Beiträge von Major Tom

    Hallo zusammen.

    Habe zwei Fragen zum P3D Stardbildschirm


    1. Ich öffne Menüs gerne mit Tastenkombinationen anstelle der Maus. Um zum Beispiel das "Time and Season" Menu aufzurufen, was sich unter World befindet, müsste ich ALT-W-T eingeben. Ich komme aber nur bis World. Wenn ich "T" drücke, komme ich nicht weiter. Beim FSX klappte das ohne Probleme


    2. Wenn ich auf "Load" klicke, werden mir alle gespeicherten Flüge angezeigt. Allerdings kann ich nicht erkennen, wie P3D diese sortiert. Zwar steht der default Flug ganz oben, alle anderen Flüge sind aber weder nach Filename, Speicherort, Datum oder sonstwas sortiert. Kann man das irgendwie ändern?


    LG Thomas

    Wenn du nur 50% Flugverkehr haben möchtest steuerst du das über den P3D Schieberegler.

    Sicher? Wenn in allen Flugplänen 1% steht, gibt es meiner Meinung nur 2 Zustände, nämlich "aus" oder "100%". In den Flugplänen müssen schon % Abstufungen sein, damit der Regler Wirkung hat.


    Gruß


    Thomas

    Hallo Thomas,

    bevor ich jetzt anfange zu tippen, hast Du konkrete Verständnisfragen zu der XML-Methode bzw. wie man was damit anstellt oder ging es Dir darum zu lesen, was wir anderen von der Methode halten und damit umgehen?


    Mike

    Erst einmal Danke an alle für die ausführlichen Antworten.


    Mike

    Eigentlich beides. Natürlich erst einmal zum Verständnis, was die neue xml Methode kann, was mit der alten cfg nicht geht.


    Habe mir mal Notepad++ runtergeladen, mit dem man ja xml betrachten und bearbeiten kann. Und ich muss sagen, dass so eine xml Datei doch etwas unübersichtlicher wirkt, als eine cfg Datei. Muss mich da natürlich ein wenig reinarbeiten.


    Bis jetzt sehe ich noch nicht so richtig den Vorteil der xml Methode. Wie Rainer auch sagt, lässt sich viel über die scenery.cfg regeln. Auch das Hauptargument vieler User, dass man mit der xml Methode die Scenery Ordner hinschieben kann wo man will, indem man in der addon.xml die Pfade ändert, lässt sich doch meines Wissens auch mit der addon.cfg realiseren (korrigiert mich, wenn ich da was falsches gelesen habe).


    Thomas

    Hallo zusammen

    In P3D wird ja immer mehr die Methode verwendet, Addons über addon.xml Dateien zu installieren, anstatt in der scenery.cfg anzumelden.

    Mir erschließt sich aber immer noch nicht der Vorteil dieser Methode. Ich sehe bisher nur Nachteile

    - Die xml Dateien sind für Laien sehr unübersichtlich

    - Die Priorität der Addons welche über xml Dateien installiert wurden, lässt sich im P3D nicht ändern


    Also warum nutzt man nicht weiterhin die scenery.cfg?


    LG Thomas

    Vielen Dank Manfred für die Erkärung.

    Da muss man erst mal drauf kommen. Wenn ich den FS neu aufsetze installiere ich immer zuerst die Scenerien, und anschließend die airports um die richtige Reihenfolge zu haben. Deswegen hatte ich gedacht, dass man den IP nicht setzen muss.

    Aber man lernt ja nie aus.:squint:


    Thomas

    Danke Scott, hab ich mir gedacht. Warum ORBX bei mir die Scenerien anders herum einsortiert hat, weiß ich nicht.

    @ Manfred

    Habe noch keine weiteren Addons installiert, weswegen der Insertion Point noch nicht relevant ist. Ging mir nur um die die Sortierung der innerhalb 3 LC Dateien.

    Danke für den Hinweis zu Sim Docks:)


    Thomas

    Hallo zusammen,


    habe mir soeben ORBX Global base mit FTX Centralv3 runtergeladen und installieren lassen.


    In der P3D Library fand ich dann folgende Reihenfolge vor:


    ORBX Libraries (hatte ich vorher installiert)

    ..

    ORBX_OpenLC_Base

    ORBX_OpenLC_Europe1

    ORBX_OpenLC_Namerica


    Von meinem FSX, und das sagen auch die meisten (nicht alle) Quellen im Netz, wird aber folgende Reihenfolge bevorzugt:


    ORBX Libraries

    ..

    ORBX_OpenLC_Europe1

    ORBX_OpenLC_Namerica

    ORBX_OpenLC_Base


    Was ist denn nun richtig? Welche Reihenfolge habt ihr?


    LG Thomas

    Danke Jürgen und Dietmar,

    War mit zu 99,75% sicher, dass das auch im P3D so funzen würde. Da sich aber im P3D aber doch einiges an der Ordner Struktur gegenüber dem FSX geändert hat, wollte ich lieber nochmal nachfragen.


    LG Thomas


    Hallo zusammen,



    Habe das FAIBA320 v12 base pack gezogen.


    Habe dann festgestellt, dass sich beim P3d die Installation zu FSX unterscheidet, was die Effect und Texture Dateien betrifft


    - Beim FSX (und das empfiehlt FAIB immer noch) hat man diese Dateien einfach in die entsprechenden Effect bzw Texture Dateien verschoben.

    - Beim P3D soll man jetzt den kompletten FAIB Ordner, welcher die Flieger und Effect bzw Texture Ordnder beinhaltet, in den SimObject Ordner kopieren und dann über entsprechende Einträge in der simobjects.cfg, effects.cfg bzw texture.cfg beim P3D anmelden.


    Bei den Fliegern (simobject.cfg) mache ich das bereits so, da ich einen eigenen AI Ordner hierfür habe, nicht aber bei den effect und texture Dateien.


    Ich finde diese Methode ziehmlich aufwendig, gerade bei einer Neuinstallation. Außerdem würde es meine bisherige Ordner Struktur, was die AI Aircraft betrifft, durcheinander hauen.


    Daher frage ich, ob ich auch beim P3Dv4 die texture und effect Dateien einfach in die entsprechenden Ordner schieben kann, wie beim FSX. FAIB sagt dazu in der readme nichts.



    Thomas

    Also ohne ein Preislimit, was du bereit bist austzgeben, kann man dir wirklich schlecht helfen.

    Ich habe einen 7700k mit einer GTX 1070. Damit läuft der v4 gut. Ein Komplett PC mit diesen Komponenten ist ab ca 1600,-€ zu bekommen.


    Thomas

    Hi Friedo,

    bei Anfragen ist es immer von Vorteil, wenn man angibt wieviel Geld zur Verfügung steht.


    Für mich ist zur Zeit der i7 7700k das Maß aller DInge. Nicht zu teuer, hoher Grundtsakt (4,2GHZ, 4,5 GHz im Turbo Modus). Ob der auf dein H67 Mainboard passt, weiß ich nicht, ist aber eher unwahrscheinlich.


    Thomas