Stromtrassen aus der Szenerie entfernen?

  • Besonders in gebirgigem Gelände stört mich, dass die Stromtrassen meist schnurgerade über Berg und Tal führen, was oft nicht realistisch ist. Gibt es eine Möglichkeit, die Stromtrassen global zu entfernen, indem man irgendeine BGL-Datei deaktiviert oder sind die in den Szenerien verankert?

    Ich habe von einem Szeneriebearbeitungstool defarea2 gelesen, dass das wohl leistet. Das Tool finde ich aber nirgends mehr.

    Hat jemand eine Idee?

  • Das sind Vectorlinien mit Autogen Objects. Die kann man mit fast jedem Sceneryprogramm löschen.

    Viele haben nur ADE, dann kann man das mit der Airportdatei eines Airports in der Nähe machen. Ich kann Dir jetzt aber nicht sagen ob es Utility 1 oder 2 ist. Aber das merkt man dann.

    neu-1.jpg

    Du musst nur ein Exklude Polygon auf die Teile der Linie legen, die Dich stören. Notfalls mehrmals.


    Das funktioniert aber nur auf dem Standard Vectorground u. einer Standard Terrain.cfg

    neu-2.jpg

    u. Standard LC Texturen.

    neu-3.jpg


    Also probieren u. keine Garantie für Erfolg. Es gibt zu viele Flusi Versionen u. Addons die auch mal etwas verschlimmbessern.

  • Rausmachen ist schlecht, weil dann der FS danach sucht.

    Ich nutze sie weiter, nur mit einer Breite von 7m statt 40. Das kannst Du in der Terrain.cfg ändern.

    Wenn sie verschwinden sollen musst die die Breite auf 0,03 m setzen und in der BGL den Z-Wert im MCX mit Move auf -50m setzen. dann werde sie gefunden, sind aber unter der Erde.

    Gruß
    Rainer


    Ein guter Streit endet mit einer Einigung und nicht mit dem Sieg der einen Partei über die andere!


    Meine Hardware


    logosdunkel3.jpgdsl-speed2.jpg

  • Hallo Rainer,

    sehr guter Vorschlag. Aber welcher Eintrag in der Terrain.cfg ist das denn:

    Utility Lines (ExclusionWidth=20)

    Telefon Lines (ExclusionWidth=30)?

    Und warum auf 7m Breite und nicht auf 0 oder 1m?

  • Rolfuwe und Rainer,

    Ihr geht beide von der Terrain.cfg im FSX aus, wo das offenbar möglich ist. Ich hätte diese Korrektur aber gern für den FS9, wo es keinen entsprechenden Texture-Eintrag (StripWidthMeters=40) gibt. Würde es vielleicht etwas bringen, wenn ich bei den beiden Utility-Einträgen die Size=4 auf 1 heruntersetze?

    Habt ihr FS9 noch geladen?

  • Hier der Eintrag in der Default-Terrain.cfg für den FS9:

    [Texture 1211] // utility

    Type=3

    Size=4

    ExcludeAutogen=1

    MaskClassMap=1

    VectorAutogen=0

    Textures=utilitymask.bmp

    RenderToTexture=0


    Oder vielleicht die Datei utilitymask.bmp sichern und umbenennen? Ich will nichts kaputt machen.

  • Ich habe offenbar die Lösung gefunden. In einem alten JOBIA-Beitrag steht, dass man die Zeile

    MaskClassMap=1

    auf 0 setzen muss. Das habe ich getan, und siehe da, die Stromtrassen sind weg!

    Wozu dient diese MaskClassMap und ist es kritisch, sie für die Utilities auf Null zu setzen? Auf jeden Fall funktioniert's.

  • Noch einmal: Alle Texture-Einträge in der Terrain.cfg des FS9 sind vierstellig. Dreistellige Einträge gibt es in der entsprechenden Datei des FSX.

    Die Eintragänderung hat ja auch das gewünschte Ergebnis erbracht.

  • Ihr geht beide von der Terrain.cfg im FSX aus,

    Nee, ich wollte Dir nur erklären wie die Dinger funktionieren. Das ist im FSX u. FS9 fast ähnlich.

    Ich lösche diese Vectorlinien meist mit ADE oder SBuilder, wenn sie stören. Mit Excludes kann man keinen Schaden machen u. wenn man nur Scenerien, erstellt mit Compilern aus dem SDK des Flusis, hat u. keine Fehlerhaften Addons, dann funktioniert das auch.