Microsoft Flight 2020 - Der neue Sim

  • Nach den kryptischen Beiträgen des Chefs von PMDG in seinem Forum, würde es mich wundern, wenn PMDG kein Partner wird.

    So wie ich das interpretiere ist die Katze aus dem Sack:


    "Preparing for Microsoft Flight Simulator: It won’t come as a surprise to learn that we are pivoting our entire development process in order to include this exciting new platform. I’m not going to focus too much on this process for today’s announcement as we have a bunch of information to share on this topic at a future date- but suffice-to-say that most of what you will read below is a cascade effect of our strategic realignment to support this new platform. We do anticipate bringing the 737, 747, 777 and DC-6 product lines into Microsoft Flight Simulator and we will share more details on that in the near future."


    Quelle


    PMDG als Vorreiter. Sehr gute News für Fans des FS2020.

    cBlC22U.jpg | Matze | :thumb:


    MB: Asus ROG Maximus XI Code CPU: i9-9900KS GPU: Asus ROG Strix RTX 2080 Ti OC RAM: 128GB DDR4 2666 Mhz Vengeance LPX SSD: 2x 2TB EVO PLUS M.2 HDD: 2x 6TB WD Black SATA Monitore: Asus 34" Rog Swift PG348Q+20" Medion Zubehör: Logitech G413 Carbon, Razer Kraken Ult., Speedlink Black Wid. XE, Windows 10 Pro

  • Wer hätte gedacht das ich mir für den P3D doch noch eine PMDG zulege. Aber das Angebot ist sehr fair. Dieses Jahr das PMDG 737NGXu Base Package für den P3D kaufen und im kommenden Jahr, wenn der Flieger auch für den FS2020 rauskommt, bekommt man den dann gratis dazu. Gefällt mir.


    Auch im Bereich Szenerie tut sich was hinsichtlich FS2020. Pacific Islands Simulation.

    cBlC22U.jpg | Matze | :thumb:


    MB: Asus ROG Maximus XI Code CPU: i9-9900KS GPU: Asus ROG Strix RTX 2080 Ti OC RAM: 128GB DDR4 2666 Mhz Vengeance LPX SSD: 2x 2TB EVO PLUS M.2 HDD: 2x 6TB WD Black SATA Monitore: Asus 34" Rog Swift PG348Q+20" Medion Zubehör: Logitech G413 Carbon, Razer Kraken Ult., Speedlink Black Wid. XE, Windows 10 Pro

  • Danke für den Hinweis, aber selbst wenn man dann noch möglicherweise zuzahlen müsste, erscheint mir der Deal fair.

    cBlC22U.jpg | Matze | :thumb:


    MB: Asus ROG Maximus XI Code CPU: i9-9900KS GPU: Asus ROG Strix RTX 2080 Ti OC RAM: 128GB DDR4 2666 Mhz Vengeance LPX SSD: 2x 2TB EVO PLUS M.2 HDD: 2x 6TB WD Black SATA Monitore: Asus 34" Rog Swift PG348Q+20" Medion Zubehör: Logitech G413 Carbon, Razer Kraken Ult., Speedlink Black Wid. XE, Windows 10 Pro

  • Danke für den Hinweis, aber selbst wenn man dann noch möglicherweise zuzahlen müsste, erscheint mir der Deal fair.

    Ich wäre vorsichtig mit solch verlockenden Mutmassungen. Keiner kann sagen was sich PMDG bis dahin für Mätzchen überlegt, damit du trotzdem nochmals in die Tasche greifen musst. Das Debakel mit der DC-6 in X-Plane zeigt deutlich auf, dass PMDG machen kann und tun, was sie wollen. Kundenfreundlichkeit sieht anders aus und interessiert PMDG nicht die Bohne. Die nutzen jede noch so kleine und fadenscheinige Argumentation aus, um dicke abzukassieren. Warum sie das machen? Ganz einfach. Sie wissen, dass sie mit Abstand die wohl besten Airlineraddons kreieren und sich alle wie Hyänen auf einen Kadaver auf ihre Produkte stürzen. Wenn das, gepaart mit einer ordentlicher Portion Marketingstrategie richtig gut gemischt wird, kannst du praktisch unbeschränkt absahnen. Das funktioniert genau so auch in real Life, bspw. mit Apple-Produkten. Die Geräte sind (wirklich) gut, die Masse wird im Vorfeld durch Hochglanz ordentlich sabbernd gemacht um dann abzuschöpfen, dass einem das Liegen weh tut.

    Mag etwas überspitzt formuliert sein, aber am Ende will der Captain Kohle sehen und nicht mehr.

  • Gluxi, Deine Argumentation kann man nicht von der Hand weisen. In meinem Fall ist die Sachlage aber so, deswegen fällt mir die Entscheidung gegenüber anderen Simmern auch relativ leicht hier zuzugreifen, dass ich mit dem damaligen Umstieg vom FSX auf den PD3 für diesen keine PMDG Produkte mehr gekauft hatte. Mir erschienen die Preise für deren P3D-Maschinen überteuert. Mit diesem einmaligen Angebot bekomme ich allerdings zwei Maschinen für zwei unterschiedliche Plattformen. Man wird sehen wie heftig der Aufschlag sein wird, aber bei meinem individuellen Kaufverhalten, im Kontext PMDG Produkte, ein akzeptables Risiko. Dennoch hat Dein Kommentar natürlich Substanz, ist aber eher für die geeignet, die viele PMDG Maschinen besitzen.

    cBlC22U.jpg | Matze | :thumb:


    MB: Asus ROG Maximus XI Code CPU: i9-9900KS GPU: Asus ROG Strix RTX 2080 Ti OC RAM: 128GB DDR4 2666 Mhz Vengeance LPX SSD: 2x 2TB EVO PLUS M.2 HDD: 2x 6TB WD Black SATA Monitore: Asus 34" Rog Swift PG348Q+20" Medion Zubehör: Logitech G413 Carbon, Razer Kraken Ult., Speedlink Black Wid. XE, Windows 10 Pro

  • Jeder Payware Entwickler muss am Ende für seine Produkte Geld sehen, sonst geht er Pleite. Wieviel jeder bereit ist zu zahlen ist natürlich individuell unterschiedlich. Ich kaufe lieber ausgereifte Produkte von PMDG oder A2A, dafür eben nicht so viele, als häufig halbfertige Flieger von Carenado, die nur gut aussehen. Und selbst die sind ja nicht gerade günstig!

    Viele Grüße

    Gunter


    3.0viking01.gif


    ASUS P8Z77-V Pro, 16GB DIMM DDR3, i7-3770 OC 4,0 GHz, GTX 2080 8GB, Thrustmaster Hotas Warthog, Crosswind Rudder Pedals

    It's better to walk alone than with a crowd going in the wrong direction!

    (Diane Grant)

    signature-light.png

  • So eine Unverschämtheit aber auch ;)

    Da gibt es doch tatsächlich Entwickler die ein Spitzenprodukt entwickeln und es auf den Markt bringen. Und dann wollen sie am Ende auch noch Geld dafür haben. Das macht mich unendlich traurig :thumbsup:

    Lieben Gruß

    Christian


    Meine Hardware: Todesrechner des Doktor Fu-Man-Chu

    Ein Flugsimulator bloß zum Vergnügen? Das macht mich fassungslos und traurig, Horst K.


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de

  • das mit der DC-6 für den XP ist auch schon sehr arrogant, da null Service (updates) zu bieten. Sowas merken sich Kunden immer. Mit der Zibo 737 ist im XP bei vielen der Bedarf gedeckt. Daher hätte der da auch wenig Erfolg gehabt.


    Dann will der für den FS2020 die 737 Versionen rausbringen. Da ist man ganz schnell bei über 200,- €. (737 NG + 737 Max + verschiedene Größen). Mal schauen wo da bei vielen die Schmerzgrenze bei diesem FS2020 Produkt ist und solchen Addons.

    Selbst Apple hat es ja übertrieben mit Handys weit über 1.000 €.

  • So eine Unverschämtheit aber auch ;)

    Da gibt es doch tatsächlich Entwickler die ein Spitzenprodukt entwickeln und es auf den Markt bringen. Und dann wollen sie am Ende auch noch Geld dafür haben. Das macht mich unendlich traurig :thumbsup:

    Gleiches dachte ich damals beim Wechsel von DM auf Euro. Die Bratwurst kostete vorher 2 DM und am ersten Tag nach Umstellung 2 Euro. :clap:

    cBlC22U.jpg | Matze | :thumb:


    MB: Asus ROG Maximus XI Code CPU: i9-9900KS GPU: Asus ROG Strix RTX 2080 Ti OC RAM: 128GB DDR4 2666 Mhz Vengeance LPX SSD: 2x 2TB EVO PLUS M.2 HDD: 2x 6TB WD Black SATA Monitore: Asus 34" Rog Swift PG348Q+20" Medion Zubehör: Logitech G413 Carbon, Razer Kraken Ult., Speedlink Black Wid. XE, Windows 10 Pro

  • Aber genau das ist doch der Punkt. Man wird nicht gezwungen diese aus deiner Sicht "überteuerte" Bratwurst zu kaufen. Es gibt doch viele andere Bratwurstverkäufer die ihre Ware entweder günstiger oder noch teurer anbieten. Und die einen Bratwurstliebhaber entscheiden sich für die knusprige Bratwurst von minderwertige Qualität und andere schätzen hingegen eine Bratwurst von glücklich gestorbenen Schweinen :D Die auch noch ein Leben hatten, das nicht in einer dieser Großmastanlagen geendet ist - wo sie ein armseeliges Dasein fristen mussten :)


    Ich ziehe die 4 Euro Bratwurst der 2 Euro Bratwurst klar vor. Vorausgesetzt die Qualität stimmt!


    Bezogen auf die Flugsimulation herrscht freie Einkaufswahl. Die einen kaufen den Airbus/Boeing von dem einen Hersteller, die anderen kaufen den Airbus/Boeing von einem anderen Hersteller. Da ist für jede und für jeden was dabei. Da kann man frei wählen :bier:

    Lieben Gruß

    Christian


    Meine Hardware: Todesrechner des Doktor Fu-Man-Chu

    Ein Flugsimulator bloß zum Vergnügen? Das macht mich fassungslos und traurig, Horst K.


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de

  • gegen freie Marktwirtschaft ist ja auch nichts zu sagen. Nur das jetzt P3D User keine neuen PMDG Entwicklungen mehr kaufen können.


    Und freie Martwirtschaft kann in dem Fall im Monopol enden. Also man sollte das jetzt nicht völlig unkritisch sehen.

  • Ein Software Monopol in der Flugsimulation sehe ich absolut nicht.

    Man kann auch mit den aktuellen Produkten aller Hersteller seinen Spaß im P3D haben. Niemand muss keine nicht vorhandenen Neuentwicklungen bei diesem Hersteller kaufen ;):):yes:

    Lieben Gruß

    Christian


    Meine Hardware: Todesrechner des Doktor Fu-Man-Chu

    Ein Flugsimulator bloß zum Vergnügen? Das macht mich fassungslos und traurig, Horst K.


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de

  • Was mir richtig gut gefällt, ist dieser, für mich neue, Screenshot aus Courchevel:


    DA62_1.jpg


    Auf avsim bemerkte ein User die Ähnlichkeit zu diesem Studio. Ich tippe mal darauf, dass die in Frankreich sitzen ;)


    Christian  :bier:

    cBlC22U.jpg | Matze | :thumb:


    MB: Asus ROG Maximus XI Code CPU: i9-9900KS GPU: Asus ROG Strix RTX 2080 Ti OC RAM: 128GB DDR4 2666 Mhz Vengeance LPX SSD: 2x 2TB EVO PLUS M.2 HDD: 2x 6TB WD Black SATA Monitore: Asus 34" Rog Swift PG348Q+20" Medion Zubehör: Logitech G413 Carbon, Razer Kraken Ult., Speedlink Black Wid. XE, Windows 10 Pro

  • Ein Software Monopol in der Flugsimulation sehe ich absolut nicht.

    Man kann auch mit den aktuellen Produkten aller Hersteller seinen Spaß im P3D haben. Niemand muss keine nicht vorhandenen Neuentwicklungen bei diesem Hersteller kaufen ;):):yes:

    Naja, für bestimmte Flugzeuge gibt es eigentlich schon Monopole.
    Wenn man eine 737 haben möchte, kommt man nicht um PMDG herum.

    Bei einem A320 hat man noch die Wahl zwischen Aerosoft und FSLabs, bei ner 747 -> PMDG.
    Es ist halt ne Nische in der Nische. Flugsimulationen sind ja jetzt eh nicht sooooooo verbreitet und dann noch Addons dafür, da gibts halt nicht viel Auswahl an Anbietern und es gibt nicht 10 verschiedene Umsetzungen desselben Fliegers. Ich würde also schon sagen, dass es da Monopole gibt.

  • Nein, leider stimmt das nicht.


    Gäbe es hierzulande nur einen Stromanbieter bei dem alle hier lebenden Menschen ihren Strom einkaufen müssten, dann wäre es ein Monopol.


    Gäbe es hierzulande nur einen Anbieter für Erdgas und alle hier lebenden Menschen müssten bei diesem Anbieter ihr Erdgas einkaufen, dann wäre das ein Monopol.


    Gäbe es hierzulande nur einen Anbieter für Schokolade und alle hier lebenden Menschen müssten bei diesem Hersteller ihre Schokolade einkaufen, dann wäre es vermutlich ein Monopol.


    Aber, aber, aber ...


    Es gibt viele Stromanbieter. Es gibt hier kein Monopol!

    Es gibt viele Erdgasanbieter. Es gibt hier kein Monopol!


    Bei Schokolade bin ich nicht gezwungen diese zu kaufen - sie ist ist nicht lebensnotwendig, wie Strom oder Erdgas. Das kann man durchaus auch auf Software im Bereich Flugsimulation so verstehen. Es besteht keine Verpflichtung zum kauf. Flugsimulationssoftware ist nicht lebensnotwendig :)

    Lieben Gruß

    Christian


    Meine Hardware: Todesrechner des Doktor Fu-Man-Chu

    Ein Flugsimulator bloß zum Vergnügen? Das macht mich fassungslos und traurig, Horst K.


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de

  • Gefühlt erinnert mich die Wetterlage am Berg im Hintergrund des Couchevelle-Bildes an eine symbolische Darstellung der Wetterengine. Es scheint fast so, als würde man diesen Aufwindeffekt im Bild sehen. Beindruckend.

    cBlC22U.jpg | Matze | :thumb:


    MB: Asus ROG Maximus XI Code CPU: i9-9900KS GPU: Asus ROG Strix RTX 2080 Ti OC RAM: 128GB DDR4 2666 Mhz Vengeance LPX SSD: 2x 2TB EVO PLUS M.2 HDD: 2x 6TB WD Black SATA Monitore: Asus 34" Rog Swift PG348Q+20" Medion Zubehör: Logitech G413 Carbon, Razer Kraken Ult., Speedlink Black Wid. XE, Windows 10 Pro

  • ein Simulator lebt ja von der Innovation, von der Weiterentwicklung. Wenn das jetzt noch weitere Entwickler ankündigen, hat der P3D mittel- bis langfristig keine Zukunft mehr.


    Dann gibt es noch den XP. Auch für Apple und Linux. Wenn es auch diese Konkurrenz nicht mehr gibt, dann würde man halt größere Kröten schlucken. Sei es Apothekenpreise von PMDG oder auch höhere Abogebühren akzeptieren.


    Wieso ist Windows 10 relativ gut? Weil sonst Apple oder Linux den Markt mehr und mehr beherrschen würden.

    Windows 10 wäre nicht so gut ohne diese Konkurrenz und würde viel mehr Geld kosten.


    Es geht MS nur darum möglichst viel Geld einzunehmen. Das mit PMDG war nur der nächste Werbeschachzug von MS. Denen ist die Bedeutung von PMDG völlig klar.


    Jeder soll mit guten Produkten Geld verdienen. Mir ist die gesamte Werbung aber zu aggressiv. Wahrscheinlich ist der Markt zu klein und man versucht da schon durch Werbung Fakten zu schaffen und dadurch die Schmerzgrenze für höhere Abo Preise zu erhöhen.


    MS hat für mich nichts positives. Die nutzen ihre Marktmacht brutal aus und machen alles platt.

  • ein Simulator lebt ja von der Innovation, von der Weiterentwicklung. Wenn das jetzt noch weitere Entwickler ankündigen, hat der P3D mittel- bis langfristig keine Zukunft mehr.

    Schlimmer wäre es doch wenn weitere Entwickler ankündigen Pleite zu gehen weil sie keine Einnahmen mehr haben. Die, die dann nachrutschen, müssen nicht unbedingt innovativer sein :)

    Lieben Gruß

    Christian


    Meine Hardware: Todesrechner des Doktor Fu-Man-Chu

    Ein Flugsimulator bloß zum Vergnügen? Das macht mich fassungslos und traurig, Horst K.


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    www.bahrometrix.de