SkyMaxx Pro v4.8 Released

  • Mein erster Eindruck nach Installation ist erstmal nicht schlecht, speziell das Thema Overcast hat sich erledigt, die prozeduralen Wolken sehen teils noch etwas komisch aus je nach Höhe haben aber eine Wahsninns-Sichtweite. Muss nun mal ein paar ersthafte Flüge machen und schauen, wie sich's da verhält und die Performance ist ja auch immer so ein Dingen...

  • Wenn man das nutzt funktioniert dein Tool aber nicht. Mit AS sind die Ergebnisse doch sehr gut, warum dann wieder SkyMaxx?

    "Das wichtigste beim Fliegen ist die sichere Landung!" ;)


    Mein System: ASUS ROG Laptop G752, CPU Intel Core I7-6700HQ , NVIDIA Geforce GTX 980M


    Gruss Dietmar

  • Naja, anschauen kann man es sich ja mal. Ich habe mir jetzt ein schönes Paket aus Freeware-Wolkentexturen und Himmelsfarben zusammengestellt, das gut mit Agis Utility Tool funktioniert. Das lässt sich ja auch schnell wieder reaktivieren..


    Aber trotzdem bin ich auch immer interessiert, was die offiziellen Wettertools so neues aus dem Hut zaubern.

  • Aus dem Hut gezaubert wurde hier aber nichts... ich habe mal einen testflug gemacht wo es mal nicht so nebelig war und das ganze hat mich jetzt nicht vom Hocker gehauen, rein oprtisch. Technisch scheinen sich einige macken eingeschlichen zu haben, die ich von SMP nicht gewöhnt bin, plötzlich verschindende Overcast-Layer, spontane Abdunkelung beim Eintritt in eine Wolkenschicht, solche Dinge.


    Die etwas merkwürdig anmutenden prozeduralen Overcast-Wolken lassen sich aber abschalten, dann gibt's wieder 'nen Tellereffekt, wie bei den normalen Wolken.





    y4mJ0LqrOavHnbDu0KgZrVTmr9fNeyaqvgHA9jlyupeewT8OMRhPb_S7jyNlz2ZYwqfX367IuP75QzmKdwQAZOAHF0J1HrSukM1Aermc5DScwY-MYUnbIhpkANYfNffn65Rfl64uNOHLWZtE2mjwmj6bcCdwiJClAwEwdurnMPbTYerledlqwECfCD7iuBh9N9mtcZoasJo4DL4VVgpvkzNlg?width=1920&height=1080&cropmode=none



    y4m2RHlHTM9itZY8psEA4QxGiKIpQCTPi_xmQ_qkW6yKXBVERFHZ2M_M0JYglKu_yiABDgDAOun0D2LaT0ZS2jZ5225FyABYt-E9FFhH40ATYGLZWqzgSp22SncXxvxhTItA0Gd6j4ubRM6l2yevcIXkCulUiidr2nsubBE3VVztJaniH7OTBVtVrKmS3LZnwtDe78J035lN_e0ubm0ZPLoCg?width=1920&height=1080&cropmode=none



    y4mErw0bIAWibnkDdqI8d1c4VodUFugide_L1Wt44j4DfwWpTfLk1KVB6BcAAv3ndJI306K8hZjbfdjhUWMTu77yHIlMmv_vQUmChIwj05XZJ4VOopul34K1QWU2d7EfBG4BCxaLyQOvz10Jx957OExlgWUiU4TjsRtRjRqVwXzm7L20kaWHVzYNc2zXNfOeYYkRj_0b2Ty7oWFVyiDtOCqMA?width=1920&height=1080&cropmode=none



    y4mKt2MmC35TUBQxe4hjQxWK33s1cFabKnMZB5h3LdwEVEo0w3sZP58tIJ6dMk1o3BDCMA2rrP_tlJDw3K9BI00E5lfYXFOIMPcVr-6dP3NS0ZG_pSYgR4h9NBvV5h6wIzIGmgpMLz8sWQKsHGvr9nP1oJUizJqjFThLGJcam_ZxouO_15myJc4ag9iw9VM-6PkA8Hh25lahEgULPPh7BXA-w?width=1920&height=1080&cropmode=none



    y4mpY8U1PYujW1Rims6Df3KZMpcdhJhSUaB6FY12P1eC6YmFWiwVVvhyTPAlFnB4FYtJjBSJvQx8Jf_Tch3ST_ZpOtywTvh78SS-dVnW0uYy-SYYFD1OrU7gi8699mNpTipWIex9IsnIRgL0jrwjwo_SHOYdJMC7WkNPLYybVZnOrDax61m2ULofYSzjpUUmbvb2GGCLE7dAQfPN71geiZryg?width=1920&height=1080&cropmode=none



    y4mVxBQuGapDNeo3ySnBoMuZ4QiR64VcOyF9_hBwg8RTkJrQgz4ygenEQMK58VJAra546BVase07hnxP3_ocVl3A_RKiuY1nVTYLxUfGFTHAzH4QHnl75miK2UrCIuynGJT90bH9GTuAzVwHBTxfuhR-aStJMGVjQQ2k7p3aDbncYKaBVoyPs2XtHNuhs6tftl5vsl-vg5vzAT5u0zdnFn0LQ?width=1920&height=1080&cropmode=none

  • au weia ... das sieht aber wirklich eigenartig aus... die overcast Wolken auf bild 4 und 5 sehen aus wie Rasierschaum:p ... und auf allen anderen Screenshots sind die Wolken viel zu grau und dunkel.


    Gefällt mir gar nicht.

  • ich weiss nicht... die kleinen Cumulus Wolken bilden zusammen ein sehr seltsames Fleckenmuster, während die Overcast-Bereiche viel zu dunkel und schmutzig aussehen. Das sieht eher wie Smog als wie Wetterwolken aus.


    Da finde ich UWXP deutlich überzeugender, auch wenn es seine eigenen Macken mitbringt.

  • Agi ist jetzt immer mit Hubschraubern unterwegs.

    Erwischt. :-)


    Nachdem ich da aus irgendeinem Grund mal wieder einen geflogen bin fand ich das dermaßen toll, senkrecht hoch und runter und überall zu landen... herausfordernd war es anfangs auch, langsam lern ich's...


    Der Guimbal Cabri ist eigentlich sehr toll (und nicht nur für ein VSkylabs-Produkt sondern verglichen mit anerkannten Premium-Flugzeugen), aus meiner Sicht stimmt hier nahezu alles. Optik, Flugverhalten, selbst der Sound ist angenehm und bisweilen sogar richtig cool, mit dem Rumschrebbeln der Kufen beim nicht so dollen Landen fühlen sich auch ebensolche Landungen irgendwie noch befreidigend an.


    Das Ding ist nur eben sehr langsam (aus eigener Kraft straight + level etwa 80-90 kias) und auch nicht sonderlich für große Höhen geeignet (hover in ground level ceiling 5.000 ft MSL) aber zum Szenerie bewundern und Unsinn machen (Landen im Westfalenstadion oder so) erstklassig, auch als Trainer könnte der gut funktionieren, die Parameter scheinen zu stimmen soweit ich das sagen kann und mit den richtigen Settings lässt der sich auch recht leicht fliegen (ist aber recht sensibel verglichen mit der viel stabileren Sikorsky). Ich fliege den (und auch sonst alles) übrigens mit einem xBox 360 gamepad, ohne Stability-Augmentation. :-)


    Grundsätzlich würde ich den Cabri jedem empfehlen, der einen guten Hubschrauber dieser Leistungsklasse fliegen möchte. Schnitzer/Bugs habe ich keine gefunden, Cockpit sieht auch super aus (und nicht wie die Eurofox, da liegen welten dazwischen), die Scheiben reflektieren angenehm und wirken eben wie eine Glasscheibe und nicht wie bei vielen Flugzeugen irgendwie abgedunkelt oder sonstwie daneben - einwandfreies Produkt, durchweg erstklassige Qualität.


    Zu erwähnen ist vielleicht noch, dass der Heli wie jedes Vskylabs-Produkt so gänzlich ohne Plugins und nur sehr rudimentärem xlua daher kommt (setzt ein paar Startparameter, das war's) - besondere Systeme oder Features gibt es exakt null. Irgendwie gibt es wohl einen experimentellen Standard-Autopiloten, der ist eventuell als Feature zu erwähnen, ich habe den bisher nicht genutzt da ich mit dem Force Trim des Tweak Utilities fliege.

  • Der plastische, volumetrische Eindruck der Wolken ist nun wieder durchgehend gegeben, die Wolken wirken im Raum einfach irgendwie korrekt und greifbar, die Helligkeitsabstimmung ist auch deutlich näher an meinen Erwartungen (bis auf die Ausnahme, dass die grauen Wolken von oben etwas zu dunkel sind) - das war bei SMP in XP11 bisher immer viel zu hell alles, nun passt es irgendwie. Innerhalb der Wolken zu fliegen ist hier auch eine Klasse für sich, das dürfte mit einem auf den Standard-Wolken basierendem System schwer zu toppen sein.


    Mit FSGRW sieht das ganze dann noch dezent detaillierter aus als mit ASXP.


    :-)


    y4mp0fq_1zvDt9U_54OvqrfMZCaDLuaq8KnjXQ7uHftOo-nMrFjXw_uhpGjtZfwpDBZDcxGqbrLKjSz3Z_7SBQuJG30mFSCKdFHQXq4OeGz2Ajzjf_2aOSRwsMv4bg3vS4dskFUcVW9M5XnaBYP7NbVlKpJ2w84RPzgFRYE49GizWcMltfqHfRXwuQW_sWY8ebipPAMqK1lzDiQPXxOttKC0Q?width=1920&height=1080&cropmode=none


    y4mMgu-o2hNGNYZt1k1LV7MATUb3XpW3YBXoEc6wGRS9ta-hwWP-1_wJ7PF9cuOP6hpp7tlmKQlXJ9zdg1a_j3xIaUS6LLrxNUnzKVMFkNCUcf1A5CPW0-pMO8qt43uAne_xN6G-XvWrJV6pGZWTYajBsebU9FgCUlVZfPFgS9zu_EAsbo2NEJcRhfh4pYfKY7w1OA_3Z4EbdRb7dG7HmCeQw?width=1920&height=1080&cropmode=none


    y4mrk4AnosSB6TAI0ii1cqOVNnXGoZEXIBVp9Ipdho6ppbzyJ2N1iSP9FdOp3B5lYYH4EaUJAQBMEhptqdZe_0PtOvKSZw53ILmGNentW-nmG6j-xz9aSDBy_gQSQPtiWS7OJ4yXvRTr3KTuckk6CPMkEmK6vF6sTca5yMCVEUwMaeFJGzoIM0UTDjYd2qX9uRx_yEP8axBKZw30NduKFHc1w?width=1920&height=1080&cropmode=none


    y4mz4tEEiFiCabgbPtnVmw5drFRAKk6iWp0PQyYX0G5xErapNViZnZBjDk-VrynAxxC3CHsrkpUQQkGBUPoxd5EL2GYeyKs9ts_meIitKf_1Hy2SlsIk7nakAc52UZV0kNQQGdocS90Ez4yEqyiCgWZdgzf7qToX5RtgLcemjyiwShFtsX6IJ04eu7aXZ0xIq_E1cXrzKpxmgmgjBMXmqJm1g?width=1920&height=1080&cropmode=none


    y4mguku4v0NWX8GH89LdzAymuudR4oCTr5LVFmhR08fK_mJHyEuHO9URN2rM0ugjD4CbwR94jqvSU-EtJBLaVm6cEKVfsw2bnaoy0NxPi3aXscon_YEzEDmUALcEqnjYvHM5_gPZ_FQfxIWWC5PaW-f51GFWh3rMp5rdwuIcqWMjO8TUYdF_UxakmdcK3JVpFywGUCvS_QQkqszqM9zAlZzUw?width=1920&height=1080&cropmode=none


    y4mWbtWmbTnz8TwKh7KTmzoL9DIGUEQPJPGOsozEefxqXwT_QgXj6h4a6uEo1UJNEOAVakRlNCZMkexzDim55gUs7Zq6jFn0lN_cL2BvJ-z__H1EVksoWAbEAvbvFOTFg45beXv6M-lSgj6yZrvoF5o7hGwhEXUgq5BUuFk_8rqwgP72-1JyHjtiPz-5ZTd_Ogs8ncVdB9CZoiIbnYCPAbMeQ?width=1920&height=1080&cropmode=none


    y4mLraw6BblZHo_9cTxEIRUbS8nZq0cU4dGX6eg39lFYiyqT8QQrrzBjDjLIeoZcX7gnYiMmZjJaqpnlXNMBrvxzk_dsT8Wpt_p7hlX7KduMRHlgS4G3Xn8DFj0mOjParymnkduN2Fgm2zWZPVFt7xUO9YJ-x_M14geA3PuSru17T2iPAqY-qGdCppeSAHYOrtshAxV9WicS_HznLitzLn1Ng?width=1920&height=1080&cropmode=none


    y4maktlgiU8A6D41Bg8I1zu0L9WiaJUXBWK-CN9j7CbEuoH_FU-T7phXT0gfmWHwcWkszUmJwWerbTtrCCEGiLvyTlQHmozbybc3OPNZW_o_WIJ31j2Ue9EAxpESeWRNtKMqQwOgnycgm2GU3eaSlxWf6sZdvGzfUz3-VF_uG9_uZ9fa4ZsxeeWy4wv4SOXnbchjkfQVrKJrthtDMLVWXV33w?width=1920&height=1080&cropmode=none

  • Gefällt mir nicht. Das ist ein grauer Brei ohne Struktur.

    "Das wichtigste beim Fliegen ist die sichere Landung!" ;)


    Mein System: ASUS ROG Laptop G752, CPU Intel Core I7-6700HQ , NVIDIA Geforce GTX 980M


    Gruss Dietmar

  • Finde ich gar nicht... da ist eine menge Struktur drin, es wiederholt sich nicht so offensichtlich alles und vor allem wirken die Wolken irgendwie räumlich korrekt, ich hab da ein ganz gutes Gefühl für deren Entfernung und Position im Raum, welches ich so bisher bei keinem anderen Wolkensystem in keinem Simulator empfunden habe (außer mit SMP halt, wo das aber in der 4.7 mit den teils vollkommen strukturlosen Wolkendecken dann nicht so der Fall war).

  • Gefällt mir nicht. Das ist ein grauer Brei ohne Struktur.

    Genau mein Gedanke. Die kleineren Cumuluswolken sehen aus wie plattgedrückte Wattekugeln, die zusammen ein seltsam fleckiges Muster am Himmel bilden. Und der smog-graue overcast-Schleier wirkt einfach nur schmutzig und undifferenziert. ... hässlich..


    FlyAgi : Interessant finde ich, dass du ja UWXP den leicht türkisen Farbton am Horizont bemängelst, der mit 2.5.1 sogar abgeschwächt wurde. Auf deinen Screens (vor allem auf Bild 1 und 2) stellt sich der Verlauf am Horizont allerdings noch "viel knalliger türkis" dar, als bei UWXP. :huh:


    Auch das Artwork der Wolken, vor allem das Geschehen im Vordergrund, finde ich bei den aktuellen UWXP Cloud-Sets meilenweit überlegen. Auch bekommt das Tool deutlich glaubwürdigere Overcast-Bedingungen hin, dazu schönere Lichtkontraste und Wolkenschatten, die Haze und Nebeldarstellung ist besser, und, und und... Daher geht meine Empfehlung deutlich Richtung UWXP.


    skymaxx hat mir stilistisch noch nie so gut gefallen, dass es mich zum Kauf bewogen hat - aber diese Version ist für mich eher noch ein Rückschritt gegenüber älteren Versionen.

  • Die kleineren Cumuluswolken sehen aus wie plattgedrückte Wattekugeln

    Das sind die von mir bevorzugten scharfen Wolkentexturen, ich mag die. SMP hat aber einige andere Varianten, die weniger scharf sind, da sieht das dann anders aus.



    schmutzig und undifferenziert

    Schmutzig ja (ist mir aber lieber als zu hell und zu weiß), undifferenziert nein. Da sind massig details drin und diese wiederholen sich auch nicht so heftig wie bei anderen Systemen, die auf den Standard-Wolken aufbauen. Möglicherweise haben wir hier eine andere Definition des Wort 'differenziert' aber mein Verständnis deckt sich mit dem des Wörterbuchs, welches folgendes ausgibt:


    "fein bis ins Einzelne abgestuft, nuanciert"


    Das ist hier durchaus gegeben, man betrachte nur die letzten beiden Screenshots: Die Wolkenfront sieht an allen Seiten irgendwie anders aus, teils sind fetzen zu sehen, teils puffs und es wiederholt sich erstmal fast gar nichts - differenzierter habe ich das in X-Plane noch nicht gesehen.



    Interessant finde ich, dass du ja UWXP den leicht türkisen Farbton am Horizont bemängelst, der mit 2.5.1 sogar abgeschwächt wurde. Auf deinen Screens (vor allem auf Bild 1 und 2) stellt sich der Verlauf am Horizont allerdings noch "viel knalliger türkis" dar, als bei UWXP.

    Keine Ahnung, was du unter Türkis verstehts aber für mich ist das ein blau-grüner Farbton - der hellblaue Streifen auf meinen Screens ist nicht ansatzweise grünlich und Teil der normalen XP-Haze- und Atmosphärendarstellung, SMP stellt nach wie vor nur Wolken dar. Das bedeutet natürlich auch, dass du die Atmosphäre und den Nebel mit dem Tweak Utility und anderen Anwendungen nach belieben korrigieren kannst (Atmsophäre weniger blau, der Streifen wird weißer etc).



    Auch das Artwork der Wolken, vor allem das Geschehen im Vordergrund, finde ich bei den aktuellen UWXP Cloud-Sets meilenweit überlegen.

    Wenn man auf Popkorn ohne räumliche Wirkung steht mag das stimmen, die UWXP-Wolken sind sehr detailliert - aber das hat mir schon bei ASCA im P3D nicht gefallen, das wirkt auf mich einfach unwirklich.



    die Haze und Nebeldarstellung ist besser

    SMP hat keine eigene Haze- und Nebeldarstellung, das ist komplett Standard. Dafür ist es aber eben möglich zB X-Visibility und andere Dinge zu nutzen um da zu anderen Ergebnissen zu kommen und in Sachen Nebelsteuerung ist X-Visibility nach wie vor das beste, was es gibt, speziell auch da es Eingriffe in die intensität des Bebels erlaubt und gleichzeitig automatisch nach Höhe und Bedingungen justiert - bei UWXP und anderen Konzepten hast du entweder statischen Nebel oder totale Automatik.


    Glaubwürdige Overcast-bedingungen sehen bei SMP teils so aus (30.000 ft, proceduraler Overcast):


    y4mKzl5eELgbSZ80LYijQms33Z9WTqQO234G5qR7_9seHY1sbM7kiz1O4yry2LigShWRNysfVDON-keFIu09PHSNgUj-d5HnJHXvubrFd2t_EcL_zwheZIHH0m3uV0ljQ3vj2PLUeoSPjgQSAyf8aZjPQTjdUQG2GlKWtDqNzHlBWg_x1OXMe-tiZzNdxjcxv6tDU-KzrSqfTAExX96xq8xNw?width=1920&height=1080&cropmode=none



    Da gibt es übrigens zwei Versionen von, diese gröbere sieht aus der Nähe etwas komisch aus, in zunehmender Höhe aber sehr ordentlich.

  • Ich habe die 4.8er Version jetzt auch einmal selber getestet und bin wenig begeistert was da passiert ist. Die Cirrus Wolken, wenn es denn welche seinen sollen sind absurd, die Grafik Artefakte schrecklich. Das ist in meinen Augen Schrott. Schade drum. Ich habe noch eine alte 3.2er Version die mit den 3J Clouds zusammen funktioniert. Selbst das Ergebnis ist weitaus besser als die neue 4.8er Version. Geld zum Fenster rausgeschmissen nennt man so etwas. Ich bleibe jetzt erst einmal bei Agi´s Tool und dem AS Wetter.

    "Das wichtigste beim Fliegen ist die sichere Landung!" ;)


    Mein System: ASUS ROG Laptop G752, CPU Intel Core I7-6700HQ , NVIDIA Geforce GTX 980M


    Gruss Dietmar