ORBX - TrueEarth Great Britain South P3D V4

  • Ich habe mir die Szenerie heute morgen gekauft und heruntergeladen. Dann bin ich in München gestartet und nach London City geflogen.


    Inzwischen bin ich in London City gelandet. Fluggerät für den Weg von EDDM nach EGLC war die Carenado Phenom 300.

    Ein Maschinchen mit Glas Cockpit und entsprechendem CPU- und GraKa-Leistungshunger.

    Dazu habe ich dann auch noch etwas hohe Szenerieeinstellungen verwendet (siehe Bild unten) und so kam es wie es kommen musste:

    FPS über freiem Land zwischen Küste und London: 25-35 geloggt.

    FPS im Landeanflug auf EGLC : 7-15 mit Sicht auf London und mit starker Varianz bis auf 30


    FPS bei der Landung : 18-25 stabil.


    Nun werde ich es mal mit einer kleineren Maschine ohne Glas Cockpit und den gleichen Einstellungen versuchen.


    35023711sw.jpg


    2. Testflug mit der Carenado Skymaster Rundflug über London (Sim-Einstellungen wie oben)


    FPS schwanken zwischen 7 - 20 je nach Sichtrichtung. Mit Blick auf London Downtown sacken die FPS in den Keller und in einer scharfen Kurve (schneller Szeneriewechsel) blieb mein Sim sogar für 15 Sek. stehen bis es dann weiterging. ansonsten aber ließ es sich trotzdem noch recht passabel fliegen.



    3. Testflug mit der Standard Maule Rundflug über London (Sim-Einstellungen wie oben).


    Stabile 15-20 FPS ohne Ruckler. Ließ sich sehr schön fliegen, machte richtig Spaß.


    Nun werde ich mir die Skymaster schnappen und mir die Küstenregionen ansehen. Performance-Probleme erwarte ich da nicht, nun geht es um das Aussehen der Szenerie. Werd bestimmt auch ein paar Screeshots machen.

    Ich grüße alle Salzhäute und Teerzöpfe und auch die Pechvögel, die nicht an der Küste wohnen ;)


    Viele Grüße

    Manfred


    SimDocks-Logo-dark-grey200px.png



  • Krass... die XP-Version lief bei mir mit 60 FPS, fraß aber Grafikspeicher ohne Ende. 7-15 FPS sind aber schon übel.


    Das dient nur zum Vergleich, drückt meine Verwunderung aus und soll explizit keine XP vs P3D-Diskussion werden oder 'den Thread kapern'.

  • Naja, die Performance über London war noch nie die beste. Über der sonstigen Szenerie habe ich auch bis 50 FPS (wenn ich den Lock im NV Inspector raus nehme). Ansonsten läuft die Szenerie stabil mit den gelockten 35 FPS.

    Darüber hinaus - je einfacher die verwendete Maschine, desto flüssiger läuft es und dann kommt es ja auch immer noch auf die Hardware an.

    Ich grüße alle Salzhäute und Teerzöpfe und auch die Pechvögel, die nicht an der Küste wohnen ;)


    Viele Grüße

    Manfred


    SimDocks-Logo-dark-grey200px.png



  • Dann bin ich in München gestartet und nach London City geflogen. Inzwischen bin ich in London City gelandet.

    Du hast nicht zufällig 1-2 Screenshots aus der Gegend London City Airport? Bin sehr an TrueEarth interessiert, die Niederlande waren und sind schon ziemlich real mit dem ganzen korrekt platzierten Autogen und der riesigen Orthophoto-Szenerie. Kommt bei mir definitiv auf die Platte.

    Lieben Gruß

    Christian


    Meine Hardware: Todesrechner des Doktor Fu-Man-Chu

    Ein Flugsimulator bloß zum Vergnügen? Das macht mich fassungslos und traurig, Horst K.


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de

  • Hört sich gut an. Ich habe die Szenerie für XP (Review hier eingestellt) und auch True Earth für die Niederlande. Sobald ich wieder Zugriff auf meinen Rechner habe, kommt GB TE auf die Platte. Aber dann wird es langsam eng dort....


    Der Vergleich zwischen der Performance TE GB in XP und TE Niedelande in P3D ist natürlich sehr schwer zu machen, aber ich hatte die gleichen Einbrüche in der Performance bei Amsterdam in P3D wie über London in XP.

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 1080 8GB

    "Ich missbillige, was du sagst, aber würde bis auf den Tod dein Recht verteidigen, es zu sagen." Voltaire in den Mund gelegt von Evelyn Beatrice Hall

  • Hier auch noch der nachgelieferte Link:


    ORBX - TrueEarth Great Britain South



    5c5c98efdaece-400x225.jpg



    5c5c98f005d9b-400x225.jpg



    Für 34,39 € bekommt man dann 57 Gbyte :)



    Hauptmerkmale

    - 42,000 square miles (107,349 km²) of hand corrected, crisp, color-matched aerial imagery

    - Accurate building shapes to precisely match the ortho imagery footprints

    - 130 million trees at the correct height and location

    - 13.2 million buildings at the correct height and location

    - VFR landmarks such as masts, windfarms, churches, power-lines, castles, stadiums and lighthouses are all accurately placed.

    - Hundreds of custom-modelled 3D POIs

    - Hand-placed and custom modelled landmarks placed throughout the scenery such as bridges, skyscrapers, - castles, piers, and monuments – this is especially noticeable in city areas such as London and along the coast.

    - Sharp and detailed 10-meter mesh brings out stunning detail in natural features such as hills and beaches

    - Superb watermasking along the entire coastline

    - Accurate road and rail network blended into the aerial imagery with moving left-hand drive traffic.

    - Summer season only with full night-lighting supported

    Lieben Gruß

    Christian


    Meine Hardware: Todesrechner des Doktor Fu-Man-Chu

    Ein Flugsimulator bloß zum Vergnügen? Das macht mich fassungslos und traurig, Horst K.


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de

  • Hier nun ein paar Screenshots von Lodon und Umgebung in TE GB-S


    London City Airport ohne zusätzliches Addon.

    35029470ld.jpg


    35029471ms.jpg



    Downtown London

    35029472rc.jpg


    35029473tx.jpg


    EGLL mit AS Addon in ORBX TE GB-S

    35029474qy.jpg

    Ich grüße alle Salzhäute und Teerzöpfe und auch die Pechvögel, die nicht an der Küste wohnen ;)


    Viele Grüße

    Manfred


    SimDocks-Logo-dark-grey200px.png



  • Toll, danke für die Screenshots!

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 1080 8GB

    "Ich missbillige, was du sagst, aber würde bis auf den Tod dein Recht verteidigen, es zu sagen." Voltaire in den Mund gelegt von Evelyn Beatrice Hall

  • Das ist ja erschreckend!!!


    Das letzte Mal ich dort war muss schon gefühlte 15 Jahre her sein. Aber trotzdem erkennt man sehr viel wieder, da hat sich das Entwicklerteam wieder mal selbst übertroffen. Ist schon irre diese vielen Details, in TrueEarth Niederlande ist das schon unglaublich gewesen, aber hier, in London wurde nochmal eins drauf gelegt. Danke für den Eindruck die deine Bilder vermitteln.

    Lieben Gruß

    Christian


    Meine Hardware: Todesrechner des Doktor Fu-Man-Chu

    Ein Flugsimulator bloß zum Vergnügen? Das macht mich fassungslos und traurig, Horst K.


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de

  • Also ich hatte in TrueEarth Niederlande in Amsterdam schon keine Probleme, Fischkopp schrieb ja, dass er da Probleme hätte. Da bin ich schon gespannt wie sich London bei mir auswirkt. Aber eine Szenerie mit so einer hohen Dichte an POI's, Autogen und einer Phototapte kann nicht ohne Leistungseinbußen erstellt werden. Die Default-Gegend "London" ist ähnlich performancehungrig wie Default Seattle. Kannste nix machen, oder gehst etwas mit den Grafikreglern zurück. Werde berichten sobald ich das installiert habe :)

    Lieben Gruß

    Christian


    Meine Hardware: Todesrechner des Doktor Fu-Man-Chu

    Ein Flugsimulator bloß zum Vergnügen? Das macht mich fassungslos und traurig, Horst K.


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de

  • 7 FPS, 14 FPS, 27 FPS... Wahnsinn, da dreht sich mir der Magen um. Und das ganze dann noch auf einem 'pretty high end' System.

    Du kannst aber im P3D mit 27 FPS flüssig fliegen, kein Problem wie im XP. Ich schaue sehr selten auf die FPS Anzeige und bin manchmal erstaunt, dass nur ca. 30 FPS vorliegen. In der Fläche in den Niederlanden kann ich immer flüssig fliegen, ich bin sicher, dass das in der Fläche von GB auch geht. Interessant wird es sicher in London.

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 1080 8GB

    "Ich missbillige, was du sagst, aber würde bis auf den Tod dein Recht verteidigen, es zu sagen." Voltaire in den Mund gelegt von Evelyn Beatrice Hall

  • im avsim.forum gibt es auch einige Beispiele von Leuten mit einem guten Rechner und z.B. einer QW 787 die dann noch 6 - 8 FPS haben. Beim FSLabs werden es dann noch 2-4 FPS sein.


    Aber wenn ich Dickschiff fliege, brauche ich ja nicht unbedingt eine Fototapete. Das macht ja mehr bei VFR sinn, wenn ich die Landschaft angucken kann. Und dann ist das Produkt insgesamt gut nutzbar.


    Also wenn ich ein Produkt zu 95 % gut nutzen kann, dann ist es ja ein gutes Produkt.

  • im avsim.forum gibt es auch einige Beispiele von Leuten mit einem guten Rechner und z.B. einer QW 787 die dann noch 6 - 8 FPS haben. Beim FSLabs werden es dann noch 2-4 FPS sein.


    Aber wenn ich Dickschiff fliege, brauche ich ja nicht unbedingt eine Fototapete. Das macht ja mehr bei VFR sinn, wenn ich die Landschaft angucken kann. Und dann ist das Produkt insgesamt gut nutzbar.


    Also wenn ich ein Produkt zu 95 % gut nutzen kann, dann ist es ja ein gutes Produkt.

    Das sehe ich auch so!

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 1080 8GB

    "Ich missbillige, was du sagst, aber würde bis auf den Tod dein Recht verteidigen, es zu sagen." Voltaire in den Mund gelegt von Evelyn Beatrice Hall

  • Bin bisher immer wieder mal mit dem Aerosoft Airbus geflogen (Dickblech). Keine Probleme in den Niederlanden TrueEarth, keine Probleme anderswo. Die Bildlaufzahl ist immer abhängig von der Frage der persönlichen Preferenzen was die grafische Darstellung anbelangt. Der eine fliegt komplett ohne Autogen, benötigt also nur die POI's und Phototapete. Die nächste nächste schon kann auf Autogen nicht verzichten. Hier habe ich einen guten Kompromiss gefunden zwischen maximaler Autogendarstellung und Autogendarstellungsreichweite (Autogen Draw Distance).

    Lieben Gruß

    Christian


    Meine Hardware: Todesrechner des Doktor Fu-Man-Chu

    Ein Flugsimulator bloß zum Vergnügen? Das macht mich fassungslos und traurig, Horst K.


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de