Leiser Kunstflug mit Swift

  • Sehr schön, gefällt mir!

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 1080 8GB, Thrustmaster Hotas Warthog, Crosswind Rudder Pedals

    "Ich missbillige, was du sagst, aber würde bis auf den Tod dein Recht verteidigen, es zu sagen." Voltaire in den Mund gelegt von Evelyn Beatrice Hall

    signature-light.png

  • Toll! Segelfliegen war mal mein Hobby!

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 1080 8GB, Thrustmaster Hotas Warthog, Crosswind Rudder Pedals

    "Ich missbillige, was du sagst, aber würde bis auf den Tod dein Recht verteidigen, es zu sagen." Voltaire in den Mund gelegt von Evelyn Beatrice Hall

    signature-light.png

  • Das ist schon mal...not bad! :) Tolle Aufnahmen...


    a) beim 1. Video: ist das eine Standard-Aerofly Kameraeinstellung, die Verfolger-Cam? Das gefällt mir ja...mal in X-Camera nachschauen, ob man das auch basteln kann :)

    b) beim 2. Video: ist das VR-Sicht aufgenommen? Oder auch eine AF-Standardview, wo der Pilot ständig mehr oder weniger zufällige Blickrichtungen wählt?

  • Hallo Quax, ja, a ist eine Standard-Kamerasicht. Und zu b, das ist VR, bzw die Monitorsicht, die nur ein Auge darstellt. Zufällig wäre nicht fliegbar. ;)


    Hauptproblem unter VR: Man kann den Flug nicht noch einmal abspielen lassen. Das funktioniert momentan im AF nur ohne VR.

  • Hauptproblem unter VR: Man kann den Flug nicht noch einmal abspielen lassen. Das funktioniert momentan im AF nur ohne VR.

    Danke für die Info...das wäre nämlich meine Überlegung gewesen, wie in XP eine Flugwiederholung anhand der noch vorhandenen Daten, bei der ich dann eine x-beliebige View wählen kann ohne mich um das Fliegen zu kümmern.

  • Hallo Dieter, in XPlane sollte das funktionieren, wenn du den Flug direkt nach der Landung abspeicherst.

    Da sind XP und auch P3D erheblich videofreundlicher. Aber mehr, als immer wieder bei IPACS drauf hinweisen, kann man nicht wirklich tun. Es gäbe noch eine C++ Schnittstelle, da könnte man die Flugdaten wegspeichern und zum Beispiel in ein entsprechendes P3D oder XP Format umwandeln und dort dann abspielen. Oder sogar die Daten wieder in den AF2 injizieren. Aber in C++ schaffe ich es nicht und C# wird nicht unterstützt. :mellow:

  • Achja, die abgespeicherten Flüge gibt es ja auch noch :) ich arbeite aber immer mit dem "toggle review" oder "toggle flight review" oder wie das auch heisst und kann dann in Ruhe z.B. Fahrwerk beim Start o.ä. aufnehmen ( nur vorher die Steuerleiste ausblenden...). Das kann ich ja schon während des Fluges oder am Ende machen, bevor ich die Session beende.

    Ich meine, es gab mal die Probleme mit den gespeicherten Flügen, dass z.B. die Cockpitdaten und -einstellungen nicht richtig wiedergegeben wurden. Ich werd's aber nochmal ausprobieren.