ich war nur etwas genervt wie mein geposteter erster Eindruck eines rc1 Produkts als Todesurteil eines Wolfram Siebeck oder MRR aufgenommen wurde.


    Ich habe Verständnis dafür daß durch das Erscheinen des MSFS auch die Entwicklergemeinschaft ziemlich

    durcheinandergewirbelt und Manchem die Zukunft ungewiß scheint.

    Doch daß Viking01 / Gunter aufgrund meiner Einlassung allein entscheidet ob oder ob nicht kaufen...

    Das ist Unsinn.

    Aber Kritik an einem Produkt als persönlichen Kreuzzug gegen Sie und Ihr Brand aufzufassen halte ich für etwas überzogen.
    So etwas ist aber auch in diesem Forum nicht unbekannt.


    Und es gab und gibt ja auch Positives zu sagen:

    Sie ist erfreulich FPS-friendly!

    Die Panel-Config funktioniert "weitgehend" gut.

    Der Einstellbare Verschmutzungsgrad ist ein nettes Feature, und die Beulen im Blech geben dem Body

    seinen ureigenen Charakter.

    Die Klappen reißen nicht so schnell ab wie beim Mitbewerber.

    Und sie läßt sich erstaunlich leicht fliegen.


    So, genau das mache ich auch jetzt lieber* als mich mit diesem Thread zu befassen, ich gehe davon aus

    daß auch Sie Wichtigeres zu tun haben...


    Sollte tatsächlich ein REP für Ihre Beaver kommen würde mich das sehr freuen und ich wäre einer der

    ersten Kunden.


    Einen schönen gallefreien Sonntag noch wünscht:


    nevertrustasmilincat


    *Ich sage aber nicht mit welchem Fluggerät, vielleicht spiele ich aber auch ein wenig CIV6 und bombe

    in all meiner Boshaftigkeit die USA weiter in die Steinzeit zurück...

    Erstens: es ist ein 9-Zylinder Motor, nicht ein 7-Zylinder.

    Richtig, mein Fehler!

    Im "Simplified" Modus ist es eben genau das: simplified. Wurde das beachtet? Ich würde dies als "User Error" klassifizieren.

    Keineswegs, dies ist eben genau im "Realistic" passiert.

    Feature-reichen Flieger? Ich glaube der Markt hat gesprochen, und würde dieser Schlussfolgerung widersprechen. (Dieser Flieger ist schon populärer als die PC-6 in derselben Zeit war.)

    "Feature-reich" ist aber kein Kriterium ob ein Flieger das macht was er für mich machen soll:

    Möglichst nah am Original Procedures, Fails und typbedingte Zickigkeiten nachstellen, wie weit

    das Flugverhalten dem Original entspricht ist für mich nicht zu beurteilen.

    Dann muß ich mich darauf verlassen daß es "plausibel" bzw. nachvollziehbar ist.


    Und ob eine Simulation erfolgreich ist sagt nichts über ihre Qualität der Realitätsnähe aus,

    dann wären sehr viele Anbieter schon nicht mehr auf dem Markt.

    Viele Muster werden gerade wegen ihrer Komplexität gemieden weil auch X-Plane ein breites

    Spektrum an Simulanten bedient, darunter auch ein großer Teil welchem eine z.B. KA-350

    oder IXEG 737 einfach zu kompliziert.

    Viertens: der Vergleich zum SMS Beaver ist auch etwas lächerlich. SMS benutzt weitgehend 2k Texturen, hat etwa 1/10 von den Features, und hat nichtmal PBR, geschweige denn eine so weite Anzahl an statischen und dynamischen Liveries, geschweige denn Konfigurationsflexibilität.

    Tatsächlich ist die SMS was die Graphik betrifft nicht mehr auf dem neuesten Stand, aber was das

    "look and feel" angeht habt Ihr sie immer noch nicht eingeholt (wie bereits erwähnt: subjektiv).

    Und wenn jemand so wie ich es tue sein Fluggerät meist von innen bedient sind mir inflight - Liverywechsel

    nicht soo wichtig.

    Fünftens: die Aussage dass die CB's keinen Effekt haben ist auch verkehrt. Sie sind an die "Failure" Logik im Simulator angeschlossen... und sie sind auch via Manifest configurable.

    Was passiert in einem echten Flugzeug wenn ich den CB für den XPDR ziehe?

    Was passiert in Eurer Beaver?

    Aber das ist nicht schlimm und wird bestimmt zum ersten Update korrigiert werden.

    Sechstens: Was soll diese Aussage bedeuten? "Die Steam Gauges sind SMS Custom und nicht von der XP9 Stange wie in der "neuen" Thranda." Ist hier WIRKLICH die Annahme, dass der Thranda ihr Beaver mit XP9 Default Instrumenten gearbeitet wurde? Sowas von uninformiert begegnet man nicht jeden Tag.

    Zugegeben, die XP-9 Stange war böse Polemik.

    Aber dann würde ich mir Ebendiese im Vergleich zur SMS oder meinetwegen der LES DC-3 anschauen.

    Etwa gleiche Ära der Steam Gauges aber in der Ausführung doch sehr unterschiedlich.

    Der tollste PBR Effekt in 4K nützt nichts wenn das Instrument selbst nicht die Plastik mitbringt welche

    diesen erst zum Vorschein bringt.

    Sie mögen mir den Vergleich mit VSL bitte verzeihen, aber die haben es immer noch nicht geschafft

    ihrer vielgepriesenen DC-3 (soviel zur Aussagekraft kommerziellen Erfolges) ein Panel zu verpassen

    welches nur annähernd an das der LES (X-Plane 10) heranreicht.

    Den Vergleich des Thranda Panels mit der STMA Beaver verkneife ich mir lieber.


    Aber ich möchte auch eingestehen daß ich noch nicht alle Konfigurationsmöglichkeiten durchprobiert habe,

    das "pure" Blechpanel welches den älteren Beavers am nächsten kommt (siehe quaxpilot) habe ich noch

    nicht gefunden.

    Einigen Leuten kann man's offensichtlich niemals recht machen...

    Stimmt!

    Aber ich zähle mich nicht dazu :D

    Nur: "Hurra! - Das ist neu, das ist geil!" ist eben auch nicht Meines.

    (Lassen Sie das "offensichtlich" in Ihrem Satz weg, das entkräftet die Aussage unnötig.)


    Es gibt immer Produkte für den Flight Sim welche zum Release nicht 100% fertig sind.

    Das erwarte ich auch nicht!

    Aber ich nehme mir auch die Freiheit zu meckern wenn mir etwas nicht paßt, etwas nicht funktioniert oder einfach nur "nicht gefällt".

    Liegt doch an Euch aus eurer Beaver jetzt daraus ein Lieblingsflugzeug zu machen, das Potential dazu

    hat sie ja.


    Letztendlich habe ich ja auch darauf hingewiesen daß mein (vorläufiges) Urteil über eure Beaver

    subjektiv ist und vernichtend war es ja keineswegs.


    Komm mal runter!:blumen:


    "Never trust a smiling cat?" In der Tat!

    Wer kommt auf die abstruse Idee daß ich jemals lächele?


    Andi

    Andi (nevertrustasmilingcat) meint das nicht so ernst.

    Doch.

    Die von Thandra sind viel besser als die Carenado Flugzeuge

    Anders, sie sind Anders...

    Carenado würde wohl nie so etwas Komplexes wie ein Bushplane machen.

    Das muß nur einfach zu simulieren sein und hinterher perfekt (leider zu perfekt - steril) ausschauen.

    Mit REP gefallen mir die Caras gut, ohne finde ich die sturzlangweilig...

    Carenado: "Schuhe aus! - Und hier wird nicht geraucht!"

    Selbst die 208B müffelt da nach Sagrotan und Intimspray :hm:


    nevertrustasmilincat

    Die SMS ist ja schon recht alt und hat unzählige Updates erhalten.

    So unzählig finde ich 4 Updates nicht:

    - Realease 2015

    - Update 2015

    - Update/Release XP11 2018

    - Vulcan/11.50 Update 2020


    SMS haben die tatsächlich (fast) fertig gemacht bevor die sie verkauft haben!:nein:


    Bin mal gespannt wann das nächste Update für die VSL DC-3 kommt...:lol2:


    Aber die Thranda hat klasse Alaska-Türen! :thumbup:

    DHC2_Beaver - Türken auf, Türken zu.jpg

    ...und kann man auch 'nen Rasenmäher dranhängen!

    Und geil angeschangelt sieht sie aus :D


    Fliegen sich aber ziemlich unterschiedlich, Thranda und SMS.

    Die lange Nase scheint wirkliche Effekte zu haben.


    nevertrustasmilincat


    Edit: Und... mal schauen wer sich noch am Billigpanel stört, vielleicht macht ja jemand einen brauchbaren

    Mod.

    Ja, der Sound ist etwas bulliger als bei der SMS, aber nur im Idle.


    Von Außen sieht die Thranda ziemlich gut aus, leicht angesifft und nett verbeult...

    DHC2_Beaver - 2020-11-20 20.57.38.jpg


    Aber das gabs auch schon bei der SMS:

    SMS_Beaver_Regular - 2020-11-20 20.53.18.jpg

    (Und diese ist sogar noch aus X-Plane10 ohne PBR)


    Der Arbeitsplatz:

    DHC2_Beaver - 2020-11-20 21.04.33.jpg

    Bei der Thranda kann man sogar alle CBs ziehen...

    ...passiert aber nix, Avionics etc. zeigen sich unbeeindruckt.


    Ich habe mich an Diesen gewöhnt, unter XP10 war das außergewöhnlich fein detailliert und glossy.

    Die Steam Gauges sind SMS Custom und nicht von der XP9 Stange wie in der "neuen" Thranda.

    SMS_Beaver_Regular - 2020-11-20 20.53.33.jpg


    Wenn man kein GTN750 braucht und als Buschpilot nicht ständig ILS Cat3a landen muß...

    ...oder sein Moped nicht nur von Außen fliegt *knipsknipsknips*...

    und sich gerne mal aufregt daß die Mühle manchmal wirklich beschiffen anspringt

    (die Batterie ist fix leergeorgelt) ist mit der SMS (noch, weil die T. ist ja kaum final) besser bedient.


    Aber das ist natürlich sehr subjektiv.


    nevertrustasmilincat