Microsoft Flight 2020 - Der neue Sim

  • Als Softwareentwickler habe folgende Erfahrung gemacht:

    wenn ich etwas einmal in einer Entwicklungsumgebung bzw mit einer Programmiersprache produziert habe,

    dann brauche ich nur ca. 30 %, das in einer anderen Entwicklungsumgebung bzw Programmiersprache ein weiteres Mal zu tun.


    Man muss sich ja kein zweites Mal die Informationen über Aussehen, Funktionen, Flugverhalten usw beschaffen. Man kann die Programmlogik großteils übernehmen. Oft gibt es auch Funktionsbibliotheken, die nicht spezifisch für einen Flugsimulator sind, die man unverändert übernehmen kann.


    Deshalb erwarte ich, dass es sehr bald viele Flugzeuge von Drittanbietern für FS2020 geben wird.

    Glück ab, gut Land wünscht Gerhard

  • Mit diesem einmaligen Angebot bekomme ich allerdings zwei Maschinen für zwei unterschiedliche Plattformen.

    Meine Sichtweise.

    Das ist genau das Problem. Das sagen sie eben nicht. Es gibt nach heutiger Aussage ein Rabatt in der Höhe des heutig bezahlten Preises. Und nur, bis Ende des Jahres.

    Der gemeine Flusianer, vielleicht auch des Englisch nicht sehr mächtig, interpretiert es auf die Schnelle genau so, wie du geschrieben hast. Ich bekomme 2 für 1. Und genau das stimmt nicht. Du wirst noch einmal bezahlen, und zwar einen dir völlig unbekannten Preis.

    Der Aufpreis beträgt 40 Dollar. Das passt und ist quasi schon gekauft.

    cBlC22U.jpg | Matze | :thumb:


    MB: Asus ROG Maximus XI Code CPU: i9-9900KS GPU: Asus ROG Strix RTX 2080 Ti OC RAM: 128GB DDR4 2666 Mhz Vengeance LPX SSD: 2x 2TB EVO PLUS M.2 HDD: 2x 6TB WD Black SATA Monitore: Asus 34" Rog Swift PG348Q+20" Medion Zubehör: Logitech G413 Carbon, Razer Kraken Ult., Speedlink Black Wid. XE, Windows 10 Pro

  • 40 Öcken??? Wenn das mal nicht der totale Wucher ist!!!




    Nein, Quatsch ;):D

    Hoffe die Leute haben viell Spaß mit ihrem Flieger :yes:

    Lieben Gruß

    Christian


    Meine Hardware: Todesrechner des Doktor Fu-Man-Chu

    Ein Flugsimulator bloß zum Vergnügen? Das macht mich fassungslos und traurig, Horst K.


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de

  • 40 Öcken??? Wenn das mal nicht der totale Wucher ist!!!

    Jau, dafür tuse nichma drei Kisten Bergmann-Bier kriegen anne Bude, hömma getz... :pfeif:

    :lol2::lol2::lol2:

    Bergmann-Bier. Muss ich mal probieren :thumbsup:

    Lieben Gruß

    Christian


    Meine Hardware: Todesrechner des Doktor Fu-Man-Chu

    Ein Flugsimulator bloß zum Vergnügen? Das macht mich fassungslos und traurig, Horst K.


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de

  • also man kann es schon negativ sehen, dass PMDG seine P3D Kundschaft verlässt und damit schon fast zwingt zu wechseln. Wieviel hat er dafür von MS bekommen?

    also...PMDG wird sicher weiter für P3D entwickeln...


    Zitatanfang>

    von Randazzo:



    WHAT PLATFORMS DOES PMDG SUPPORT:

    1. Moving forward, PMDG is developing products in both Prepar3D v4 and the upcoming Microsoft Flight Simulator.
    2. We are no longer advancing our products on x86 (32bit) platforms such as FSX, P3D v3.
    3. We are no longer planning to explore development on XPlane.


    WHAT IS THE DIFFERENCE BETWEEN NG3 and NGXu?



    We have confused folks a bit with naming conventions, which is understandable- so here is some clarification:

    • P3Dv4 and MSFS development are two very very different animals, with very very different capabilities.
    • P3Dv4 and MSFS are two different simulation platforms.
    • PMDG 737NGu is the P3Dv4 generational replacement to the 8.5 year old NGX.
    • PMDG 737NG3 (based upon the same work) will be the MSFS version of our replacement for NGX


    <Zitatende


    Jetzt sollten doch alle Unklarheiten beseitig sein :D

  • der hat bestimmt schon sehr heftigen Gegenwind bekommen.


    Aber NG3 und auch MAX sollen nur für den neuen von MS kommen. Kein Wunder, dass bei vielen Usern der Frust groß ist.

    nö, so wie der Randalleti das schreibt, wird die NGu im P3D der Ersatz für die mehr als 8 Jahre alte NGX und im MSFS heisst das gleiche Dingen nur NG3 dann ( ich vermute mal einen Tippfehler bei ihm, er meint wohl NGXu im P3D als Ersatz und die wird später im MSFS dann nur NG3 heissen, ist aber ansonsten identisch ausser den Unterschieden, den die Plattformen mit sich bringen).

    Nuuur keine Panik hier für Dinger, die erst spät im nächsten Jahr passieren :D

  • Moin,

    zur Frage warum die Max nicht berücksichtigt wurde, auch für den FS2020 im Moment, hat RSR im PMDG Forum eine recht plausible Erklärung abgegeben.

    Dem Sinn nach : man wolle Boeing, die ja im Augenblick massive Probleme mit diesem Typ haben, diesbezüglich nicht auf die Füße treten.

    Boeing gibt PMDG zur Erstellung der Modelle ja bestimmte Daten und da will man wohl kein böses Blut.

    Ich kann das schön nachvollziehen das man da etwas vorsichtiger ist:yes:;)

    Gruß Klaus


    3.0ubootwilli.gif


    Meine PC - Configuration:

    ASUS STRIX X570-E / Ryzen 7 3700X @ 4,2 GHz / GIGABYTE GTX 1080 - 8 GB / Corsair 32GB DDR3-3200 / TM-Warthog / OS: Win 10 64-Bit

  • nur im neuen Sim kostet die dann 40,- € mehr? Und von der Max ist keine Rede mehr? :)


    Dann wurde der gestern noch von allen Missverstanden? Ich denke aber eher, dass er bemerkt hat, was sein gestriges Statement ausgelöst hat. Man kann es ja noch überall nachlesen.


    Nuuur keine Panik hier für Dinger, die erst spät im nächsten Jahr passieren

    da hast Du natürlich vollkommen recht. :thumb:

  • nur im neuen Sim kostet die dann 40,- € mehr? Und von der Max ist keine Rede mehr? :)

    :hm: also...erschreibt ja, wenn jetzt jemand die NGXu kauft ( ist ja für P3D und später für MSFS - falls bis Ende des Jahres erworben - nutzbar/gültig), dann kann man bei Erscheinen der neuen NG3 für die 40 Euronen upgraden...und das wohl für beide Plattformen.

    Die NG3 wird dann auf beiden Sims ihre 139,90 kosten...so würde ich das auseinanderfrickeln :)

  • so habe ich es auch verstanden!

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 2080 8GB, Thrustmaster Hotas Warthog, Crosswind Rudder Pedals

    It's better to walk alone than with a crowd going in the wrong direction!

    (Diane Grant)

    signature-light.png

  • also...erschreibt ja, wenn jetzt jemand die NGXu kauft ( ist ja für P3D und später für MSFS - falls bis Ende des Jahres erworben - nutzbar/gültig), dann kann man bei Erscheinen der neuen NG3 für die 40 Euronen upgraden...und das wohl für beide Plattformen.

    Die NG3 wird dann auf beiden Sims ihre 139,90 kosten...so würde ich das auseinanderfrickeln

    ....ich interpretiere das so: Wer bis 31.12.2019 die NGXu für P3DV4 erwirbt, bekommt seine Investition in die NGXu für die Plattform MSFS2020 gutgeschrieben. Das heißt für mich, man kauft heute für 99,90 die 737 für P3D und wenn der MSFS2020 released ist, kann man für 40,- die NGXu auch auf der neuen Plattform MSFS2020 nutzen. Nach dem 31.12.2019 wird die 737NGXu auf der jeweiligen Plattform 139,90 kosten.

    Oder?:hm:

    Mein Fluglehrer sagte: Ein guter Pilot hat immer die gleiche Anzahl von Starts und Landungen in seinem Flugbuch.


    ASUS TUF Z370 PRO-GAMING, I5-8600K@4.7, Asus GTX1080Ti, 16GB G.Skill DDR4 3000, 256 Samsung EVO M2, VKB-Sim Gladiator, Saitek Combat Pedals, Warthog Throttle

  • So sehe ich es auch.

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 2080 8GB, Thrustmaster Hotas Warthog, Crosswind Rudder Pedals

    It's better to walk alone than with a crowd going in the wrong direction!

    (Diane Grant)

    signature-light.png

  • Das was ich da sehe sind alles Paywareflugzeuge. Ich denke mal nicht das die umsonst im Packet sind.

    "Das wichtigste beim Fliegen ist die sichere Landung!" ;)


    Mein System: ASUS ROG Laptop G752, CPU Intel Core I7-6700HQ , NVIDIA Geforce GTX 980M


    Gruss Dietmar

  • Jetzt wird es langsam mal interessant, wie das Preismodel aussehen wird und welche Anforderungen an die Hardware gestellt wird.

    Zudem interessiert mich, ob die Welt komplett so dargestellt wird oder ob das so ein Murks wie beim ersten Versuch von MS in "Sachen Flugsimulator in Stückchen" gibt.


    Schön schaut es ja aus...

  • Das was ich da sehe sind alles Paywareflugzeuge. Ich denke mal nicht das die umsonst im Packet sind.

    Meines Wissens nicht alle, aber der Airbus könnte der aus Paderborn sein und die 748 eine vom Herrn R.? Warum auch nicht? Beide Unternehmen haben sich klar zum MSFS2020 positioniert.


    Kommende Woche soll wohl die "Alpha" starten. Dann wissen wir alle mehr. Ohne MS Game pass wird wohl nichts gehen.


    https://www.onmsft.com/news/e3…microsoft-discussed-today


    ...auf Platz 9.


    VG

    Stefan

    Mein Fluglehrer sagte: Ein guter Pilot hat immer die gleiche Anzahl von Starts und Landungen in seinem Flugbuch.


    ASUS TUF Z370 PRO-GAMING, I5-8600K@4.7, Asus GTX1080Ti, 16GB G.Skill DDR4 3000, 256 Samsung EVO M2, VKB-Sim Gladiator, Saitek Combat Pedals, Warthog Throttle